Eventuell fallen zusätzliche Steuern und Gebühren an.

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Trou d'Eau Douce

Neueste Bewertungen

  • Aussicht pur
    5 von 5

    Wir haben uns in der Villa de la Baie sehr wohl gefühlt. Vor allem die große Veranda und den Ausblick haben wir genossen. Es war wenig los, so dass der großzügige Pool meistens von uns allein genutzt wurde. Dominique steht auch während der Urlaubszeit schnell mit Rat und Tat zur Verfügung, und antwortet sehr kurzfristig auf Mails.

    Reisezeitraum: Oct 2018
  • Traumurlaub
    5 von 5

    Unser Aufenthalt in der Villa Isabella brachte uns zum ersten Mal auf die Insel Mauritius. Nach der gruselig langen Anreise wurden wir schon auf dem Weg vom Flughafen zur Villa mit wunderschöner Landschaft und atemberaubenden Ausblicken belohnt. Spätestens als wir auf einem Feld eine ganze Horde Affen entdeckten, war klar: das hier ist eine andere Welt! Die Villa liegt wie beschrieben direkt an der Lagune und gehört zu einer eingezäunten Wohnanlage unterschiedlicher Häuser, die zu unserer Urlaubszeit lange nicht alle bewohnt waren. Der unglaublich helle Strandsand sorgt dafür, dass das Wasser türkisblau leuchtet. Das Wasser ist kristallklar! Der Stand gehörte uns oft allein. Auf unseren Schnorcheltouren konnten wir jede Menge Fische und Seeigel entdecken. Das Rauschen der Wellen, die sich am vorgelagerten Riff brachen, war für uns Segler Musik in den Ohren. Die Villa bietet vier Appartements Platz, deren Anordnung so geschickt ist, dass man ohne Probleme seine Privatsphäre hat. Unsere Wohnung entsprach den Bildern im Internet. Sehr gemütlich und geschmackvoll. Tatsächlich kann man vom Hof aus durch den Wohnbereich, über die Terrasse hinweg mühelos auf den Ozean gucken. Der Blick von der Terrasse lässt einen vergessen, ein spannendes Buch weiter zu lesen. So schön! Hier wehte immer ein erfrischender, manchmal auch kräftiger Wind. Das Appartement ließ sich wunderbar bewohnen. Es fehlte an nichts. Im Haushalt unterstützte uns die hilfsbereite und gutgelaunte Devika, die sich schnell in unseren Morgenrhythmus hinein dachte und Bäder, Böden, Küche und Terrasse reinigte, oder die Betten machte und und und. Welch ein Luxus! Im Gelände um die Villen konnte man täglich Nazims Arbeit bewundern, der außerdem kleinere Probleme, wie z.B. einen kaputten Wasserkocher, blitzschnell aus der Welt schaffte. Die Entscheidung für einen Mietwagen war unser Sicht goldrichtig. Man hat in Trou d'Eau Douce einige Einkaufmöglichkeiten und Restaurants. Der nächste große Supermarkt ist aber ca. 20 Minuten mit dem Auto entfernt. Vielen Dank, dass wir das Haus erst um 16.30Uhr verlassen mussten! Wir haben es bis zur letzten Minute genossen. Wir kommen gern einmal wieder!

    Reisezeitraum: Oct 2018
x