AsyncDestinationUrgency
AsyncDestinationInfographic
AsyncDestinationInfographic
AsyncDestinationInfographic
AsyncDestinationInfographic
AsyncExploreBookEnjoy
AsyncExploreBookEnjoy
AsyncExploreBookEnjoy
Reiseführer

Die Ferienwohnungen auf den Ostseeinseln – Urlaub im Norden

Die traumhaften Ostseeinseln verteilen sich zwischen Deutschland, Dänemark, Schweden, Finnland, Polen und Estland und bieten attraktive Unternehmungsmöglichkeiten für jeden Geschmack. Optimaler Ausgangspunkt für Inselerkundungen sind die vielseitigen Ferienwohnungen auf den Ostseeinseln. Zu den schönsten deutschen Ostseeinseln zählen Rügen mit seinen schneeweißen Felsen, Usedom und Fehmarn – kleine Naturparadiese, ideal zum Ausspannen, aber auch zum Wandern, Radfahren oder für Wasseraktivitäten. Darüber hinaus sind unter anderem Bornholm und Falster in Dänemark leicht zu erreichen – oder wie wäre es mit einem Besuch von Schwedens größter Insel Gotland? Für welche Insel Sie sich auch entscheiden, Abschalten und Spaß sind Ihnen im Ferienhaus auf den Ostseeinseln garantiert.

Outdoor-Aktivitäten

Action pur rund um Ihre Ferienwohnung auf den Ostseeinseln

Die Ferienwohnungen auf den Ostseeinseln sind sehr beliebt bei Urlaubern, die gerne in der Natur aktiv sind. Egal, für welche Insel Sie sich entscheiden, Fahrradfahren steht ganz oben auf der Liste an Outdoor-Aktivitäten. Die überwiegend flachen Inseln lassen sich herrlich radelnd erkunden, und selbst in der Hochsaison gibt es in der Regel genug Fahrräder zu mieten. Daneben kann man auf allen Inseln Surfen, Kitesurfen oder Segeln üben, und auch Kajaken und Wasserskifahren ist mancherorts möglich. Inseln wie Rügen sind außerdem beliebte Wanderreviere.

Strände

Top-Strände bei den Ferienwohnungen auf den Ostseeinseln

Die gute Nachricht ist, dass die Ferienhäuser am Meer alle nahe bei wunderschönen Stränden liegen. Zu den beliebtesten zählen:

  • Auf Rügen: Besucher fahren gern nach Binz, Sassnitz und Sellin, die zudem als anerkannte Erholungsorte gelten. Traumhaft ist darüber hinaus der feine Sandstrand in Thiessow.
  • Usedom: Besonders schön für Familien sind die Strände in Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf, da dort das Wasser sehr flach abfällt. FKK-Anhänger folgen auf Usedom einer 50-jährigen Tradition – auch heute gibt es noch in jedem Seebad einen FKK-Abschnitt.
  • Fehmarn: Fans langer weißer Sandstrände fahren in den Inselsüden – die meisten der dortigen Küstenstreifen sind auch sehr familienfreundlich. Mit dem hellsten Sand warten der Südstrand Burgtiefe und die Wulfener Steilküste auf.
  • Gotland: Das Highlight unter Gotlands Stränden ist der lange Strand von Tofta, aber auch der Badesteg am Kallis in Visby lädt zum Sprung ins kühle Nass ein.
  • Bornholm: Zu Bornholms Best of zählen Nørrekås Strand nördlich von Rønne und der Sandvig-Strand. Einen bei Kindern beliebten Sprungturm gibt es am Strand Svaneke Hullehavn, während Dueodde oftmals als einer der schönsten Strände der gesamten Ostsee bezeichnet wird.

Wesentliches

Wichtiges zum Urlaub in Ferienwohnungen auf den Ostseeinseln

Besonders beliebt sind Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf den deutschen Ostseeinseln:

  • Rügen: Deutschlands von der Fläche her größte und mit 77.000 Einwohnern bevölkerungsreichste Insel steht nicht nur für ihre berühmte Kreideküste. Sie ist auch architektonisch wegen ihrer Bäderarchitektur hochinteressant, verfügt über ein Jagdschloss und ein Naturerbezentrum. Man kann außerdem mit einer Schmalspurbahn mit Dampflok fahren.
  • Usedom: Die zweitgrößte Insel Deutschlands trägt mit etwa 1.906 Sonnenstunden im Jahr zurecht den Titel „Sonneninsel“. Neben Outdoor-Aktivitäten steht die Insel für kulinarische Abenteuer, Wellness und Entspannung pur in der Natur.
  • Fehmarn: Deutschlands drittgrößte Insel bezaubert mit ganz verschiedenen Küstenlandschaften, von Dünenlandschaften über Strandseen bis hin zu Kliffküsten. Diese Vielfalt lässt sich am besten beim Wandern oder auf dem Fahrrad erkunden.

Für Familien

Familienurlaub in einer Ferienwohnung auf den Ostseeinseln

Die Ferienwohnungen auf den Ostseeinseln sind ein hervorragendes Ziel für den Familienurlaub. Alle Inseln bieten viele familienfreundliche Attraktionen, zum Beispiel den Rügenpark mit seinen vielen Fahrgeschäften oder den Nationalpark der Insel Usedom. Auf Fehmarn ist die Badeoase FehMare ein Paradies für Kinder, während das Erlebniscenter NaturBornholm in Aakirkeby ein Treffen mit Dinosauriern und Krokodilen ermöglicht. Dagegen begegnet man im Wikingerdorf in Gotland tapferen Kriegern oder in der Ferienanlage Kneippbyn Pippi Langstrumpf.

Was für Unterkünfte kann ich nahe Inseln Ostsee mieten?

Unsere Inserate für das Jahr 2020 bieten eine große Auswahl an 22.172 Ferienwohnungen nahe Inseln Ostsee. Ob 3.304 Ferienhäuser oder 200 Bungalows – finden Sie bei FeWo-direkt Ihr perfektes Ferienhaus für einen unvergesslichen Aufenthalt mit Familie und Freunden, sei es für ein Wochenende oder einen Urlaub.

Was sind die wichtigsten Städte, die es in Inseln Ostsee zu entdecken gibt?

Ganz gleich, ob Sie allein oder mit Familie und Freunden reisen: Hier sind die Städte in Inseln Ostsee mit der größten Auswahl an Ferienwohnungen für eine perfekte Städtereise:

  • Fehmarn: 2.083 Ferienhäuser
  • Timmendorfer Strand: 4.407 Ferienhäuser
  • Kühlungsborn: 3.706 Ferienhäuser
  • Scharbeutz: 4.518 Ferienhäuser
  • Zingst: 2.893 Ferienhäuser

Verwenden Sie unsere Suche, um die Auswahl an Ferienwohnungen in anderen Städten zu sehen.