Weltweite Berühmtheit hat Nürnberg vor allem durch seinen wunderschönen Christkindlesmarkt erlangt, der jährlich im Dezember Tausende Besucher anzieht. Auch als Messestandort ist die fränkische Metropole weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt, denn sie beherbergt über 120 nationale und internationale Messen und Kongresse. Nürnberger Bratwürste und Lebkuchen sind weltweit in aller Munde. Doch Nürnberg hat noch sehr viel mehr zu bieten. Eine schöne mittelalterliche Altstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten, die im Zweiten Weltkrieg zwar fast vollständig zerstört wurde, aber fast originalgetreu nach den historischen Strukturen wieder aufgebaut wurde. Hoch über der Stadt thront die Kaiserburg, das Wahrzeichen Nürnbergs, das bei keinem Stadtrundgang fehlen sollte. Malerische Kulissen finden sich am Ufer der Pegnitz, wo Henkersteg und Weinstadel sowie das Heilig-Geist-Spital beliebte Fotomotive sind. Kunst- und Kulturliebhaber kommen in Nürnberg voll auf ihre Kosten – über 40 Museen voller Kunst, Geschichte und Kuriositäten warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Zu den bekanntesten Museen gehören das Germanische Nationalmuseum, das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände und das Spielzeugmuseum. Neben dem Weihnachtsmarkt bietet die Stadt eine Reihe von regelmäßigen interessanten Veranstaltungen, sodass es sich zu jeder Zeit lohnt, einen Blick in den Veranstaltungskalender zu werfen. Viele Ferienwohnungen in Nürnberg werden von privat vermietet. Für einen Besuch im Dezember sollten Sie Ihre Ferienwohnung frühzeitig buchen, gleiches gilt, wenn Sie im Rahmen einer großen Fachmesse nach Nürnberg kommen.

Ferienwohnungen in der Altstadt von Nürnberg

Am schönsten wohnen Sie in Nürnberg natürlich ganz zentral in der Altstadt, die fast komplett von der historischen Stadtmauer umgeben ist. Hier finden Sie hübsche Ferienwohnungen und haben den idealen Ausgangspunkt um die Stadt zu erkunden. Besonders dann, wenn Sie ohne Auto angereist sind, denn Nürnberg ist ein Paradies für Fußgänger. Allein in der Altstadt gibt es fast sechs Kilometer Fußgängerzone und die meisten Sehenswürdigkeiten sind gut zu Fuß erreichbar. Wenn Sie den Stadtrundgang „Historische Meile“ machen, der gut durch Schilder gekennzeichnet ist, kommen Sie an den meisten Highlights von Nürnberg vorbei: 35 Stationen wie das Albrecht-Dürer-Haus, die Stadtbefestigung, imposante Kirchen wie St. Sebald, St. Lorenz oder die Frauenkirche erwarten Sie hier ebenso wie natürlich die Kaiserburg, von deren Aussichtsplattform Sie einen eindrucksvollen Blick über die Altstadt haben. Wenn Ihnen zwischendurch nicht mehr nach Laufen zu Mute ist, setzen Sie Ihren Stadtrundgang doch einfach in der Bimmelbahn, die am Schönen Brunnen am Hauptmarkt losfährt, oder in einem der gelben Doppeldeckerbusse fort. Zahlreiche Museen finden Sie ebenfalls in der Altstadt und dazu laden zahlreiche gemütliche Cafés und Bars zum Verweilen ein. Ein exzellentes Gastronomieangebot aus deftiger fränkischer Küche und Sternerestaurants überzeugt selbst den verwöhntesten Gaumen – da darf die Küche Ihrer Ferienwohnung in der Nürnberger Altstadt gerne mal kalt bleiben.

Günstige Ferienwohnungen in Nürnberg mieten

Eine Ferienwohnung in Nürnberg muss nicht teuer sein. Es gibt fantastische günstige Ferienwohnungen sowohl nah am Zentrum gelegen als auch ein wenig außerhalb. Dabei müssen Sie auf Luxus nicht verzichten: Fußbodenheizung und Klimaanlage sorgen zu jeder Jahreszeit für angenehme Temperaturen und in der Badewanne können Sie nach einem aktiven Tag in der Stadt herrlich entspannen. Selbst die günstigen Ferienwohnungen bieten zumeist kostenloses WiFi und sind durch öffentliche Verkehrsmittel gut angebunden. Von den meisten Ferienwohnungen aus sind Sie in einer Viertelstunde sowohl in der Altstadt als auch bei der Messe. Wenn Sie etwas außerhalb vom Zentrum wohnen, sind dafür die Anfahrtswege zu einigen weiteren Attraktionen von Nürnberg nicht so weit. Im Osten der Stadt im Lorenzer Reichswald gibt es einen sehenswerten Tiergarten, der mit seiner Waldparkanlage zu den schönsten Landschaftszoos Europas gehört. Im Westen ist der Playmobil-FunPark besonders bei den kleinen Gästen das Highlight eines Urlaubs in Nürnberg. Wer ein wenig Erholung von der geballten Ladung Kultur sucht, für den hat Nürnberg wunderschöne Parkanlagen und Naherholungsgebiete in der Natur zu bieten. Auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände liegt der beliebte Volkspark Dutzendteich und daneben der ruhige Luitpoldhain. Der Wöhrder See und die Wöhrder Wiese sind von der Altstadt aus in wenigen Minuten erreichbar.

Das Nürnberger Land – Ferienwohnungen in Nürnberg und Umgebung

Ein Besuch in Nürnberg lässt sich fantastisch mit einem Urlaub im Nürnberger Land verknüpfen. Das Mittelgebirge östlich der Stadt ist ein Paradies für Freizeitsportler und bietet mit sanften Hügeln, bizarren Felsformationen und majestätischen Burgen eine herrliche und abwechslungsreiche Kulisse für ausgedehnte Wanderungen. Auch zahlreiche Radwege führen durch Wälder, Felder und Hopfengärten und Badeseen bieten Erfrischung an heißen Tagen. Im Frühling blühen die Obstbäume und im Herbst gewinnt die Landschaft etwas Mystisches, wenn der Nebel um die Burgen wabert. Im Sommer jagt ein Dorffest das andere und neben alten Bräuchen steht hier oft auch Kulinarisches im Mittelpunkt. Im Nürnberger Land haben Sie eine tolle Auswahl an schönen Ferienwohnungen, sowohl in den Dörfern als auch auf dem Bauernhof. Doch auch die restliche Umgebung von Nürnberg hat viel zu bieten. Wenn Sie mit ihren Kindern in den Urlaub fahren, werden Sie sicherlich einen Besuch in einem der vielen Freizeitparks auf dem Programm stehen haben: Das Freizeit-Land Geiselwind mit über 100 Attraktionen ist genauso zu empfehlen wie der Erlebnispark Schloss Thurn in Heroldsbach oder der Waldrundgang im Dinosaurier Museum Altmühltal, wo über 70 lebensechte Nachbildungen der Urzeitriesen an vergangenes Artenreichtum erinnern. Egal ob im Nürnberger Land, in der Metropolregion oder in Nürnberg selbst – mit einer Ferienwohnung haben Sie die perfekte Unterkunft für Ihren Urlaub in Franken.