Die schönsten Gegenden für Ferienhäuser in Polen

  • Swinemünde: Zieht es Sie ins Ausland, können Sie Ihr Ferienhaus auf Usedom auch auf der polnischen Seite der Insel Usedom mieten. Geld wechseln müssen Sie dafür allerdings nicht, denn auch wenn Ihr Ferienhaus auf Usedom in Polen liegt und die Landeswährung Zloty ist, können Sie meistens problemlos mit Euro zahlen. Zudem finden sich aber auch allerorts Wechselstuben. Swinemünde ist die größte Stadt von Usedom und das beliebteste Ferienziel auf der polnischen Inselseite. Swinemünde ist über eine elegante Strandpromenade mit den drei Kaiserbädern Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin verbunden, sodass sich auch prima Ausflüge und lange Strandwanderungen unternehmen lassen.
  • Polnische Ostseeküste: Die polnische Ostseeküste erstreckt sich von Swinemünde, über Bad Kolberg und Danzig bis hin nach Nowa Pasłęka über 524 Kilometer die Küste unseres östlichen Nachbarlandes. Neben den historischen Kurorten und Seebädern locken die entspannten Badeorte zahlreiche Familien mit Kindern und Hundebesitzer an. Die Polnische Ostseeküste bietet viele Naturstrände zum Spazieren gehen und ist lange nicht so überlaufen, wie ihr deutsches Pendant. Sie können stundenlang am Wasser oder in den Wäldern im Hinterland wandern, ohne einer Menschenseele zu begegnen. Das Angebot an Ferienhäusern an der Polnischen Ostseeküste reicht von landestypischen Häusern mit Holzfassaden und Fensterläden über schmucke Einfamilienhäuser bis hin zu modernen Neubauten.
  • Danzig: Pastellfarbene Häuserfassaden, ein strahlend blauer Himmel und klare Meeresluft – all das macht den Charme von Danzig aus. Die Hafenstadt gilt als eine der schönsten Städte Polens und lohnt dank ihrer Lage am Wasser auch für längere Aufenthalte. Im restaurierten Stadtkern erstrahlen die bunten Giebelhäuser rund um den alten Markt unter dem Glanz der prallen Sonne. Hier können Sie sich nicht nur in privaten Ferienwohnungen wohlfühlen, sondern auch durch Galerien und Boutiquen bummeln oder in den Cafés und Restaurants relaxen und diskutieren. Als Universitätsstadt geht es vor der historischen Kulisse der Alts- und Rechtstadt jung und lebendig zu.
  • Kolobrzeg: Bad Kolberg (auf Polnisch Kolobrzeg) ist das traditionsreiche Seebad an der Polnischen Ostseeküste und blickt zwar auf eine lange Geschichte als Kur- und Wellnesszentrum zurück, präsentiert sich heute aber moderner denn je. Neben dem nostalgischen Stadtkern mit Seebrücke, Trinkhallen und Kurpark bietet es große Wellnessbäder mit Thermen und Saunen sowie imposante Kurkliniken. Viele Ferienhäuser in Bad Kolberg liegen in den Wäldern direkt an der Ostsee und bieten von der oberen Etage herrliche Ausblicke aufs Wasser. An den kilometerlangen Stränden geht es entspannt zu. Hier können Sie in Strandkörben relaxen, Burgen bauen und Drachen steigen lassen. Die 60.000 Einwohnerstadt bieten Ihnen gute Einkaufs- und Veranstaltungsmöglichkeiten.

Für Genießer – Luxus-Ferienhäuser in Polen

Sie möchten ursprüngliche Natur erleben und doch nicht auf Luxus verzichten, dann mieten Sie eine private Ferienvilla oder eine klassische Sommerresidenz. Sowohl an der Ostseeküste als auch an den Seen und in den Kurorten finden Sie in Polen luxuriöse Ferienhäuser. Das Angebot reicht von antiken pommerschen Häusern mit originalen Art Deco- und Art Nouveau-Möbeln über im Wald gelegene Holzhäuser für 10 Personen bis hin zu Unterkünften in historischen Windmühlen. Während die Häuser auf dem Land mit ihrem nostalgischen Charme bezaubern und Sie schon mal unterm Reetdach schlafen können, dürfen Sie sich in den Städten wie Krakau, Danzig oder Warschau auf hochmoderne Loftapartments und Penthousewohnungen freuen.

Für Ruderer und Angler – Ferienhäuser in Polen am See

Tausende Seen, dichte Wälder und ganz viel Ruhe – all das bietet Ihnen die Masurische Seenplatte im Herzen von Polen. Das Paradies aus Seen, Kanälen und Bächen ist perfekt für alle, die im Urlaub entschleunigen wollen. Ein Ferienhaus in Polen am See bietet Ihnen Entspannung fernab von Alltagsstress und Hektik, denn die Urlaubsregion gilt als Geheimtipp. Sie können bereits morgens ins Wasser springen, zu Bootsfahrten aufbrechen oder auch nur Ihre Beine vom Steg ins Wasser baumeln lassen. Viele Ferienhäuser in Polen am See bieten Ihnen den Luxus eines eigenen Stegs oder Zugangs zum Wasser.

Erholung garantiert – Ferienhäuser in Polen am Meer

Ruhe, jodhaltige Luft und ein strahlend blauer Himmel mit ganz viel Sonnenschein – träumen Sie von einem Haus in der Sonne? Dann reisen Sie an die Polnische Ostseeküste. Sie gilt als eine der sonnenreichsten Regionen in Nordeuropa. Ein Ferienhaus in Polen am Meer ist nicht nur leicht zu finden, sondern in der Regel auch günstiger als an der deutschen Ostseeküste. Die meisten Unterkünfte in Wassernähe liegen zwischen Swinemünde und Bad Kolberg. Das Angebot reicht von modernen Apartments mit Meerblick über romantische Holzhäuser bis hin zu kleinen Villen mit eigenem Garten.

Nicht nur zum Abtauchen – Ferienhäuser in Polen mit Pool

Vor dem Frühstück ein paar Bahnen schwimmen, mit den Kids im Wasser planschen oder abends vorm Schlafen noch einmal kurz abtauchen – diesen Luxus bieten zahlreiche Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Polen. In der Regel können Sie zwischen Unterkünften mit einem Gemeinschaftspool oder einem privaten Schwimmbecken wählen. Die Gemeinschaftspools haben den Vorteil, dass Ihre Kinder schnell Anschluss finden und die größeren Schwimmbecken genügend Platz zum Bahnenschwimmen bieten. An der Polnischen Ostseeküste liegen auch einige wunderschöne Feriendörfer mit Pool, diese bieten Ihnen ein großes Gemeinschaftsschwimmbad und Spielmöglichkeiten. Auf den angrenzenden Wiesenflächen befinden sich die Urlaubsunterkünfte.