1 - 50 von 122
Eventuell fallen zusätzliche Steuern und Gebühren an.

Mauritius: alle Villen

Neueste Bewertungen

  • Super Wohnung
    5 von 5

    Für unseren ersten Aufenthalt in Mauritius haben wir die perfekte Wohnung gefunden. Alles war wie beschreiben und es war besser als die Bilder versprachen. Dank der Betreuung und den Ratschlägen von Babita und Micheal hatten wir eine sehr schöne Zeit auf dieser wunderbaren Insel. Dank an John Dalais das er das Penthause und das gesamte Grundstück so schön ausgestattet hat, besonders die große Terrace des Penthause haben wir sehr genossen. Dank der bei unserem Aufenthalt ständigen leichten bis stärkeren Brise haben wir die vorhandene Klimaanlage in den Schlafzimmern kaum benutzt, falls doch die Temperatur zu hoch wurde hat diese einwandfrei funktioniert. Der Pool war stets einladend und sauber. Es ist auch ein Whirlpool auf dem Grundstück den wir aber nicht genutzt haben. Unseren Leihwagen konnten wir auf dem Grundstück sicher parken. Ein Supermarkt ist mit dem Auto in 2min erreichbar, ebenfalls der Strand Flic en Flac wo stets ausreichend Parkmöglichkeit gegeben war. Sollten wir nochmal Mauritius besuchen ist Penthouse at Dalais die erste Adresse

    Reisezeitraum: Mar 2019
  • Ursprüngliches Mauritius am einsamen Strand
    5 von 5

    In 3 Wochen haben wir Mauritius per Mietwagen und 2 unterschiedliche Ferienhäuser erkundet. Im Süden befinden sich sehr viele Sehenswürdigkeiten: Tempel, Le Morne, Wasserfälle, Wanderwege, ein Highlight Wale und Delphine erleben zu dürfen (Tamarin), Ziplines und Naturparks, daher gut von Villa Phillibert zu erreichen. Wir waren (2 Erwachsene und 2 Kinder) und 2 Wochen zu Gast in Villa Philibert. Das Ferienhaus hat einen traumhaften Garten und direkten Strandzugang. Der Strand ist sehr einsam und wunderschön für Spaziergänge und schnorcheln. Villa Philibert ist zweckmäßig eingerichtet und es ist alles vorhanden. Zum Baden kleine Abstriche, da das Wasser sehr flach ist. Die Strandbilder entsprechen nicht der Realität, in Natura sieht es viel schöner aus. Der Norden ist touristisch sehr erschlossen und wir haben die Ruhe von Riambel sehr vermisst. Für Ruhesuchende, Familien und die auch mal einen kleinen tropischen Regenschauer nicht scheuen, ist der Süden perfekt. Wir kommen gerne wieder. Vielen Dank an Gyan, der uns täglich frische Brötchen und Obst vorbeigebracht hat, sodass dem perfekten Frühstück nichts im Wege stand und auch vielen Dank an Stephany, die sich liebevoll um das Haus gekümmert hat.

    Reisezeitraum: Sep 2018
x