Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen. Mehr Informationen.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen. Mehr Informationen.
check navigate-up navigate-left navigate-right expand mail svg-lightning svg-24hr svg-house svg-sleeps svg-bedrooms svg-bathrooms svg-stay svg-toilet calendar svg-report-flag

Hamburg-Langenhorn

Auch Langenhorn war wie so viele Stadtteile im Norden Hamburgs ehemals eine Landgemeinde. Der Name der 1332 erstmals urkundlich erwähnten Gemeinde geht auf die Bezeichnung Lange Horn zurück, was so viel bedeutet wie großer Eichen- und Buchenwald auf einem Geestrücken. Als Geest wird eine Landform bezeichnet, die durch die Eiszeit geformt wurde. Umgeben ist Langenhorn von den Ortschaften Hummelsbüttel sowie Fuhlsbüttel. Seit 1913 gehört Langenhorn zur Hansestadt Hamburg. Der Ortsteil ist sehr beliebt bei den Hamburgern und auch für Hamburg-Touristen ist eine Ferienwohnung in Hamburg-Langenhorn ideal. Der Stadtteil verfügt über eine sehr gute Anbindung an die Innenstadt und ist umgeben von viel Grün. Architektonisch ist der Ort von Einfamilienhäusern und einigen Mehrfamilienbauten geprägt. Einkaufsmöglichkeiten muss man auch nicht lange suchen. Ein optimales Umfeld also für den Hamburg-Trip. Langenhorn verfügt über zahlreiche Ferienwohnungen. Übrigens ein guter Ausgangspunkt für Entdeckungstouren. Der Ort hat viel Sehenswertes zu bieten wie etwa die Gartensiedlung von Fritz Schumacher für mehrere Tausend Arbeiter oder das frühere Waffen-SS-Gebäude und heutige Asklepioskrankenhaus. Auch die Wullfsche Siedlung ist einen Besuch wert. Sie wurde 1942 erbaut und ist somit eines der wenigen Bauvorhaben, die während des Zweiten Weltkriegs realisiert wurden. Benannt ist sie nach einer gutbetuchten Bauernfamilie Wulff. Eine Ferienwohnung in Hamburg-Langenhorn hat also durchaus ihre Vorzüge.

Gartensiedlung

In den 1920er Jahren erhielt der Ort Langenhorn eine durch Fritz-Schumacher gebaute Gartensiedlung. Die auch als Fritz-Schumacher-Siedlung bekannte Gartensiedlung wurde ursprünglich für einige Tausend Arbeiter angelegt und war während des Nationalsozialismus eines der Widerstandszentren Eigene Gärten zu haben, war für Arbeiterfamilie damals eher eine Seltenheit. Schumacher war Architekt, Städtebauer und Bauplaner. Viele Jahre wirkte er als Oberbaudirektor in Hamburg. Er gehört zu den Mitbegründern des Deutschen Werkbundes, einer Vereinigung von Künstlern und Architekten. Auf Fritz-Schumacher geht auch der neuzeitliche Backsteinbau in Norddeutschland zurück. Heute steht die Gartensiedlung möglicherweise vor einem großen Umbruch. Sie soll modernisiert und durch weitere Häuser verdichtet werden, um weiteren Wohnraum in der Stadt zu schaffen.

Wulff-Siedlung

Die sogenannte Wulff-Siedlung liegt östlich der Langenhorner Chaussee. Sie ist eigentlich eine sehr schlichte Siedlung, doch die Häuser verfügen über eigene Gärten, die von den Mietern genutzt werden können. Es ist eine sehr grüne Siedlung. Weil die Siedlung heute nach Ansicht des Eigentümers nicht mehr den Ansprüchen des modernen Wohnkomforts entspricht, ist ein Bauplanverfahren in Gang gesetzt worden, was vorsieht, einen schrittweisen Abriss der Gebäude zugunsten einer höheren und dichteren Bebauung vorsieht. Die Stadt Hamburg hat die Bauplanung übernommen. Solange die Wulff-Siedlung noch in ihrer Ursprungsform existiert, ist sie auf jeden Fall einen Besuch wert.

Rothsteinmoor

Auch Langenhorn hat etliche Naturschutzzonen wie das Rothsteinmoor. Das etwa neun ha große Naturschutzgebiet besteht aus den Resten einer Hochmoorlandschaft, auch eine Binnendüne ist dort zu bestaunen. Heideflächen laden zum Spazieren ein. Ein idealer Ort, um zu entspannen. Botaniker finden dort einen großen Bestand des sogenannten Galgenstrauchs vor. Er steht auf der Roten Liste der gefährdeten Pflanzen. Seit 2009 steht das gesamte Gelände unter Naturschutz und unter der Betreuung des Naturschutzbundes Deutschland (NABU). Viele Tiere haben sich ins Rothsteinmoor zurückgezogen und finden dort optimale Bedingungen vor. Hervorzuheben sind dabei Libellen, Schmetterlinge und Amphibien.

Ansgarkirche

Die Fassade der Ansgarkirche ist eher schlicht und wirkt zunächst nicht besonders. Die Besonderheiten des kubischen Baus, der 1929 von den beiden Architekten Hermann Gleißler und Otto Wilkening entworfen wurde, wirken erst beim zweiten Blick. Der Innenraum ist eher schlicht und wirkt konservativ, doch das besondere Stück darin ist die von Hans Henny Jahn entworfene Orgel. Diese wurde 2011 vollständig renoviert. Die Pfeifen konnten komplett erhalten werden. Somit ist die Orgel in der Ansgarkirche eine der wenigen Jahn-Orgeln, die noch existieren. Sie ist eine der ersten wirklich großen Instrumente, die Jahn mit einer mechanischen Traktur ausstattete. Ein Besuch der Kirche lohnt sich vor allem zu einem Gottesdienst, so dass man neben der Optik auch den Klang des Instruments erleben kann.

Hamburg-Langenhorn ist nicht nur bei Hamburgern ein beliebter Wohnort, auch Touristen wissen das Angebot an Ferienwohnungen in Hamburg-Langenhorn zu schätzen. Schließlich hat Langenhorn alles, was man zum täglichen Leben benötigt. Seit 1965 hat Langenhorn ein eigenes Zentrum mit Einkaufsmöglichkeiten, einen Marktplatz und regelmäßige Wochenmärkte. Die zentrale Lage mit guten Verkehrsanbindungen ermöglicht die schnelle Fahrt in die Innenstadt. Auf der anderen Seite bieten Hochmoorlandschaften und Naturschutzgebiete reichlich Erholungswert. Was heute nicht mehr spürbar ist, ist, dass Langhorn in den 1980er Jahren, der Hochphase für die Punkszene, eine Hochburg eben dieser Szene war. Bekannte Punkbands wie Slime oder Razzia haben ihren Ursprung in Langenhorn. Wer aufmerksam durch die Straßen zieht, wird viel entdecken. Vielleicht auch das veganeagle, ein veganes Restaurant mit einem schönen Biergarten. Am besten ausprobieren, wenn die Küche im Ferienhaus in Langenhorn mal kalt bleiben soll.

Abbrechen Filter löschen Suchen

Unterkunftsart

Buchungsoptionen

Ortstyp

Mehr Filter

Ausstattung

Unterkünfte von

Abbrechen Filter löschen Suchen
Verwenden Sie Filter, um Ihre Suchergebnisse einzugrenzen
  • 1 - 3 von 3
Es fallen möglicherweise zusätzliche Gebühren an.
    Wundervoll! 4.8/5
    (24 Bewertungen)
    Durchschnitt/Nacht
    • 2 Schlafzimmer
    • 1 Badezimmer
    • 4 Pers.
    Mehrere Wohneinheiten Ferienwohnung #2037714
    24
    Wurde in den letzten 48 Stunden 15 mal angesehen
      Wundervoll! 4.9/5
      (7 Bewertungen)
      Durchschnitt/Nacht
      • Studio
      • 1 Badezimmer
      • 3 Pers.
      Mehrere Wohneinheiten Ferienwohnung #2037714
      7
      Wurde in den letzten 48 Stunden 16 mal angesehen
        • 1 Schlafzimmer
        • WC
        • 2 Pers.
        Ferienwohnung #2523933
        • 1 - 3 von 3
         

        Neueste Bewertungen

        Absolut empfehlenswert!

        5 von 5
        In der Ferienwohnung im Norden Hamburgs haben wir uns sofort sehr wohl gefühlt. Die tolle Ausstattung, Sauberkeit und gute Verkehrsanbindung haben uns überzeugt und einen schönen Kurzurlaub beschwert! Gern wieder!
        • Bewertung wurde gespeichert: 14.10.2016
        • Reisezeitraum: Okt 2016