Was für Unterkünfte kann ich nahe Prenzlauer Berg mieten?

FeWo-direkt bietet eine Auswahl an 185 Ferienwohnungen nahe Prenzlauer Berg für das Jahr 2018. Ob 6 Häuser oder 4 Apartments/Wohnungen in einer Anlage – finden Sie Ihr perfektes Ferienhaus für Familie und Freunde, um Prenzlauer Berg zu entdecken.

Was ist die beste Gegend für einen Aufenthalt in Prenzlauer Berg?

Ganz gleich, ob Sie allein reisen oder mit Familie und Freunden unterwegs sind: Hier sind die Gebiete in Prenzlauer Berg mit der größten Auswahl an Ferienhäusern für einen langen Urlaub oder nur eine Wochenendreise:

  • Kollwitzkiez: 126 Ferienwohnungen
  • Helmholtzkiez: 84 Ferienwohnungen
  • Winsviertel: 113 Ferienwohnungen
  • Bötzowviertel: 64 Ferienwohnungen
  • Gleimviertel: 82 Ferienwohnungen

Verwenden Sie unsere Suche, um eine Auswahl an verfügbaren Feriendomizilen in anderen Gebieten zu erhalten.

Was sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen in Prenzlauer Berg, in deren Nähe ich bei meiner Reise übernachten sollte?

FeWo-direkt bietet eine große Auswahl an Ferienhäusern in der Nähe von tollen Sehenswürdigkeiten in Prenzlauer Berg. Hier sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, in deren Nähe Urlauber von FeWo-direkt übernachten:

  • Schönhauser Allee Arcaden: 1.073 Ferienhäuser
  • Volkspark Friedrichshain: 1.071 Ferienhäuser
  • Velodrom: 1.066 Ferienhäuser
  • Kollwitzplatz: 1.071 Ferienhäuser
  • Mauerpark: 1.070 Ferienhäuser

Doch es gibt noch viele andere Sehenswürdigkeiten rund um Prenzlauer Berg, die auf FeWo-direkt gelistet sind. Finden Sie ganz einfach Ihre Unterkunft. Nutzen Sie unsere Suche, um die Auswahl an Ferienwohnungen in der Nähe der Sehenswürdigkeit Ihrer Wahl zu sehen.

Kann ich Häuser in Prenzlauer Berg mieten?

Aber sicher! FeWo-direkt bietet 6 Häuser in Prenzlauer Berg. Weitere beliebte Arten von Feriendomizilen in Prenzlauer Berg sind:

  • Apartments/Wohnungen in einer Anlage: 4 Unterkünfte

Kann ich in Prenzlauer Berg Ferienwohnungen innenstadt mieten?

Auf jeden Fall: FeWo-direkt bietet 73 Ferienwohnungen innenstadt in Prenzlauer Berg. Sie haben auch viele weitere Möglichkeiten in Prenzlauer Berg und Umgebung, darunter:

  • Golfplatz: 7 Ferienwohnungen
  • Ländlich: 2 Ferienwohnungen
  • Am Wasser (Fluss, See): 2 Ferienwohnungen

Nutzen Sie unsere Suche, um die weitere Auswahl an Ferienhäusern und -wohnungen zu sehen.

Kann ich eine Ferienwohnung mit pool in Prenzlauer Berg finden?

Ja, Sie können Ihre bevorzugte Ferienwohnung mit pool unter unseren 2 Feriendomizilen mit pool finden, die in Prenzlauer Berg verfügbar sind. Nutzen Sie unsere Suche, um die Auswahl verfügbarer Ferienwohnungen zu sehen.

    Ferienwohnung in Berlin Prenzlauer Berg: Kiez-Kultur und Kinderspaß

    Zwischen prächtigen Altbauten, angesagten Boutiquen und kleinen Shops und überraschend vielen Grünflächen lässt sich der Urlaub entspannt genießen: Eine Ferienwohnung in Berlin Prenzlauer Berg ist Startpunkt für ausgedehnte Entdeckungstouren durch den Ostberliner Bezirk und in die Umgebung. Parks und Grünflächen, spannende Straßenzügen, an denen es an jeder Ecke neues zu entdecken gibt, zahllose Cafés und Restaurants mit einem vielseitigen kulinarischen Angebot und das ganz besondere Berliner Flair – in wohl kaum einem Bezirk der Hauptstadt erwartet Besucher so viel Abwechslung wie im Prenzlauer Berg.

    Was muss man in Berlin Prenzlauer Berg sehen?

    • Synagoge Rykestraße: Die Synagoge liegt mitten im angesagten Kollwitzkiez und ist mit ihrem 1904 gebauten Gebäude im neoromanisch-orientalisierendem Stil ein architektonisches Kleinod. Nach seiner Zerstörung wurde die Synagoge originalgetreu wiederhergestellt und gilt heute als eine der schönsten in Deutschland. Auch im Inneren ist das Gebäude absolut sehenswert: Die Räume sind hell und weitläufig, die grün und rot bemalte Holzbalkendecke erzeugen eine besondere Atmosphäre. Dazu trägt auch der Sternenhimmel über der kreuzrippengewölbten Exedra bei. Das Gebäude wird heute auch für die verschiedensten Kulturveranstaltungen genutzt. Besucher sind immer willkommen, auch zu den Gottesdiensten, es gilt allerdings, die Bekleidungsvorschriften zu beachten.
    • Oderberger Straße: Einst stand hier die Berliner Mauer, heute ist die Oderberger Straße ein Muss bei einem Besuch im Prenzlauer Berg. Hier spürt man den typischen Flair des Bezirks wie in kaum einer anderen Straße: Sanierte Altbauten aus der Gründerzeit, kleine Cafés und Boutiquen und das imposante Oderberger Bad sind allein schon den Besuch in dieser Straße Wert. Hier lässt es sich entspannt flanieren und viele kleine versteckte Ecken bergen Besonderes und Kurioses. Hier sollte man Zeit mitbringen – auch, um einen Besuch im Oderberger Stadtbad einzulegen. Das historische Schwimmbad stand über 30 Jahre lang leer und erstrahlt nach umfangreichen Sanierungsarbeiten im Jahr 2016 in neuem Glanz.
    • Wasserturm: Spazieren gehen, auf dem Spielplatz toben und den Wasserturm entdecken: An der Belforter Straße liegt eine versteckte Idylle mitten in der Stadt. Der 1877 erbaute Turm ist der älteste Wasserturm Berlins und versorgte den seinerzeit rasant wachsenden Arbeiterbezirk. In den unteren Etagen befanden sich Wohnungen der in dem Turm tätigen Maschinenarbeiter. Auch nach seiner Stilllegung im Jahr 1952 ist der Wasserturm eine technisch wie auch architektonisch spannende Sehenswürdigkeit mitten in der City. Rund um den Turm befinden sich heute ein romantischer kleiner Park mit wunderschönen Rosenhängen und ein Kinderspielplatz.
    • Bösebrücke: Die sehenswerte historische Bogenbrücke, die auch Bornholmer Brücke genannt wird, verbindet Prenzlauer Berg mit dem Bezirk Gesundbrunnen. Die Brücke wurde im Jahr 1916 eröffnet und war am 9. November 1989 einer der Hauptschauplätze des Mauerfalls: Der Grenzübergang Bornholmer Straße war der erste, der in dieser Nacht geöffnet wurde.
    • Stierbrunnen / Fruchtbarkeitsbrunnen: Der imposante Brunnen ist einer der herausragendsten Denkmäler auf dem Arnswalder Platz. Er ziert den zentralen Platz seit dem Jahr 1934. Über neun Stufen erreicht man das Treppenpodest, über den eine riesige Brunnenschale mit einem Durchmesser von über sieben Metern den Blick auf sich zieht. Seinen Namen erhielt der Brunnen von den an beiden Seiten des Brunnens stehenden fünf Meter hohen, beeindruckenden Stieren.


    Wo kann man in Berlin Prenzlauer Berg gut essen?

    • Lesendro, Knaackstr. 45: Mediterranes Fischrestaurant, montenegrinische Küche.
    • Pfefferbräu, Schönhauser Allee 176: Restaurant und Brauerei, deutsche rustikale Küche, mit Biergarten.
    • Qadmous Am Friedrichshain 1: Libanesische Küche, mit Lounge und Cocktailbar.
    • Ushido Japanese BBQ, Lychener Straße 18: Japanisches Erlebnisrestaurant.
    • Fleisch & Wein, Schönfließer Str. 15: Steaks und Fleischgerichte, gegrillt auf Lavastein und Teppanyaki Grill. Exklusive Weinbegleitung.


    Wo kann man in Berlin Prenzlauer Berg gut shoppen?

    Die zentrale Shoppingmeile ist die Schönhauser Allee. Hier findet man Geschäfte aus allen Sparten, von großen Modeketten bis zu kleinen Special-Interest-Boutiquen. Geschenk- und Dekoläden, Delikatessen- und Lebensmittelgeschäfte, Second Hand Shops und vieles mehr. Auch die Seitenstraßen wie Kastanienallee, Danziger- und, Lychener Straße sind für Shopping-Fans eine perfekte Anlaufstelle. Hier gibt es zahlreiche Szene-Läden, in denen sich Ausgefallenes und Kurioses, Seltene Kostbarkeiten und typisch Berliner Produkte finden lassen. Auf der Schönhauser Allee gibt es zudem das Einkaufszentrum Schönhauser Allee Arcaden mit Mode- und Elektronikläden, Drogerien, Apotheken, Banken sowie einigen Cafés und Fast-Food-Restaurants.

    Wo kann man in Berlin Prenzlauer Berg günstig übernachten?

    Eine günstige und praktische Alternative zur Übernachtung im Hotel oder in der Pension ist der Urlaub in der Ferienwohnung in Berlin Prenzlauer Berg. Von hier aus lässt sich der Szenebezirk in all seinen Facetten entdecken und am Abend geht es entspannt zurück in das eigene Appartement. Für Familien, Paare und Kleingruppen bietet sich diese Alternative zum Hotel geradezu an – man ist mitten in der Stadt und doch privat. Dazu kommt, dass sich in einer eigenen Wohnung das Berliner Leben wohl am besten erleben lässt.

    Wo kann man in Berlin Prenzlauer Berg gut feiern und ausgehen?

    • Kulturbrauerei: Auf rund 25.000 Quadratmetern erstreckt sich das Gelände der Kulturbrauerei. Hier finden Konzerte, Märkte und Events statt, hier wird am Wochenende gefeiert und getanzt. Ende des 19. Jahrhunderts erbaut, war hier über Jahrzehnte der Sitz der Berliner Schultheiss-Brauerei. Heute befinden sich auf dem Areal unter anderem ein Kino, mehrere Veranstaltungsräume, ein Restaurant, Theaterbühnen, Verlage, Literaturwerkstätten, Studios und Büros. Am Wochenende gibt es regelmäßig Partys und Konzerte, im Sommer findet ein Open-Air-Theater statt.
    • Prater Biergarten: Der älteste Biergarten der Stadt gilt zugleich als der schönste. Hier werden seit 1837 Biere, Speisen und mehr in einem gemütlichen Ambiente unter altem Baumbestand serviert. Der Biergarten ist von April bis September geöffnet. In der kalten Jahreszeit lädt das Prater Restaurant ein. Hier wird gefeiert und gegessen, gutbürgerliche Küche, Klassiker und regionale Spezialitäten.


    Weitere Clubs und Bars im Prenzlauer Berg:
    • Alte Kantine: Party für alle im historischen Ambiente, Klassiker, Rock, Pop und mehr, Knaackstr. 97.
    • Soda Club: Abfeiern in der Kulturbrauerei, House, Salsa, Klassiker und mehr, Schönhauser Allee 36
    • Bassy Cowboy Club: Kult-Club am Kulturzentrum Pfefferberg, Schönhauser Allee 176a
    • Duncker: Ungewöhnliche Location in einer alten Kirche, Dunckerstraße 64
    • Frannz: Partys, Konzerte und mehr an der Schönhauser Allee 36.


    Wo kann man in Berlin Prenzlauer Berg entspannen?

    • Mauerpark: Der ehemalige Grenzstreifen zwischen Prenzlauer Berg und Wedding ist heute vor allem am Wochenende ein beliebtes Ziel der Berliner, um zu entspannen und zu sporteln. Auf der großen Grünfläche ist viel Platz, um einfach die Natur zu genießen, zum Joggen und Radfahren, es gibt Spiel- und Sportplätze. Der Mauerpark ist zudem auch Schauplatz zahlreicher Events wie der Fete de le Musique, von Kinderfesten, Flohmärkten, Kulturfesten, Konzerten und vielen weiteren Attraktionen.


    Kinos: Auszeit vom Trubel und dabei Action, Romantik oder Spannung erleben. Zahlreiche Kinos im Bezirk bieten für jeden Geschmack etwas.
    • Filmtheater am Friedrichshain: Kassenschlager und Neuheiten in mehreren Sälen
    • Kino in der Kulturbrauerei: Mehrere Säle, auf dem Gelände der Kulturbrauerei
    • UCI Kinowelt Colosseum: Multiplexkino mit mehreren Sälen
    • Lichtblick: Kurzfilme und Special-Interest-Programm, hauptsächlich in Originalsprache, zum Teil mit Untertiteln.
    • Krokodil: Programmkino, Arthouse-Filme und mehr
    • Kino in der Brotfabrik: Programmkino, Filme teilweise in Originalsprache
    • Gingerbar: Wellness, Kosmetik und Massagen nach ayuverdischem Konzept. Für entspannte Stunden als Ausgleich vom Trubel der Stadt. Dazu gibt es Yoga, Physiotherapie und Schönheitsanwendungen.


    Was gibt es für Museen in Berlin Prenzlauer Berg?

    • Prenzlauer Berg Museum: Eine sehenswerte Ausstellung berichtet über die Geschichte des ehemaligen Ostberliner Arbeiterbezirks. Durch zahlreiche Exponaten, Fotos, Bilder und Schautafeln erfährt man alles über die bewegte Geschichte des Prenzlauer Bergs. Prenzlauer Allee 227.
    • Museum in der Kulturbrauerei: Die Dauerausstellung zur Geschichte der DDR zeigt mehr als 800 Original-Exponate. Unbedingt sehenswert. Knaackstraße 97.
    • Museumswohnung am Prenzlauer Berg: Authentische Wohnung, die anschaulich zeigt, wie Wohnen um das Jahr 1900 aussah. Dunckerstraße 77.


    Was kann man in Berlin Prenzlauer Berg mit Kindern machen?

    • Kindermuseum MachMit: Entdecken, Probieren und Forschen können Kinder – und Erwachsene mit ihnen – im Kindermuseum MachMit. Es geht unter anderem durch ein Spiegelkabinett, ein historischer Seifenladen kann besichtigt werden, Eis wird selber gemacht, Puppen werden gebastelt, es wird mit Papier, Holz und vielen weiteren Werkstoffen gearbeitet.
    • Kindercafé Milchbart : Malen, Spielen, Buddeln in einer gemütlichen Location. Für die Eltern gibt es Kaffee und Kuchen, für die Kleinen jede Menge Action.
    • Das Spielzimmer: Ein entspannter Nachmittag im Kinderparadies: Klettern, Rutschen, Verkleiden, Musizieren, für die Eltern gibt es kleine Speisen, Kaffee, Kuchen, Snacks und frisch gepresste Säfte.


    Was kann man in Berlin Prenzlauer Berg mit der Familie unternehmen?

    Zeiss Großplanetarium: Das 1987 erbaute Planetarium gehört zu den größten in Deutschland und bietet wechselnde Veranstaltungen für die ganze Familie. Der Sternenhimmel im Laufe der Jahreszeiten, eine Zeitreise vom Jahr 1 bis heute, Hörspiel-Events unter romantischer Kulisse, die Wunder des Weltalls, eine Reise durch Zeit und Raum und spezielle Veranstaltungen für Kinder gehören zum umfangreichen Programm des Sternenkinos.

    Welche Parks gibt es in Berlin Prenzlauer Berg?

    • Volkspark Prenzlauer Berg: Auf dem 29 Hektar großen Areal befinden sich zwischen großen Grünflächen, altem Baumbestand, Büschen und Hecken zahlreiche ausgedehnte Spazierwege. Dazu kommen Spielplätze, die Spaß und Abenteuer für die Kleinsten versprechen, Sportmöglichkeiten und Joggingstrecken. Ein Spaziergang im Volkspark Prenzlauer Berg führt zudem an zahlreichen Kunstwerken vorbei. Verschiedene Bildhauer fertigten eigenes für den Park eine Reihe von Skulpturen.
    • Leise Park: Ein Geheimtipp an der Heinrich-Roller-Straße. Verwinkelte Wege, alter Baumbestand, wilde Gärten. Der ehemalige Friedhof strahlt eine ganz besondere, verwunschene Atmosphäre aus. Hier lässt es sich entspannen, ganz in Ruhe spazieren gehen und eine Auszeit von der hektischen Stadt genießen.

    Sightseeing in und um Prenzlauer Berg

    Suchen Sie nach Events und Tickets für Ihren Besuch in der Gegend? Brechen Sie von Ihrem Feriendomizil auf und erkunden Sie, was Prenzlauer Berg zu so einem einzigartigen Urlaubsziel macht. Hier sind einige der wichtigsten Attraktionen, die es in der Umgebung zu sehen gibt, – alle im Umkreis von 48 km vom Stadtzentrum:

    • Zoologischer Garten Berlin (7,2 km)
    • Aquadom (2,8 km)
    • Simon-Dach-Straße (3,6 km)
    • Berlin Aquarium (7,1 km)
    • Tierpark Berlin (7,8 km)
    • Kombibad Gropiusstadt – Halle (12,7 km)

    Erkundung der Naturlandschaft von Prenzlauer Berg

    Ob Sie nun Outdoor-Fan sind oder einfach nur die Landschaft genießen möchten, Prenzlauer Berg ist perfekt, wenn es Sie ins Grüne zieht. Hier sind ein paar der bezauberndsten Naturschönheiten, alle innerhalb von 48 km vom Stadtzentrum:

    • Volkspark Friedrichshain (1,3 km)
    • Mauerpark (1,8 km)
    • Weißenseer Park (2,5 km)
    • Volkspark Humboldthain (3,1 km)
    • Lustgarten (3,2 km)
    • Strandbad Orankesee (3,8 km)