7 Tipps für einen Kurzurlaub im Feriendomizil

Sie sind neu bei FeWo-direkt? Sie machen das erste Mal Urlaub in einem Feriendomizil? Oder ist es einfach nur eine gefühlte Ewigkeit her, dass Sie im Urlaub waren? Unser Leitfaden, wie Sie FeWo-direkt rauskommen, hilft Ihnen, absolut stressfrei das meiste aus Ihrem Feriendomizil herauszuholen.

1. Wählen Sie Ihre Zimmer aus

Es ist nie zu früh, sein favorisiertes Schlafzimmer zu beanspruchen. Ob Sie nun das größte möchten, das mit dem Balkon oder das mit dem Panorama-Meeresblick: Fahren Sie ein bisschen die Ellenbogen aus und sagen Sie, was Sie wollen. Sie können sich nicht entscheiden? Schauen Sie sich die Fotos und Beschreibungen im Inserat Ihres Objekts an und nutzen Sie diese Details, um eine Wahl zu treffen. Unter Umständen gibt es sogar eine virtuelle Tour, die Ihnen eine 360-Grad-Ansicht des Objekts ermöglicht! Auch das kann eine wertvolle Entscheidungshilfe sein.

2. Was Sie für den Urlaub im Feriendomizil einpacken sollten

Einer der vielen Vorteile von Feriendomizilen sind die praktischen, oft luxuriösen kleinen Extras – von Strandtüchern und Küchengeräten bis über Apple TV und Fahrräder bis hin zu Gartenspielgeräten und Boogie Boards! Werfen Sie einen Blick auf den Inseratsabschnitt für Ausstattungsmerkmale, um zu sehen, was Sie genau erwartet. Ihnen fehlt etwas in der Liste? Chatten Sie den Vermieter an, um bestimmte Annehmlichkeiten anzufragen. Unter Umständen kann man Ihnen das Babybett oder den Hochstuhl vor Ort zur Verfügung stellen und Sie sparen sich so Platz im Auto.

3. Ihre neue Umgebung

Sie planen, eher spät einzuchecken? Sie wollen die ausgetretenen Pfade verlassen, um ein einsames Plätzchen am Seeufer zu suchen? Oder haben Sie Kinder dabei? Es macht durchaus Sinn, sich schon vor der Abreise mit dem Angebot an Restaurants und Lebensmittelgeschäften vor Ort vertraut zu machen. So verpassen Sie auch die Öffnungszeiten nicht und müssen in Ihrer ersten Nacht nicht hungrig ins Bett gehen. Natürlich können Sie sich auch Lebensmittel oder fertige Gerichte liefern lassen. So können Sie entspannt die Füße im Zuhause auf Zeit hochlegen, während Ihr Essen zu Ihnen kommt.

4. Ihr ganz persönlicher Urlaub

Sind Sie auf der Suche nach lustigen Gruppenaktivitäten ohne lange Vorlaufzeit oder möchten Sie, dass Ihr Urlaub ganz auf Sie zugeschnitten ist? Mit einem Feriendomizil können Sie das Freizeitangebot zu sich nach Hause holen. Wie wäre es etwa mit einem Backkurs in der luxuriösen Küche des Feriendomizils, einer Yoga-Session am eigenen Pool oder einer Massagebehandlung, für die Sie nicht einmal das Haus verlassen müssen? Egal, was Sie suchen: Es gibt unendliche Möglichkeiten, wenn man nur die Augen offen hält. Am einfachsten ist es natürlich, einfach den Vermieter zu fragen, der bestimmt ein paar Geheimtipps für Sie hat.

5. Sprechen Sie mit dem Vermieter Ihres Feriendomizils

Unsere Vermieter können mit einer Menge Insiderwissen und hilfreichen Tipps glänzen, von Babysitter-Kontakten bis hin zu den besten Ausflugszielen in der Nähe. Stellen Sie eventuelle Fragen schon vor der Anreise, damit schon alles arrangiert ist, sobald Sie ankommen.

6. Lesen Sie die Bewertungen

Wenn es darum geht, einen realistischen Eindruck von Ihrem Feriendomizil und der Umgebung zu bekommen, geht nichts über die Erfahrungen anderer Gäste. In den Bewertungen des Objekts Ihrer Wahl finden Sie häufig Insiderinformationen, tolle Tipps und verschiedene Ideen, wie Sie das meiste aus Ihrem Aufenthalt herausholen können.

7. Informieren Sie Ihre Mitreisenden über Urlaubsdetails

Sie sind diesmal unverhofft zum Urlaubsplaner ernannt worden? Sparen Sie sich das endlose Tippen von Nachrichten und holen Sie sich unsere App. Dort können Sie einfach Ihre Mitreisenden einladen und alle wichtigen Infos wie die Check-in-Details, das WLAN-Passwort und die Objektadresse teilen, und zwar ohne viel Aufwand oder Durcheinander. Total einfach!