Urlaub auf unbekannten Pfaden – ein Ferienhaus in Polen

Urlaub in Polen – noch nie darüber nachgedacht? Dann geht es Ihnen wie den meisten Ihrer Landsleute. Doch genau das macht den Charme von einem Urlaub in Polen aus, denn hier können Sie abseits der touristisch ausgetretenen Pfade ganz wunderbar Ihren Urlaub verbringen und das auch noch für wenig Geld. Statt den bekannten Klischees erwarten Sie hier tolle Strände an der Ostsee, eine weitgehend unberührte Seenlandschaft, dichte Wälder, mittelalterliche Burgen, romantische Altstädte sowie eine ungekannte Gastfreundschaft. Interessante und geschichtsträchtige Städte wie Krakau, Warschau oder Danzig sind für sich schon einen Besuch wert und wussten Sie, dass unser östliches Nachbarland mit der Hohen Tatra sogar ein Hochgebirge beheimatet? 23 Nationalparks laden dazu ein, die wunderbar unberührte Natur zu entdecken. Von Sagen und Mythen umwoben sind das Riesengebirge und die Karpaten, die von Polen bis nach Rumänien reichen. Hier können Sie im Winter sogar Skifahren gehen. Polen zählt zu den seenreichsten Ländern dieser Erde und die Masurische Seenplatte ist wahrlich ein Juwel. Dazu finden Sie Polens traumhafte Ferienhäuser, die Ihre Erwartungen weit übertreffen werden. Worauf warten Sie noch? Entdecken Sie Polen als erstklassiges Urlaubsland nicht weit von zu Hause.

Traumhafter Strandurlaub – Ferienhaus in Polen an der Ostsee

Polens Ostseeküste verdient wahrlich das Prädikat traumhaft – weiße Sandstrände, malerische Steilküsten und dichte Kiefernwälder prägen die fast 800 Kilometer lange Küste. Die Seebäder an der polnischen Ostsee stehen denen in Deutschland in Nichts nach, allerdings ist ein Urlaub hier vergleichsweise günstiger. Strandpromenaden, Restaurants und Cafés an wunderbar seichten Sandstränden und dazu ein fantastisches Angebot an Ferienhausvermietungen. Das Beste an einem Ferienhaus in Polen an der Polen Ostsee ist, dass Sie tolle Unterkünfte direkt am Meer mieten können, die häufig sogar mit einer Sauna ausgestattet sind. Swinemünde im polnischen Teil der Insel Usedom ist ein beliebtes Ziel, das von Deutschland aus schnell erreichbar ist und als eines der schönsten Kurorte an der polnischen Ostsee gilt. Naturliebhaber sind in der Region um Slupsk bestens aufgehoben. Wildromantische Landschaften und einsamere Strände erwarten Sie hier, zudem Dünen wie in der Sahara. Die Wanderdünen im Slowinski Nationalpark sind über 40 Meter hoch und der beschwerliche Aufstieg wird mit einem einmaligen Ausblick über Dünen und Meer belohnt. Einer der größten Badeorte ist Kolberg, das für seine Solequellen, seinen hübschen Hafen und breite Sandstrände bekannt ist. Hier haben Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern am Meer. Die Halbinsel Hel in der Danziger Bucht ist besonders für Wassersportler zu empfehlen.

Ungestört urlauben – ein Ferienhaus in Polen am See

Unglaubliche 9300 Seen gibt es in Polen, ein Großteil davon verteilt sich auf vier große Seenplatten. Die wohl bekannteste ist die Masurische Seenplatte im Nordosten Polens, die über 2700 Seen umfasst, darunter auch die beiden größten Seen Polens: den Śniardwy (Spirdingsee), an dessen Ufer der Ferienort Mikolajki mit seiner hübschen Marina liegt, und den Mamry (Mauersee) mit seinen 33 Inseln. Hier gibt es ein breites Angebot an Wassersportmöglichkeiten und fantastische Badestellen. Beliebte Urlaubsorte in Masuren sind Allenstein, Lötzen, Pisz (Johannisburg) sowie Ilawa (Eylau) mit seinem großen Wassersportzentrum. Die Pommersche Seenplatte verläuft parallel zur Ostseeküste und bietet malerische Landschaften mit dichten Wäldern, idyllischen Kleinstädten, Alleen und weiten Feldern, in die die Seen eingebettet sind. Sanfte Hügel und verzweigte Gewässer bestimmen den Charakter der Kaschubischen Seenplatte, die unweit von Danzig gelegen ist. Die Großpolnische Seenplatte im Zentrum Polens ist ein Paradies für Kanufahrer, da hier viele Seen durch Kanäle verbunden sind. Wenn Sie hier Ihren Urlaub verbringen, sollten Sie unbedingt einen Besuch in Stary Licheń einplanen und die beindruckende Basilika der Muttergottes von Licheń ansehen. Egal, für welchen See Sie sich entscheiden, ein Ferienhaus in Polen direkt am See ist die perfekte Unterkunft für einen unvergesslichen Urlaub.

Urlaub auf vier Beinen – in Polen ein Ferienhaus mit Hund mieten

Polen wird nicht nur Ihnen gut gefallen, auch Ihr Hund wird sich hier pudelwohl fühlen. An der Küste im Sand buddeln und im Meer planschen, im Westpommerschen Hinterland durch die Wälder streifen und wabernde Moorgebiete erkunden. Zwar sind an der Ostseeküste vielerorts Hunde in der Hauptsaison nur an ausgewiesenen Hundestränden erlaubt, davon gibt es jedoch jede Menge. Ob in Kolberg oder Misdroy, die Hundestrände sind gut ausgeschildert und bieten Informationen zu Leinenpflicht und Co. Im Land der tausend Seen in Masuren oder an einer der anderen Seenplatten kann sich Ihr Vierbeiner nach Herzenslust austoben und sich jederzeit im kühlen Nass erfrischen. Ein fantastisches Reiseziel mit Hund sind die Gebirgsregionen in Polen, in denen man tolle Wanderungen unternehmen kann. Besteigen Sie die Schneekoppe im Riesengebirge oder genießen Sie die abwechslungsreiche Landschaft im Karpartenvorland. Ein Highlight ist der Nationalpark Tatra – schroffe Felswände, ausgedehnte Hochweiden und eiszeitliche kristallklare Seen erwarten Sie im Park, der zum UNESCO Weltnaturerbe zählt. 275 Kilometer ausgewiesene Wander- und Radwege bieten Auslauf ohne Ende für Herrchen und Hund. In vielen Ferienhäusern in Polen sind Hunde willkommen, achten Sie bei der Wahl Ihrer Unterkunft auf die Filterfunktion „Haustiere erlaubt“.