Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen. Mehr Informationen.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen. Mehr Informationen.
Verified Review icon check navigate-up navigate-left navigate-right expand mail svg-lightning svg-24hr svg-house svg-sleeps svg-bedrooms svg-bathrooms svg-stay svg-toilet calendar svg-report-flag pet-dog svg-multiunit Default Owner Icon heart-filled

Der folgende Regionenbericht wurde erstellt von Ellen Findeisen, Ferienwohnung 'Traumblick'

Urlaub in Pobershau
Die Geschichte des Erzgebirges reicht bis vor ca. 300 Millionen Jahren zum Karbon zurück. Durch die Faltung älteren Gesteins bildete sich ein mächtiges Faltengebirge. Daraus entstanden z.B. Gneise, Glimmerschiefer und andere. Aus dem Erdinneren drang Magma hervor und erstarrte an der Oberfläche zu Granit. Dies steht im Zusammenhang mit der Bildung der Erzlagerstätten. Das Erzgebirge - eine Landschaft im Süden Sachsens - wurde von seiner Besiedlung im 12. Jahrhundert bis zum Ende des 16. Jahrhunderts geprägt.

So wurde Pobershau Ende des 15. Jahrhunderts mit Rodung der Wälder zum Fund der Erze, wie z.B. das begehrte Silber, das das Kapital für die Entstehung vieler Ortschaften wurde.
Die Bergleute führten jedoch ein karges Leben, Schaubergwerke, wie auch in Pobershau, Technische Denkmale aus dieser Zeit geben noch heute Einblick in die schwere Arbeit.
Mit Beginn des 17. Jahrhunderts ließen die Funde nach. Nach neuen Überlebensquellen wurde gesucht. Das Holz war reichlich im Erzgebirge vorhanden. Anfänglich war es eine Nebenschäftigung, später diente die "Erzgebirgische Volkskunst" als Broterwerb. Und somit wurden aus Bergleuten Schnitzer, Drechsler, Arbeiter in Sägewerken und Papiermühlen.

Der Bergbau hinterließ Zeug- und Werksgräben, Halden, ehemlige Pochwerke, Zechen- und Huthäuser sowie zahlreiche Mundlöcher und auch das Schaubergwerk in Pobershau, welches seit 1959 für Besucher geöffnet ist.
Nach Kriegsende 1945 kam die Wismut ins Erzgebirge und auch nach Pobershau, aber hier bei uns im Ort waren die Funde nicht ausreichend genug.
Pobershau ist ein gern besuchter Erholungsort durch seine tiefen Täler und Erhebungen. Diese verleihen dem Ort eine einmalige Lage mit einer wunderbaren und weit reichenden Aussicht.

Der Erholungsort ist zentral gelegen im Mittleren Erzgebirge und daher ideal für Ausflüge in alle Regionen des Erzgebirges, wie Oberwiesental, Seiffen oder in die tschechische Hauptstadt Prag, sowohl ins sächsische Dresden und auch in die "Sächsische Schweiz", wie die "Bastei" und die Festung "Königstein".

Nahe gelegene Thermalquellen Richtung Annaberg-Buchholz begeistern jeden Besucher und natürlich auch uns Einheimische. Viele Museen und Burgen sowie Schlösser und auf den Spuren "August des Starken" zu reisen, lohnt sich immer.

Pobershau liegt an einem Naturschutzgebiet, dem "Schwarzwassertal" mit gewaltigen Felsen, wie den "Katzenstein"  (80 m hoch), die Ringmauer und viele mehr, die gerne auch zum Klettern genutzt werden. Zahlreiche Wanderwege locken den Besucher in die Natur zum Entspannen, Wohlfühlen und Erleben.
Und wer es richtig romantisch mag, läßt sich bequem mit einer Dampfeisenbahn durch das Erzgebirge fahren und die Geschichte an sich vorüberziehen.

Herzlich Willkommen im Erzgebirge - Pobershau!


Urlaub in Pobershau
Machen Sie Urlaub vom Alltag im Erzgebirgekreis und genießen Sie einen Aufenthalt in einer privaten Ferienwohnung in Pobershau! Die Gemeinde Pobershau gehört zum Erzgebirgskreis und ist im bezaubernden Tal der Roten Pockau gelegen. In der wunderschönen Landschaft bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für Gäste einer Ferienwohnung in Pobershau, bei Wanderungen und Radtouren die Landschaft sowie Sehenswürdigkeiten und Attraktionen aus Geschichte und Kultur zu bestaunen. Für einen Besuch lohnen sich zum Beispiel das Schaubergwerk „Tiefer Molchner Stolln“, der „Grüne Graben“, die Lama-Ranch im Feriendorf, das Naturschutzgebiet „Schwarzwassertal“, der Katzenstein mit einer atemberaubenden Aussicht, die Kirche, „Skulpturen wider das Vergessen“, das „Museum sächsisch-böhmisches Erzgebirge“, das „Heimatmuseum“, das „Puppenmuseum“ oder das „Serpentinstein-Museum“. Bestimmt finden auch Sie eine passende Ferienwohnung oder ein gemütliches Ferienhaus in Pobershau und verbringen unvergessliche Urlaubstage im Erzgebirgekreis!

Favorite
    Wurde in den letzten 48 Stunden 12 mal angesehen
    Großartig! 4,5/5
    (6 Bewertungen)
    Durchschnitt/Nacht
    6
    Favorite
      Großartig! 4,7/5
      (30 Bewertungen)
      Durchschnitt/Nacht
      30
      Favorite
        Wurde in den letzten 48 Stunden 9 mal angesehen
        Durchschnitt/Nacht
        0
        Favorite
          Wurde in den letzten 48 Stunden 5 mal angesehen
          Großartig! 4,6/5
          (5 Bewertungen)
          Durchschnitt/Nacht
          5
          Favorite
            Wurde in den letzten 48 Stunden 6 mal angesehen
            Durchschnitt/Nacht
            0
            Favorite
              Wurde in den letzten 48 Stunden 8 mal angesehen
              Durchschnitt/Nacht
              0
              Favorite
                Wurde in den letzten 48 Stunden 7 mal angesehen
                Durchschnitt/Nacht
                0

                Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Pobershau (7)

                 

                Neueste Bewertungen

                Alles super

                5 von 5
                Schöne Unterkunft
                • Bewertung wurde gespeichert: Jul 30, 2017
                • Reisezeitraum: Jul 2017