Landleben an der Küste – die schönsten Ferienhäuser auf dem Darß

Aufgrund Ihrer dichten Wälder und ursprünglichen Boddenlandschaft gilt Fischland-Darß-Zingst als eine der schönsten Halbinseln in der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern. Der sogenannte Darß bezeichnet den mittleren Teil der zwischen Bodden und Ostsee liegenden Halbinsel. Der Weststrand vor Darß präsentiert sich wild und vom Wind zerzaust, hier können Sie stundelang mit Ihrem Hund spazieren und Kite- sowie Windsurfer beobachten. Kinder lassen Drachen steigen und Richtung Ahrenshoop können Sie in den windgeschützten Strandkörben verschnaufen. Die Strände und Badestellen an der Bucht, dem Bodden, sind ruhiger, lieblicher und ländlicher. Die Grundstücke einiger Ferienhäuser auf dem Darß reichen fast bis an das Wasser heran und haben kleine Stege, an denen nicht selten ein Ruderboot fest vertäut liegt. Fast könnten Sie den Eindruck gewinnen, an einem skandinavischen See gelandet zu sein, doch das Küstengewässer im Bodden ist salzhaltig und das Ufer von Schilf und Mangrovenartigen Pflanzen dicht bewachsen, sodass Sie auf den Fahrten mit den nostalgischen Flussdampfern fast den Eindruck gewinnen könnten, in den amerikanischen Südstaaten gelandet zu sein. Auch den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft durchstreifen Sie am besten auf nostalgische Weise zu Fuß oder mit einer Pferdekutsche. Im dichten Gebüsch können Sie mit etwas Glück Wildkatzen, Wildschweine und Hirsch- sowie Damwild entdecken. Wenn es Sie sich hin und wieder nach Kunst und Kultur sehnen, besuchen Sie das Kunstmuseum in Ahrenshoop oder die Bernsteinstadt Ribnitz-Dammgarten. Für Ihre abwechslungsreichen Urlaubstage auf dem Darß steht Ihnen ein umfangreiches Angebot von Ferienhäusern zur Verfügung. Sie können zwischen reetgedeckten Fischerkaten und Neubauten sowie Holz- und Steinhäusern in allen Facetten, Größen und Preislagen wählen.

Wie in Skandinavien: Ferienhäuser in Born auf dem Darß

Im Gegensatz zu Zingst ist der Darß wesentlich dünner besiedelt: Hier fühlen sich alle wohl, die sich gerne in den Wellen der rauen Westküste austoben, über den weiten Strand vor dem Ostseebad Prerow laufen, die Wälder der Boddenlandschaft durchstreifen oder sich in der dörflich-ländlichen Idylle am Bodden wohlfühlen. Sehr beliebt sind die Ferienhäuser in Born auf dem Darß. Der kleine Ort mit eigenem Hafen liegt zwischen dem Saaler Bodden und dem Bodstedter Bodden. Hier finden Sie viele der wunderschönen mit Reet gedeckten Holzhäuser in unterschiedlichen Farben. Allein durch die malerischen Dorfstraßen zu bummeln ist ein Genuss, noch schöner ist es natürlich, wenn Sie eines dieser Schmuckstückchen während Ihrer Ferien auf dem Darß Ihr Eigen nennen könnten. Das Angebot von Ferienhäusern im skandinavischen Stil reicht von Unterkünften für 2 bis 4 Personen bis hin zu großen Giebelhäusern für 6 bis 8 Personen.

Landlust: Darß –Ferienhäuser in Wieck

Neben Born ist Wieck auf dem Darß ein beliebter Erholungsort, obwohl Wieck wesentlich kleiner als Born ist, wirkt der Ort nicht nur wie ein Urlaubsort. Hier können Sie auch am alltäglichen Leben der Einheimischen teilhaben und in den schönsten Ferienhäusern auf dem Darß von privat wohnen. Es gibt einige wunderschöne Reetdachhäuser und renovierte Bauernhäuser, sowie im landestypischen Stil gebaute Ferienhäuser auf dem Darß in Wieck. Weder zu den Stränden der Ostseeküste noch zu den Badewiesen am Bodden ist es von den Häusern weit. Dank Strandkörben oder Sitzecken in den Gärten Ihrer privaten Unterkunft können Sie es sich aber auch „zuhause“ gemütlich machen. Viele Ferienhäuser in Wieck sind auch mit einem kleinen Kamin ausgestattet, sodass die Häuser gerne im Winter gebucht werden.

In guter Nachbarschaft: Ferienhäuser – Darß und Zingst

Das Ostseeheilbad Zingst bietet am äußersten Rand der Halbinsel nicht nur einige Attraktionen, wie den Leuchtturm, lange sonnige Sandstrände, einen beschaulichen Innenstadtkern und eine Seebrücke mit Tauchglocke, sondern auch vielseitige Ferienhäuser. Das Angebot reicht von günstigen Lauben, ausgebauten Gartenhäuschen und Bungalows bis hin zu skandinavischen Holzhäusern und neugebauten Architektenträumen. Die günstigen Ferienhäuser auf dem Darß und Zingst sind meist urig und gemütlich eingerichtet. Sie beherbergen 2 bis 6 Personen und Hunde sind in den freistehenden Unterkünften mit Garten ebenfalls willkommen. Wenn Sie es lieber etwas nordischer mögen, können Sie sich auf skandinavische Holzhäuser à la Bullerbü freuen. Hochmodern mit Kamin und Klimasauna geht es in sogenannten Architektenhäusern zu. Diese Neubauten wurden komplett durchgestylt und bilden einen interessanten Kontrast zu der ländlichen Umgebung.

Fischland-Darß: idyllische Ferienhäuser

Das Fischland liegt auf einem schmalen Streifen zwischen Bodden und Ostsee, einer Landbrücke an der südlichen Ostseeküste der Mecklenburger Bucht. Wenn Sie zu Ihrem Ferienhaus auf dem Darß, nach Ahrenshoop oder Zingst fahren, durchqueren Sie das Fischland, das an die wilden Weststrände grenzt. Ein Ferienhaus in Fischland/ Darß bietet sich an, wenn Sie gerne Ausflüge in die Städte auf dem Festland von Mecklenburg-Vorpommern, wie zum Beispiel nach Ribnitz-Dammgarten unternehmen. Das Angebot reicht von nostalgischen Fischerkaten bis hin zu neugebauten und komfortabel ausgestatteten Ferienhäusern mit Kamin oder Sauna. Viele Unterkünfte erlauben aufgrund der Nähe zu den Naturstränden, das Mitbringen von Hunden.