Die schönsten Gegenden für ein Cottage in Schottland

  • Edinburgh: Eine Ferienwohnung in der Hauptstadt Schottlands ist ein toller Ausgangspunkt, um Land und Leute kennen zu lernen. Das feierfreudige Edinburgh macht es seinen Besuchern leicht. In der Geburtsstadt Harry Potters finden das ganze Jahr über Veranstaltungen und Feste, wie das Kulturfestival Fringe oder die Parade Edinburgh Military Tattoo statt. Außerhalb der Festivalsaison begeistert das historische Erbe der Stadt. In der Royal Mile, die zum berühmten Edinburgh Castle hinaufführt, finden sich Pubs, Ateliers und Boutiquen. Eine Ferienwohnung in der Altstadt von Edinburgh ist besonders reizvoll, wenn Sie abends noch gerne ausgehen und vielleicht an einer der berühmten Gruseltouren rund um das Schloss teilnehmen möchten. Ein kleines Cottage vor den Toren der Stadt hingegen bietet einen schönen Kontrast zum lebendigen Treiben.
  • Isle of Skye: Diese Insel ist nicht nur die größte der Inneren Hebriden, sondern auch das Traumziel vieler Schottlandurlauber. In der zerklüfteten Landschaft liegen die romantischsten Cottages von Schottland. Die robusten Steinhäuser mit ihren weiß getünchten Fassaden sind die perfekten Wohlfühloasen, zum Entspannen und um die Seele baumeln zu lassen. Umgeben von malerischen Fischerdörfern und mittelalterlichen Burgen wird Ihnen auf dem Eiland garantiert nie langweilig werden. Im Kontrast zu der faszinierenden Naturkulisse aus bizarren Felsformationen, Klippen und grünen Ebenen steht das liebliche Portree. Der bunte Hafenort bietet mit seinen kleinen Ateliers, Pubs und Geschäften Abwechslung zu der imposanten Natur der Isle of Skye.
  • Inverness: Bunt und lebendig geht es in Inverness zu – die traditionsreiche Stadt ist der kulturelle Hotspot an der Nordostküste Schottlands. Zwischen den viktorianischen Steinfassaden finden Sie hervorragende Restaurants, kleine Galerien, Museen, Märkte und Einkaufszentren. Das Inverness Castle und St Andrew's Cathedral sind die Wahrzeichen der Stadt. Dank der Lage am Wasser weht nicht nur eine frische Meeresbrise, sondern auch Internationalität durch die Straßen. Die Studentenstadt gibt sich gerne modern und aufgeschlossen, ein Anspruch, der sich im Veranstaltungskalender des Eden Courts widerspiegelt. Eine Ferienwohnung in Inverness eignet sich nicht nur hervorragend, um die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, sondern auch als Ausgangspunkt in die Highlands.
  • Highlands: Ein Besuch Schottlands ohne einen Abstecher in die Highlands gibt es eigentlich nicht. Noch beliebter ist die Wahl eines Feriencottages in Schottlands Urlaubsregion Nummer Eins. Das Hochland im Nordosten des Landes wird von mystischen Mooren und einsamen Wäldern sowie kargen Landschaftszügen geprägt. Hier fühlen sich alle naturverbundenen Urlauber wohl, die Ruhe und Abgeschiedenheit suchen. Kleine gemütliche und großzügige Cottages bieten sich als perfekte Übernachtungsmöglichkeiten an. In den überall in der Region verteilten Ferienhäusern können Sie sich auf entspannte Stunden im Kerzenschein oder vor dem lodernden Feuer eines Kamins freuen. Spüren Sie wie Ihre Haut nach einem Spaziergang kribbelt, wenn Sie sich im Innern Ihres Häuschens wieder aufwärmen, und schlafen Sie himmlisch in der friedlichen Umgebung – die Highlands sind perfekt, um ein Cottage in Schottland zu mieten.
  • Fort William: Zwischen dem spiegelglatten Loch Linnhe und dem höchsten Berg Großbritanniens liegt Fort William in den westlichen schottischen Highlands. Eine Ferienwohnung in der beschaulichen Stadt ist ideal, wenn Sie zu Exkursionen ins Tal Glen Nevis aufbrechen oder auf den Gipfel des Ben Nevis aufsteigen möchten. In einem Ferienhaus in Fort William werden Sie sich schnell zu Hause fühlen, denn Sie leben wie die Einheimischen in einem alleinstehenden Haus mit eigenem Garten in ganz normaler Nachbarschaft. Die meist von privat angebotenen Unterkünften sind liebevoll im Geschmack Ihrer Besitzer eingerichtet und eignen sich hervorragend, wenn Sie die persönliche Atmosphäre eines Eigenheims auch in Ihrem Urlaub nicht missen möchten.

Zum Relaxen – gemütliche Cottages in Schottland am Meer

Ein Cottage am Meer, das lockt in Schottland nicht mit Pool und Palmen, sondern mit einer rauen Brise, endloser Weite und einem Himmel an dem die Wolken toben. Wenn Sie es lieben, wenn der Wind ums Haus stürmt, wenn Sie gerne ein gemütliches Buch am Kaminfeuer lesen oder in geselliger Runde in Ihrer Landhausküche ein warmes Mahl genießen, sind Sie in den Cottages an Schottlands Küsten hervorragend aufgehoben. Unglaubliche 3900 Kilometer Küstenlinie stehen für aussichtsreiche Ferien am Meer zur Verfügung. Die unzähligen kleineren und größeren Inseln, die mit ihren wunderschönen Feriencottages in Schottland ebenfalls Urlauber anziehen, sind da nicht mal mit einberechnet. Ob auf den Hebriden, den Shetlands, den Orkneys oder an den berühmten Firths – überall können Sie stundenlang aus dem Fenster aufs Meer blicken und einfach mal nichts tun. Wenn Ihnen das zu langweilig ist, dann können Sie am nächsten Strand Muscheln suchen, joggen oder ausreiten. Zum nächsten Pub oder Trödelladen ist es meist auch nicht weit.

In den Highlands– Cottages in Schottland mit Whirlpool

Das schottische Hochland mit seinen endlosen Hügelketten, seiner schroffen Küste und seinen historischen Ortschaften ist ein herrliches Outdoorparadies, in dem Sie sich ordentlich austoben können. Nach einer Wanderung oder Erkundungstour gibt es nichts Schöneres, als im Whirlpool zu sitzen und auf Berge oder Meer zu schauen. Gönnen Sie sich den kleinen Luxus eines privaten Beckens und mieten Sie ein Cottage in Schottland mit Whirlpool. Bereits vor dem Frühstück können Sie ein warmes Bad im Nebel nehmen oder Sie genießen den Sonnenuntergang an der Küste im sprudelnden Wasser auf der Terrasse Ihres kleinen Cottages. Das Angebot von Ferienunterkünften in Schottland mit Whirlpool reicht von geschmackvoll modernisierten Ferienhäusern in atemberaubende Lage über kleine Landhäuser mit Swimmingpool im Garten bis hin zu niedlichen Cottages auf Bauernhöfen mit Kinderschwimmbecken.