Aktuelle Bewertungen von Hütten als Ferienwohnungen in Bayerischer Wald

Hütten im Bayerischen Wald

Vielleicht bevorzugen Sie eine Hütte im Bayerischen Wald, der so voller Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten steckt, dass Sie die Qual der Wahl haben: Möchten Sie den 1,3 Kilometer langen Baumwipfelpfad begehen und den Weitblick über den Bayerischen Wald genießen, oder sollte es doch zuerst in den Kurpark Spiegelau zum Entspannen am See gehen? Ob Spazier- und Wanderwege, Aussichtspunkte oder Bergdörfer mit malerischen Kapellen, der Bayerische Wald hat immer wieder Überraschungen parat. Dazu gehören auch Naturschutzgebiete, wie Mitternacher Ohe mit weiten Wiesengründen und Obere Ilz.

Bayerns Schönheit erleben auf Hütten im Bayerischen Wald

  • Landkreis Deggendorf: Es gibt keinen schöneren Ort zur Erholung als die Natur. Mit einer Urlaubshütte im Bayerischen Wald sind Sie umgeben von Wäldern, Bergen und Seen. Eine besonders beliebte Feriengegend ist das Deggendorfer Land, denn Deggendorf wird auch als ‚Tor zum Bayerischen Wald‘ bezeichnet. Die gemütliche Stadt liegt zwischen Donau und Isar und in unmittelbarer Nähe zahlreicher Sehenswürdigkeiten, darunter das Stadtmuseum Deggendorf in einem ehemaligen Knabenschulhaus sowie der spannende Donauplanetenweg. Eine der schönsten Wanderungen führt zum Vogelsang, einem Aussichtspunkt am Regensburger Stein mit dem besten Blick auf die Donau und zum Gipfelkreuz des Klostersteins. Möchten Sie in die Tierwelt eintauchen, empfiehlt sich ein Abstecher zum Hirschpark Buchet, das größte Reservat für Hirsche im Naturpark Bayerischer Wald.
  • Naturpark Oberer Bayerischer Wald: Sollten Sie eine Ferienhütte im Bayerischen Wald im Naturpark Oberer Bayerischer Wald bevorzugen, befinden Sie sich in dem mit 179.600 Hektar größten Naturpark in Bayern. Er beheimatet bis zu 1.293 Meter hohe Berge und abwechslungsreiche Wanderwege – beispielsweise in die Hölle. Diese bietet zwar kein Feuer und Bösewichte, dafür aber den Höllbach inmitten von Wäldern und moosbedeckten Felsen. Ebenso interessant ist eine Wanderung durch den Schlosspark Falkenstein, wo Sie noch immer unberührte Natur finden und in die Geschichte eintauchen können. Im Schlosspark Sattelpeilnstein bei Traitsching lässt sich dagegen gut beobachten, wie der Wald zwischen den Burgruinen nachwächst. An heißen Sommertagen versprechen wunderschöne Seen Abkühlung, darunter der beliebte Neubäuer Badesee.
  • Arberland: Ein großes Angebot an attraktiven Ferienwohnungen hält auch die Region Arberland bereit, die für märchenhafte Burgen und Glaskunst steht. Möchten Sie mehr über die Glasmanufaktur der Gegend erfahren, lohnt sich zum Beispiel ein Besuch der Kristallglasmanufaktur Theresienthal oder der Glasstadt Zwiesel an der Glasstraße. Darüber hinaus erwarten Sie viele Glashütten, in denen Sie den Künstlern über die Schulter schauen dürfen. Wen es eher hinaus in die Natur zieht, der findet mehrere Gipfel von bis zu 1.000 Metern Höhe, die erwandert werden wollen, sowie wunderbar ausgebaute Radstrecken. Das beste Panorama garantiert der Große Arber. Viel Spaß für Groß und Klein gibt es in der Burgruine Altnußberg oder Weißenstein, wo es viel über Ritter und deren Abenteuer zu lernen gibt.
  • Bodenmais: Befindet sich Ihre Hütte im Bayerischen Wald in Bodenmais oder seiner Umgebung, ist sogleich Action am Hausberg, dem Silberberg, angesagt: Dort finden Sie nicht nur eine Sommerrodelbahn und eine Bergbahn, sondern auch einen Abenteuerspielplatz und ein historisches Besucherbergwerk – und im Winter ist Skifahren angesagt. Vielleicht möchten Sie auch mal den berühmten „Herrgottschnitzer von Bodenmais“ am Dreifaltigkeitsplatz kennenlernen, ein Kirchenmaler, der aus Holz filigrane Figuren schnitzt. Spannend ist auch der längste Baumwipfelpfad Deutschlands in Neuschönau, der auf 27 Stützen basiert und auf 1.300 Metern durch den Wald führt – bis zum Aussichtsturm von 44 Metern Höhe, von wo der Blick bis zu den Alpen reicht. Viel Vergnügen für den Nachwuchs bietet das Arbär Kinderland oder die Kleine Arberseebahn.

Natur ganz stilvoll: eine Luxus-Hütte im Bayerischen Wald

In der Natur zu wohnen bedeutet nicht automatisch Verzicht und mit dem Nötigsten zurechtkommen zu müssen: Zahlreiche Luxus-Hütten im Bayerischen Wald sorgen dafür, dass Sie wie ein König im der Natur leben und sich nicht nur auf außergewöhnlich viel Platz in hellen Räumen freuen dürfen, sondern auch auf manches Extra wie einen Kamin oder Whirlpool. Ferienwohnungen dieser Art eignen sich wunderbar für Familien oder kleine Gruppen und schenken Ihnen vollkommene Unabhängigkeit während Ihres Urlaubs. Die stilvolle Einrichtung garantiert den Wohlfühleffekt und die Ausstattung ist hervorragend, sodass Sie sich alle Mahlzeiten problemlos selbst auf den Teller zaubern können und auch den Kontakt zur Außenwelt nicht verlieren, denn WLAN und ein Fernseher sind in der Regel inklusive. Aber vielleicht stellen Sie beides lieber aus, um einfach den Blick in die Natur oder auf die Berggipfel zu genießen.

Schöne Auszeit in Hütten mit Whirlpool im Bayerischen Wald

Wenn Entspannung pur und ein wenig Verwöhnung genau das sind, was Sie sich von Ihrer Ferienhütte versprechen, gibt es nichts Schöneres, als eine Hütte mit Whirlpool im Bayerischen Wald zu mieten. Dort können Sie sich nach Aktivitäten in der Natur oder nach dem Erkunden von Burgen und Sehenswürdigkeiten zurücklehnen und die müden Glieder massieren lassen – und das bestenfalls bei traumhaftem Blick auf Wald oder Berge. Diese Art von Ferienwohnung bietet Ihnen und Ihren Liebsten unvergessliche gemeinsame Momente in einem Ambiente, das Sie sich verdient haben.