Was für Unterkünfte kann ich nahe Landkreis Vulkaneifel mieten?

FeWo-direkt bietet eine Auswahl an 972 Ferienwohnungen nahe Landkreis Vulkaneifel für das Jahr 2018. Ob 507 Apartments/Wohnungen in einer Anlage oder 385 Häuser – finden Sie Ihr perfektes Ferienhaus für Familie und Freunde, um Landkreis Vulkaneifel zu entdecken.

Was sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen in Landkreis Vulkaneifel, in deren Nähe ich bei meiner Reise übernachten sollte?

FeWo-direkt bietet eine große Auswahl an Ferienhäusern in der Nähe von tollen Sehenswürdigkeiten in Landkreis Vulkaneifel. Hier sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, in deren Nähe Urlauber von FeWo-direkt übernachten:

  • Eifel-Vulkanmuseum: 893 Ferienhäuser
  • Wild- & Erlebnispark Daun: 899 Ferienhäuser
  • Landal Wirfttal: 714 Ferienhäuser
  • Bahnhof Oberbettingen-Hillesheim: 774 Ferienhäuser
  • Bahnhof Mürlenbach: 643 Ferienhäuser

Doch es gibt noch viele andere Sehenswürdigkeiten rund um Landkreis Vulkaneifel, die auf FeWo-direkt gelistet sind. Finden Sie ganz einfach Ihre Unterkunft. Nutzen Sie unsere Suche, um die Auswahl an Ferienwohnungen in der Nähe der Sehenswürdigkeit Ihrer Wahl zu sehen.

Kann ich Apartments/Wohnungen in einer Anlage in Landkreis Vulkaneifel mieten?

Aber sicher! FeWo-direkt bietet 507 Apartments/Wohnungen in einer Anlage in Landkreis Vulkaneifel. Weitere beliebte Arten von Feriendomizilen in Landkreis Vulkaneifel sind:

  • Häuser: 385 Unterkünfte
  • Bungalows: 18 Unterkünfte
  • Châteaus/Landhäuser: 18 Unterkünfte

Doch Sie können auch einen wunderbaren Aufenthalt in einem bzw. einer unser anderen Ferienhäuser und Ferienwohnungen genießen – wir haben Kleine Landhäuser und mehr.

Kann ich in Landkreis Vulkaneifel Ferienwohnungen golfplatz mieten?

Auf jeden Fall: FeWo-direkt bietet 378 Ferienwohnungen golfplatz in Landkreis Vulkaneifel. Sie haben auch viele weitere Möglichkeiten in Landkreis Vulkaneifel und Umgebung, darunter:

  • Ländlich: 324 Ferienwohnungen
  • Dorf: 267 Ferienwohnungen
  • Am Wasser (Fluss, See): 120 Ferienwohnungen

Nutzen Sie unsere Suche, um die weitere Auswahl an Ferienhäusern und -wohnungen zu sehen.

Kann ich eine Ferienwohnung mit pool in Landkreis Vulkaneifel finden?

Ja, Sie können Ihre bevorzugte Ferienwohnung mit pool unter unseren 75 Feriendomizilen mit pool finden, die in Landkreis Vulkaneifel verfügbar sind. Nutzen Sie unsere Suche, um die Auswahl verfügbarer Ferienwohnungen zu sehen.

    Urlaub in der Vulkaneifel


    Dieser Regionenbericht wurde erstellt von Monika und Klaus Wendt, Ferienwohnung Wendt

    Ferienwohnung oder Ferienhaus in der Vulkaneifel

    Begrenzt im Südwesten vom Moseltal und im Osten vom Rhein, liegt die Vulkaneifel - als Teil des mittelrheinischen Schiefergebirges - zwischen der alten Römerstadt Trier und der Rhein-Mosel-Stadt Koblenz. Die Eifel erstreckt sich von den Moselhöhen über waldreiche Höhen und weitgehend landwirtschaftlich geprägte Landstriche zum Ahrtal und weiter bis vor die Tore von Köln.

    Die Vulkaneifel bildet das Herz der Eifel und ist reich an vulkanischen Zeugnissen vergangener Jahrtausende. Die zahlreichen Maare (Seen vulkanischen Ursprungs, darunter auch etliche Trockenmaare sind Resultate heftigster Vulkanaktivitäten, die heute in den Museen der Vulkaneifel gut verdeutlicht werden - z.B. Vulkanmuseum Daun, Maarmuseum Manderscheid und Vulkanhaus Strohn. Die Deutsche Vulkanstraße zieht sich quer durch den Eifelraum und ist gespickt mit vulkanischen Meilensteinen.

    Liebenwert ist die Eifel wegen der reizvollen Mittelgebirgslandschaft, urigen Wäldern und lieblichen Feld- und Wiesenlandschaften - immer wieder bieten sich dem Wanderer oder Naturfreund atemberaubende Ausblicke. Die vielen Seitentäler der Mosel, die weit in die Eifelregion hinein reichen, sind vielfach unberührte Naturreservate, Paradise für Freunde von Flora und Fauna! Die Natur in der Eifel bietet zu jeder Jahreszeit ein ganz besonderes Farbenschauspiel!

    Warum lieben wir unsere Heimat noch?

    Wir lieben sie ganz besonders als abwechslungsreiches Wanderland und sind begeistert von der Burgenromantik (Burg Eltz, Reichsburg Cochem). Besuchen gerne die Stätten von Kultur (Klöster Maria Laach, Himmerod). Genießen die Nähe vom Moseltal mit den romantischen Fachwerkörtchen, idyllischen Gassen, guten Möglichkeiten Moselwein zu probieren, auch eine Schifffahrt auf der Mosel - vielleicht mit Musik bei Mondschein - ein Erlebnis! Wenn das Wetter sich einmal launisch zeigt, besuchen wir z.B. das Thermalbad in Bad Bertrich - einzigste Glaubersalzquelle Deutschlands- und entspannen im 32° warmen Thermalwasser. Auch das Thermalbad in Traben-Trarbach oder Hallenwellenbad in Cochem laden zum Besuch ein. Neben den vulkanisch geprägten Museen gibt es originelle und regional- typische Häuser wie eine Senfmühle, das Mausefallenmuseum Neroth, das Rennsportmuseum auf dem legendären Nürburgring und die römische Tempelanlage auf dem Martberg bei Pommern. Kulturelle Vielfalt an Festen, Ausstellungen, Märkten und Konzerten.

    Die Vielfalt der Vulkaneifel ist vorzüglich! Sicherlich Finden auch Sie ein gemütliches Apartment oder ein luxuriöses Ferienhaus in der Vulkaneifel. Buchen Sie gleich ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in der Rheinland-Pfalz!




    Dieser Regionenbericht wurde erstellt von Theo Henn, Eifel-Ferienhaus Ortwin*****

    Urlaub in der Vulkaneifel

    Als bedeutender Teil der Vulkaneifel gilt der touristische Bereich der "Oberen Kyll", umfassend die Fremdenverkehrsorte Jünkerath, Stadtkyll, Kronenburg und der Ferienort Gönnersdorf. Die Kyll ist der größte Fluss der Eifel. Von ihren Quellen im belgisch-deutschen Zitterwald in der Nähe des Ortes Losheimergraben bis zur Mündung in die Mosel bei Trier-Ehrang, durchfließt sie vor allem ausgedehnte Waldgebiete, aber ebenso Eifeler Feld- und Wiesenlandschaften. Sie durchquert auf ihrem 142 Kilometer langen Weg eine Vielzahl von Dörfern und Eifelstädten. Den Orten Stadtkyll, Niederkyll und Kyllburg hat sie ihren Namen gegeben. Der Flussname ist seit mehr als 1.600 Jahren bekannt und literarisch durch den römischen Dichter Ausonius (310-394 n. Chr.) in seiner Mosella, dem großen Lobgedicht auf die Mosel, überliefert.

    Bevölkert wurde die Landschaft an der Kyll bereits vor dieser Zeit. Die menschliche Besiedlung an ihren Hängen setzte im Bereich der Gerolsteiner Dolomiten bereits vor mehr als 200.000 Jahren ein, eine unvorstellbar lange Zeit. Jäger und Sammler hielten sich im damaligen Steppengebiet auf, vorwiegend unter freiem Himmel, geschützt durch Windschirme aus Reisig. Auch die Neandertaler sind vor etwa 120.000 bis 30.000 Jahren im Gerolsteiner Raum nachweisbar. Sie lebten in Höhlen. Umfangreiche Funde aus der mittleren Steinzeit (8.200 bis 5.000 v. Chr.) bezeugen den Aufenthalt von Jägern und Sammlern auch nach dem Ende der letzten Eiszeit. Auch aus der Jungsteinzeit (4.000 bis 2.000 v.Chr.) und der dann folgenden Bronze- und Eisenzeit belegen Funde die menschliche Anwesenheit in der frühen Eifel. Für geschichtlich interessierte Urlauber ist die Eifel daher unerschöpflich und interessant. Vorhandene Museen und Sammlungen geben Zeugnis von zeitgeschichtlichen Ereignissen. Für die Gäste der Eifel ist die Lektüre des Buches "Die Kyll" eine Pflichtübung. Die Tourist-Info Stadtkyll und viele Beherbergungsbetriebe belohnen langjährige Treue mit diesem kostbaren Geschenk.

    Urlaub im Eifeler Quellendreieck

    Das Eifeler Quellendreieck, gelegen in der nördlichen Vulkaneifel, begrenzt eine Ferienregion, in der Berge, Wälder, Wiesen, gesunde Luft und nicht zuletzt romantische Urlaubs- und Ferienorte die Szenerie beherrschen. Die drei Flüsse Kyll, Ahr und Erft mit ihren kleinen Nebenflüssen in urigen Tälern sowie der Vulkanismus haben im Laufe der Jahrtausende eine Landschaft geformt, welche nicht nur zahlreiche attraktive Sehenswürdigkeiten bietet, sondern dem Aktivurlauber und Wochenendler auch viele Möglichkeiten erschließt für eine abwechslungsreiche Freizeit. Schon die Römer nutzten den Wasserreichtum der Eifeler Quellen und transportierten das frische Nass über eine 110 km lange gemauerte Wasserleitung bis in die Stadt Köln. Teile derartiger Bauwerke gelten heute als technikgeschichtliche Denkmäler in dieser Region.

    Freizeitaktivitäten im Eifeler Quellendreieck

    Künstlich angelegte Bergseen bieten für Badevergnügen und Wassersportfreunde vielfältige Möglichkeiten. Golfplätze, Segelflugplatz, Freibäder und die Nähe zum Nürburgring ziehen die Sportbegeisterten geradezu magisch an. Großflächige Naturschutzgebiete mit Wacholderhängen, Kalkmagerrasen, Wildorchideen und mit einer Vielzahl von seltenen Schmetterlingen lassen die Herzen von Fachkundigen und aktiven Naturfreunden höher schlagen. Der Gast, der sich in seinem Urlaub für die Natur und geologische Attraktionen der letzten 380 Millionen Jahre interessiert, kann hier erleben und erforschen. Anspruchsvolle Rad- und Wanderwege führen durch gepflegte Natur und durch historische Ortskerne an der Kyll talabwärts entlang bis zur 80 km entfernten Stadt Trier, der ältesten Stadt Deutschlands. Nach verdienter Rast im zünftigen Römerkeller tritt der Gast dann beeindruckt wieder seine Rückfahrt per Bahn in das idyllische Quellendreieck und in das Obere Kylltal an. Für einen Besuch in einem Freizeitpark, gibt es in der Eifel das Phantasialand.




    Dieser Regionenbericht wurde erstellt von Sonja Fischer, Ferienwohnung Alte Schmiede

    Urlaub in der Vulkaneifel

    Die Vulkaneifel, das Herz der Eifel mit seinem goldgelben Ginster und dem tiefblaueN Wasser in den Maaren; gibt Ihnen Ruhe und Erholung für die ganze Familie.
    Die Augen der Eifel, die Maare, sind wassergefüllte Kraterseen erloschener Vulkane, die Ihnen durch ihre herrliche Lage in der Natur ein bleibendes Erlebnis sein werden. Durch die räumliche Nähe der wassergefüllten Maare, z.B. dem Pulvermaar, Holzmaar, Immerather-, Schalkenmehrener-, Gemündener-, Weinfelder- und dem Meerfelder-Maar, kann der Urlauber wunderschöne Wanderungen von Maar zu Maar unternehmen. Das Maarmuseum in Manderscheid, das Vulkanhaus in Strohn mit seinem Vulkanerlebnispfad sowie das Eifel-Vulkanmuseum in Daun geben dem kleinen und dem großen Gast viele Informationen zu Vulkanen, Magma und mehr! Auf den gut ausgeschilderten Wanderwegen der Vulkaneifel öffnet sich das Herz eines jeden Wandersmann. Panoramablicke von der Vulcano-Infoplattform in Steineberg oder dem Dronketurm bei Daun werden Sie beeindrucken. Doch auch eine Top-Wanderung auf dem herrlichen Lieserpfad zwischen Daun und Wittlich ist immer wieder ein großes Erlebnis, besonders im Herbst wenn sich die gesamte Farbenpracht der Eifel in der Natur widerspiegelt. Zwischendurch in ein Gasthaus, Restaurant oder ins Bauernhof-Cafe, um die Köstlichkeiten der Vulkaneifel kennen zu lernen.
    Die Burgen zu Manderscheid, das Zisterzienserkloster in Himmerod, die Eifeler Glockengießerei in Brockscheid oder der Wallende-Born von Wallenborn sind Höhepunkte für einen schönen Urlaubstag.

    Urlaubsaktivitäten in der Vulkaneifel

    In den drei großen Erlebnisparks unserer Umgebung, wie dem Naturlehrpfad in Laufeld oder dem Barfußweg in Gillenfeld oder in einem unserer Hallen- und Freibäder werden die Kinder ihren zusätzlichen Spaß und große Freude finden.
    Auf dem Maare-Mosel-Radweg, eine alte Bahnstrecke von Daun nach Bernkastel-Kues an der Mosel, fahren Sie auf einer Länge von 55Km auf Viadukten durch große Tunnel und eine wunderschöne Natur mit herrlich grünen Wiesen und Wäldern. Auch der Mountainbiker findet auf dem Biketrail Park quer durch die Vulkaneifel seine große Herausforderung. Für den Motorradfahrer bieten sich die Serpentinen und lang gezogene Kurven in wunderschönen Tälern der Eifel und Mosel an.
    Die in unmittelbarer Nähe liegenden Nachbarregionen der Vulkaneifel laden zu einem Tagesausflug ein. Ein Besuch der Mosel in Cochem, Bernkastel-Kues oder Traben-Trarbach und das Verkosten des vorzüglichen Moselweins lohnen sich allemal. Trier, die älteste Stadt Deutschlands mit ihren Zeugnissen aus der Römerzeit ist eine Reise wert. Doch auch das nahe gelegene Luxemburg oder die Edelsteinmetropole Idar-Oberstein freuen sich über einen Besuch von Ihnen. Die Vulkaneifel heißt Sie recht herzlich Willkommen!