Mitten im Naturparadies – Ferienwohnungen in der Lüneburger Heide

Lila Felder bis zum Horizont, in ein warmes Sonnenlicht getaucht, das noch die letzten Nebelschwaden der Nacht vertreibt: Für diesen einmaligen Anblick müssen Sie nicht weit fahren, denn es sind nicht die Lavendelfelder der Toskana, die da blühen, sondern die Heideflächen in Norddeutschland. Das Naturparadies Lüneburger Heide sucht seinesgleichen in Europa. Urlauber, die einmal in der blühenden Heide standen, durch diese spaziert oder geradelt sind, werden jedes Jahr wiederkommen wollen. Ein paar Tage in der einmaligen Landschaft in Norddeutschland und Sie werden genauso aufblühen wie das „Kraut“ vor Ihnen. Die immer grünen Heidekräuter in der Lüneburger Heide sind etwas ganz Besonderes, normalerweise findet man sie nur im südlichen Afrika. Die Lüneburger Heide bietet mit ihrem sandigen Boden beste Bedingungen für das Gedeihen der lila blühenden Pflanze. Die Region wurde nach der Stadt und dem gleichnamigen Fürstentum Lüneburg benannt. Auf der Durchfahrt in den Urlaub in Dänemark lohnen sich Abstecher und Übernachtungen in der Heide. Sie können in der Region aber auch längere Urlaube verbringen. Wildromantische Ferienwohnungen in der Lüneburger Heide von privat finden Sie in den malerischen Dörfern. Auch von den Großstädten Hamburg, Bremen und Hannover ist es in die Lüneburger Heide nur ein Katzensprung.

Die schönsten Ecken für Ferienwohnungen in der Lüneburger Heide

Die Lüneburger Heide liegt in Norddeutschland umrahmt von den großen Städten Hannover, Celle, Lüneburg, Hamburg und Bremen. Sie können sehr gut eine Städtereise in diese historischen und sehenswerten Großstädte unternehmen und diese mit Ausflügen in das wildromantische Naturparadies aus Wäldern, Heideflächen und Moorlandschaften kombinieren. Ursprünglicher ist es natürlich, direkt in einem der malerischen Heidedörfer zu übernachten. Die Ortschaften werden von alten Fachwerkgebäuden und niedersächsischen Gutshöfen geprägt. Im Nordwesten der Lüneburger Heide liegt der mit 1077,92 Quadratkilometern größte Teil der Lüneburger Heide, in ihrem Kern besticht das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide mit immerhin 234 Quadratkilometern. In der größten zusammenhängenden Heidefläche Mitteleuropas befinden sich die Truppenübungsplätze Munster Nord und Süd sowie der Truppenübungsplatz Bergen. Außerhalb der Manöver sind die Gebiete großflächig für die Öffentlichkeit zugänglich. Im Süden in der Umgebung von Celle liegt der Naturpark Südheide und der Naturpark Elbhöhen-Wendland. Egal, ob Sie sich für eine Unterkunft in den nahen Städten oder den beschaulichen Dörfern der Süd- oder Nordheide entscheiden, Sie werden herzlich aufgenommen und sich in den gemütlichen Ferienwohnungen in der Lüneburger Heide wie zuhause fühlen.

Lüneburger Heide: Ferienwohnung mit urbanem Flair

Lüneburg ist eine wunderschöne Hansestadt vor den Toren von Hamburg und am Rande der Lüneburger Heide. Die Stadt beeindruckt mir ihrer mittelalterlichen Altstadt mit gotischen Backstein-Giebelhäusern und zahlreichen Kultureinrichtungen und Museen, wie dem Deutschen Salzmuseum. Die nächsten Heideflächen liegen in Amelinghausen. Ebenfalls ein schönes Ausflugsziel ist das Schiffshebewerk in Scharnebeck nur wenige Kilometer vom Zentrum entfernt. In der Stadt können Sie in den gotischen Backstein-Giebelhäusern übernachten und tagsüber Ausflüge in die Heidelandschaften unternehmen. Unter den zahlreichen von privat angebotenen Ferienunterkünften in der etwa 73.500 Einwohner starken Stadt sind liebevoll eingerichtete Altbauwohnungen für 2 bis 4 Personen, ruhig gelegene und großzügige Ferienwohnungen für bis zu 6 Personen sowie komfortable Einraumwohnungen über den Dächern der Innenstadt zu haben.

Lüneburger Heide: Ferienwohnungen in der Nordheide

Der Naturpark Lüneburger Heide bietet malerische Heidedörfer am Rande des autofreien Naturschutzgebiets Lüneburger Heide. Eine Ferienwohnung im Naturpark Lüneburger Heide bietet sich hervorragend als Ausgangspunkt an, um die größten zusammenhängenden Heideflächen Mitteleuropas zu erwandern. Sie können aber auch Radtouren und Kutschfahrten unternehmen. Schöne Unterkünfte erwarten Sie in den Heideorten Niederhaverbeck, Wilsede, Oberhaverbeck, Döhle Buchholz und Undeloh . Sie können eine Lüneburger Heide Ferienwohnung mit eigenem Waldgrundstück mieten, in reetgedeckten Fachwerkhöfen oder in Ferienhäusern für bis zu sieben Personen mit drei getrennten Schlafzimmern übernachten.

Lüneburger Heide: Ferienwohnungen in der Südheide

Im Naturpark Südheide liegen einige pittoreske Dörfer direkt von den Heideflächen umgeben. Die Heideorte Müden (Örtze), Faßberg, Hermannsburg und Unterlüß eignen sich hervorragend als Urlaubsorte für alle, die in der Heide wandern, reiten oder radeln möchten. Das Angebot von Unterkünften reicht von gemütlichen Ferienwohnungen in stilvollen Fachwerkhäusern über familienfreundliche Parterre-Ferienwohnungen mit Spielgeräten im Garten bis zu hundefreundlichen Apartments in ehemaligen Bahnhäusern.

Blühende Tipps für Ferienwohnungen in der Lüneburger Heide

Das Naturparadies Lüneburger Heide ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Im Winter liegen bis mittags Nebelschwaden über den vereisten Heidekräutern und verleihen der Natur einen mystischen und nostalgischen Charme und im Frühling sprießt das zarte Grün überall hervor. Doch anders als irrtümlich angenommen, blüht die Heide nicht im Frühjahr, sondern im Herbst. Das faszinierende Schauspiel findet in den Monaten August und September statt. Die Landschaft präsentiert sich als ein einziges kitschiges Ölgemälde auf dem das kräftige Lila der Blüten, das satte Grün des Wacholders und das silbrige Weiß der Birken den Ton angeben. Wenn Sie dieses letzte Aufbäumen der Natur vor Beginn des Winters nicht verpassen möchten, buchen Sie möglichst frühzeitig eine Ferienwohnung in der Lüneburger Heide. Sie können sich auch gerne bei den Vermietern der Ferienwohnungen in der Lüneburger Heide oder im Internet über die jährlichen Blütezeiten informieren.