Was für Unterkünfte kann ich nahe Innsbruck mieten?

Unsere Inserate für das Jahr 2018 bieten eine große Auswahl an 887 Ferienwohnungen und -häusern nahe Innsbruck. Ob 663 Apartments oder 83 Häuser – finden Sie bei FeWo-direkt Ihr perfektes Ferienhaus für einen unvergesslichen Aufenthalt mit Familie und Freunden, sei es für ein Wochenende oder einen Urlaub.

Was sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen in Innsbruck, in deren Nähe ich bei meiner Reise übernachten sollte?

FeWo-direkt bietet eine große Auswahl an Ferienhäusern in der Nähe von tollen Sehenswürdigkeiten in Innsbruck. Hier sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, in deren Nähe Urlauber von FeWo-direkt übernachten:

  • Kaufhaus Tyrol: 1.418 Ferienhäuser
  • Stadion Tivoli-Neu: 1.402 Ferienhäuser
  • Tiroler Landesmuseum: 1.408 Ferienhäuser
  • Hofgarten: 1.470 Ferienhäuser
  • Frau-Hitt-Warte-Lift: 1.504 Ferienhäuser

Doch es gibt noch viele andere Sehenswürdigkeiten rund um Innsbruck, die auf FeWo-direkt gelistet sind. Finden Sie ganz einfach Ihre Unterkunft. Nutzen Sie unsere Suche, um die Auswahl an Ferienwohnungen in der Nähe der Sehenswürdigkeit Ihrer Wahl zu sehen.

Kann ich Apartments in Innsbruck mieten?

Aber sicher! FeWo-direkt bietet 663 Apartments in Innsbruck. Weitere beliebte Arten von Feriendomizilen in Innsbruck sind:

  • Häuser: 83 Unterkünfte
  • Landhäuser: 19 Unterkünfte
  • Kleine Landhäuser: 18 Unterkünfte

Doch Sie können auch einen wunderbaren Aufenthalt in einem bzw. einer unser anderen Ferienhäuser und Ferienwohnungen genießen – wir haben Villen und mehr.

Kann ich eine Ferienwohnung mit sauna in Innsbruck finden?

Ja, Sie können Ihre bevorzugte Ferienwohnung mit sauna unter unseren 299 Feriendomizilen mit sauna finden, die in Innsbruck verfügbar sind. Nutzen Sie unsere Suche, um die Auswahl verfügbarer Ferienwohnungen zu sehen.

    Natürliche Pracht und historischer Prunk

    Was funkelt schöner? Die schneebedeckten Gipfel oder das Goldene Dachl? Ihr Feriendomizil in Innsbruck, der Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Tirol, befindet sich inmitten einer äußerst reizvollen Mischung aus alpinen und urbanen Höhepunkten, die ihresgleichen sucht. Berge und Almen, Residenzen von Herzögen und Kaisern, alle nah beieinander, verschmelzen an diesem Ort am Inn zu einem politischen und kulturellen Zentrum. In diesem zu groß geratenen Dorf, wie die Innsbrucker ihre Stadt selber nennen, ist es normal, am Tage eine Abfahrt mit dem Mountainbike oder auf Skiern zu unternehmen und abends gepflegt einer Oper zu lauschen oder auf der Bogenmeile tanzen zu gehen.

    Bewegung ist gesund!

    Sie müssen sich nicht weit von Ihrem Feriendomizil in Innsbruck fortbewegen, um sich zu bewegen. Den Nordkette Skylinepark erreichen Sie in Minuten mit der Nordkettenbahn. Er ist als einziger Snow-Park auf der Welt wirklich „incity“. Freerider und Familien finden in neun Skigebieten die passenden Pisten. Mountainbiker brauchen auf den Trails durch Wald und Gebirge ihre ganze Konzentration, daher sollten sie auch einmal anhalten und ein Auge auf die kulturellen und natürlichen Sehenswürdigkeiten entlang der Strecken werfen. Fußgänger werden schon froh beim Flanieren in der Altstadt. Wenn sie auf dem Adlerweg oder dem Goetheweg durchs Umland marschieren, kennt das Glück keine Grenzen.

    Geschichte und süße Tierbabies

    Wollen Sie einmal Ihr Feriendomizil in Innsbruck mit den kaiserlichen Appartements von Maria Theresia vergleichen? In der Hofburg haben Sie die Gelegenheit dazu. Weiter in die Vergangenheit führen Sie die spätgotischen Arkadengänge bis zum Goldenen Dachl, dem Wahrzeichen der Stadt. Von diesem Prunkerker schaute Kaiser Maximilian I. Ritterturnieren und dem Leben seiner Bürger zu. Der Stadtturm oder die Bergisel Skisprungschanze bieten noch weitere Ausblicke. Im Alpenzoo an der Nordkette ist es im Frühling am schönsten, wenn die Jungen vieler Tierarten aus den Alpen das Licht der Welt erblicken. Auch im Winter sind fast alle Arten zu sehen – bis auf die Murmeltiere.

    Ab und zu ziemlich windig

    In Innsbruck herrscht ein gemäßigtes alpines Klima. Am wärmsten sind Juli und August mit durchschnittlichen Spitzenwerten über 24 °C; dann fallen aber auch die meisten Niederschläge. Der Januar und Dezember sind die kältesten Monate. Die mittlere Temperatur liegt zwischen -1 und 3 °C und die durchschnittliche Tiefsttemperatur bei etwa -5 °C. Viele Pisten gelten als schneesicher. Zu allen Jahreszeiten, jedoch am häufigsten im Herbst kann Föhn auftreten. Dieses gebirgstypische Wetterphänomen ist ein warmer, trockener Fallwind, der im Winter Temperaturen bis zu 18 °C mitbringen kann. Bei Föhn können Windgeschwindigkeiten von 120 km/h in der Stadt und 200 km/h auf dem Patscherkofel auftreten.

    Viele Berge, viele Täler, alles Innsbruck

    Den Rahmen für Ihr Feriendomizil in Innsbruck bilden im Norden die Nordkette am südlichen Rand des Karwendels und im Süden die Tuxer Voralpen mit dem Hausberg, dem Patscherkofel, nördlich der alpinen Zentralkette. Durch die Stadt fließen der namensgebende Fluss Inn und sein Nebenfluss, die Sill. Außer dem Inntal gehören auch ein Teil der Nordkette, anderes unbesiedeltes Bergland, Almen und Waldflächen, das obere Gleirschtal, das Samertal und das Kleinkristental zum Stadtgebiet. Mit 2.642 Metern ist die Westliche Praxmarerkarspitze der höchste Gipfel der Gemeinde. Im Botanischen Garten und im Alpenzoo lassen sich viele der einheimische Tier- und Pflanzenarten persönlich kennenlernen.