Was für Unterkünfte kann ich nahe Sonderverwaltungszone Hongkong mieten?

FeWo-direkt bietet eine Auswahl an 566 Ferienwohnungen nahe Sonderverwaltungszone Hongkong für das Jahr 2018. Ob 518 Apartments/Wohnungen in einer Anlage oder 23 Häuser – finden Sie Ihr perfektes Ferienhaus für Familie und Freunde, um Sonderverwaltungszone Hongkong zu entdecken.

Was sind die beliebtesten Reiseziele in Sonderverwaltungszone Hongkong?

In Sonderverwaltungszone Hongkong gibt es zahlreiche wunderschöne Orte, die einen Besuch lohnen – ob im Rahmen eines langen Urlaubs oder einer Wochenendreise. Bei FeWo-direkt-Urlaubern sind die beliebtesten Reiseziele die folgenden:

  • Hongkong: 538 Ferienwohnungen
  • Hong Kong Island: 217 Ferienwohnungen
  • Lantau Island: 22 Ferienwohnungen
  • Central: 108 Ferienwohnungen
  • Wan Chai: 96 Ferienwohnungen

FeWo-direkt bietet Ihnen die Möglichkeit, noch viele weitere beliebte Reiseziele in Sonderverwaltungszone Hongkong zu entdecken! Verwenden Sie unsere Suche, um die Auswahl an Ferienhäusern an anderen beliebten Reisezielen zu sehen.

Was sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen in Sonderverwaltungszone Hongkong, in deren Nähe ich übernachten sollte?

FeWo-direkt bietet eine große Auswahl an Ferienhäusern in der Nähe von tollen Sehenswürdigkeiten in Sonderverwaltungszone Hongkong. Hier sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, in deren Nähe Urlauber von FeWo-direkt einen Urlaub oder eine Wochenendreise verbringen:

  • Hongkong-China-Fährhafen: 571 Ferienhäuser
  • Hong Kong Golf Club an der Deep Water Bay: 566 Ferienhäuser
  • Clear Water Bay Zweiter Strand: 528 Ferienhäuser
  • Dorf Tsang Tai Uk: 578 Ferienhäuser
  • Hongkong-Stadion: 566 Ferienhäuser

Doch es gibt noch viele andere Sehenswürdigkeiten rund um Sonderverwaltungszone Hongkong, die auf FeWo-direkt gelistet sind. Finden Sie ganz einfach Ihre Unterkunft. Geben Sie einfach Ihr bevorzugtes Reiseziel in unsere Suchleiste ein und werfen Sie einen Blick auf unsere Auswahl an Ferienwohnungen.

Hongkong – der duftende Hafen

Der Name der Metropole an der Südküste der Volksrepublik China beruht auf einem Missverständnis. Eigentlich bedeutet „Hongkong“ Weihrauchhafen, und damit war nur eine einzelne Anlegestelle gemeint. Doch die ersten Engländer, die im 18. Jahrhundert hier Tee, Seide und Porzellan einkauften, übersetzten „Hong“ mit „Duft“ und glaubten, dies sei der Name der ganzen Insel. Nun heißt sie wirklich so. Aber wenn Sie Ihr Feriendomizil in Hongkong besuchen, der Sonderverwaltungszone mit über 7 Millionen Einwohnern, werden Sie feststellen, dass der Name gar nicht so falsch ist, denn in der „City of Life“ umweht Sie wahrscheinlich nicht andauernd Weihrauch, wohl aber der Duft der großen, weiten Welt.

Maßgeschneidert, auch zum Wandern

Hongkong wurde für den Handel gegründet und ist heute noch ein Einkaufsparadies. Straßenmärkte, kleine Boutiquen und große Kaufhäuser sind besonders interessant für maßgeschneiderte Mode, Accessoires, Porzellan und auch mal ein Elektronikschnäppchen. Asiatische, europäische und Ost-West-Fusionsküche locken die Kenner in die Restaurants. Es klingt unwahrscheinlich, aber Ihr Feriendomizil in Hongkong befindet sich in einer tollen Wandergegend. Auf den Inseln und auf dem Festland gibt es jede Menge Wege durch teils unberührte Natur. Am chinesischen Neujahrsfest, Laternenfest, Drachenboot-, Mond- und Geisterfest wird auf traditionelle Art gefeiert. Das Hong Kong Arts Festival und das internationale Filmfestival zelebrieren moderne Kultur.

Feng Shui-Skyline und Big Buddha

Seit 1885 bringt die Trambahn Besucher auf den 552 Meter hohen Victoria Peak, wo sich ein beeindruckendes Panorama über Insel und Festland eröffnet. Auch vom Walk of Stars in Kowloon lässt sich die einzigartige Skyline bewundern. Wo sonst werden Wolkenkratzer nach den Regeln des Feng-Shui errichtet? Ebenfalls in Kowloon bieten der Walled City Park, der Wong-Tai-Sin-Tempel und andere Oasen genug Ruhe für Tai-Chi-Übungen. Das Museum of History, das Science Museum, das Space Museum, der Global Geopark, der Ocean Park mit vierstöckigem Aquarium, Delfinshow, Pandabären, Achterbahnen und ein Disneyland entzücken Groß und Klein. Auf Lantau Island schaut der Tian-Tan-Buddha, die weltgrößte freisitzende Buddha-Statue, gleichmütig zu.

Winter mild, Sommer wild

Ihr Feriendomizil in Hongkong liegt in der suptropisch-feuchten Klimazone. Das heißt, im Winter von Dezember bis März bleibt es tagsüber bei rund 20 °C, im Januar etwa 1,5 °C darunter, im März darüber. Nachts sinkt die Temperatur um 4-5 °C ab. Dies gilt auch für den Sommer, der im Juli und August mit über 31 °C am heißesten wird. Dann ist außerdem der Höhepunkt der Regenzeit. Von April bis September bringt der Monsun große Mengen an Luftfeuchtigkeit und Niederschlag. Von Juli bis September herrscht Taifunsaison, manchmal wird dann ein Ausgangsverbot verhängt. Die angenehmste Zeit für Gäste aus dem Westen ist von Oktober bis April.

Inseln und Berge

Die Sonderverwaltungszone Hongkong liegt an der Mündung des Perlflusses ins Chinesische Meer. Das Gebiet wird in Kowloon und die New Territories auf dem Festland, Hong Kong Island und die Outlying Islands, d.h. die vorgelagerten Inseln unterteilt. Nur ungefähr 25 % der Landfläche sind bebaut, denn das Areal ist sehr bergig. Größere Ebenen gibt es nur im Norden der New Territories im Hinterland. Dort findet sich auch die höchste Erhebung der Gegend, der Tai Mo Shan mit 958 Metern über dem Meer. Bekannter ist allerdings der Victoria Peak auf Hong Kong Island mit 552 Metern. Im Nordwesten der Sonderverwaltungszone wurde 2006 das Naturschutzgebiet Hong Kong Wetland Park eröffnet.