Eventuell fallen zusätzliche Steuern und Gebühren an.

Neueste Bewertungen

  • Wunderschön, ruhig und romantisch
    5 von 5

    Haus: 2016 renoviert - und das mit viel Gefühl dafür, das Ursprüngliche zu bewahren und mit Modernem und mit qualitativ hochwertigen Materialien zu vereinen (z.B. Fußboden, Badezimmer, Fenster usw.). Ursprünglich war es ein Stall - ein Schlafzimmer befindet sich auf dem alten Heuboden. Top renoviert und sauber. Solarstrom funktionierte auch am bewölkten Tag ohne Einschränkung. Bad: Schön! Komfortable Dusche (auch Regendusche), bei der Temperatur und Wasserdruck stimmen! Außerdem super, dass es eine richtige Duschkabine ist (also kein Duschvorhang). Küche: Haben fast immer selbst gekocht: Es war alles da. Guter Gasherd, großer Kühlschrank und sogar Eisfach, in das ohne Probleme Crushed Ice, Gin und Eiscreme reinpassen ;-) Draußen Gasgrill. Fanden schön, dass es trotzdem nicht über-ausgestattet ist. Für Kaffee gibt es z.B. eine "Bialetti" Espressokanne oder man nimmt einen Filter. Elektrische Kaffee- oder sogar Kapselmaschine fehlt überhaupt nicht. Pool/Außenbereich: Pool war sauber, sehr hübsch und nicht über-chlort. Schön fanden wir die Treppe, über die man hineingeht. Der Pool ist nicht so groß, dass man Bahnen ziehen kann. Aber zum Abkühlen zu zweit fanden wir es genau richtig. Mehr Sitzmöglichkeiten gehen nicht: ein vernünftiger Tisch zum Essen, Lounge-Möbel und ein "Sonnendeck" mit Liegen. Top! Schöne Olivenbäume, Fenchelkraut, Rosmarin und Minze kann man sich direkt in den Topf oder Drink pflücken und der Esel hat sein Areal überm Haus (wir haben ihn jeden Tag besucht). Lage: Haben es genossen, ab vom Trubel zu sein. Zwar kein Meerblick, dafür schöne Berge. Man hat den ganzen Tag Sonne am Pool und dem kleinen Sonnendeck. Morgens und abends kann man toll auf der Terrasse essen. Andratx ist entzückend. Uns gefällt es besser als die touristischeren Orte am Meer. Besitzer: Haben das Haus u.a. gewählt, weil es - obwohl es sich auch auf dem Grundstück einer Familie befindet - frei steht. Man hat absolut Privatsphäre. Haupthaus liegt etw. höher. Selbst wenn die Familie morgens und abends am Ferienhaus vorbeifährt, kommt man sich nicht wie auf dem Präsentierteller vor. Pool und Sonnendeck sind sichtgeschützt. Toni ging einmal am Haus vorbei, als er Futter für den Esel sammelte. Er hat ein Gespür dafür, ob man sich gerne unterhält oder seine Ruhe will. Wir haben nach Tipps gefragt und gute bekommen. Highlight: Zum Probieren brachte er uns Brot, selbstgemachtes Olivenöl, Kapern, Oliven usw. für "Pa amb oli" sowie ein Ensaimada zum Frühstück.

    Reisezeitraum: May 2018
  • Wunderschönes Haus. Tolle Gastgeberin. Gelungener Urlaub.
    5 von 5

    Ein toller Urlaub ist leider zu Ende. Viele Jahre besuche ich schon die Insel. Hauptsächlich in Port Andratx. Aufmerksam geworden durch das Haus von Claudia, habe ich mich dieses Mal für Andratx entschieden. Den Ort hatte ich bislang nicht richtig wahr genommen. Ein kleiner sehr ruhiger Ort mit noch viel spanischem Charakter. Kleine Bars und Restaurant welche nicht nur geschmacklich und preislich zum Verweilen einladen. Hier trifft man noch auf Spanier. Ein optimaler Ausgangspunkt schnell den westlichen Teil der Insel zu erkunden und zu besuchen. Zur Unterkunft kann ich nur sagen... lange nicht so eine schöne und vor allem liebevoll eingerichtete Wohnung gehabt. Man merkt... hier wurde mit Herzblut ein Schmuckstück gezaubert. Es fehlt an Nichts. Es entspricht voll und ganz den Bildern und der Beschreibung. Man fühlt sich hier sofort zu Hause und nicht wie in einer unpersönlichen Ferienunterkunft. Vielen lieben Dank nochmals an die charmante Gastgeberin Claudia, mit der wir uns gerne wieder auf ein Glas Wein auf der Terrasse freuen. Wir kommen wieder! Katrin und Nick aus Köln

    Reisezeitraum: Apr 2018
x