Mitten in der Natur im Ferienhaus auf La Palma

Manche Urlauber denken bei Palma an ein Ferienhaus in Palma de Mallorca, doch wir möchten Ihnen stattdessen die Vorzüge der fast gleichnamigen, naturreichen Kanareninsel La Palma vorstellen. Die nur 708 Quadratkilometer große Insel zieht viele Aktivurlauber an, die sich oftmals ein Ferienhaus an der schönen Westküste mieten, wo viel Privatsphäre und oftmals sogar Meerblick inklusive sind. Von dort können Sie leicht die grüne Insel erkunden und die Highlights wie den im Herzen liegenden Nationalpark Caldera de Taburiente mit seinen offenen, kraterähnlichen Vertiefungen, die an eine Caldera erinnern. Im Nationalpark lohnt sich eine Wanderung auf den Roque de los Muchachos, den mit 2.426 Metern höchsten Gipfel der Insel mit zwei alten Vulkanschloten. Bei klarem Wetter lassen sich am Horizont sogar die Nachbarinseln Teneriffa, El Hierro und La Gomera ausmachen. Beliebte Ausflugsziele sind zudem der 439 Meter hohe Vulkan Teneguía an der Südspitze von La Palma und Cumbre Vieja. Letzterer ist kein einzelner Vulkan, sondern eine etwa 2.000 Meter hohe Vulkankette von ungefähr 14 Metern Länge, die sich durch den Süden zieht. An der Ostküste finden sich einige Ferienhäuser in der Hauptstadt Santa Cruz de La Palma oder in Los Cancajos mit seinen beiden schwarzsandigen Buchten, wo man herrlich tauchen oder schnorcheln kann. Ein weiterer schöner Badeort ist Puerto de Naos an der Westküste, dessen Strand ebenfalls aus schwarzem Vulkansand besteht. Dort lassen sich Wanderungen wunderbar mit einem Sprung ins Meer verbinden.

Das beste Ferienhaus auf La Palma mieten

Der Aufenthalt in einem Ferienhaus auf La Palma bildet die beste Ausgangsbasis, um die Insel ganz entspannt und flexibel zu erkunden, ohne von den Essenszeiten eines Hotels abhängig zu sein. Wenn auch Sie sich für ein Ferienhaus an La Palmas Westküste entscheiden, sind Sie ganz nah dran an den National- oder Naturparks und an den Startpunkten vieler Wanderungen, genießen aber gleichzeitig auch viel Ruhe und Privatsphäre, denn im Gegensatz zu den größeren Kanareninseln ist La Palma nie überlaufen. Das Klima lädt ganzjährig zu Bewegung in der Natur ein, denn auch die Winter sind in der Regel sonnig und mild und bieten sogar den besten Zeitraum für längere Wanderungen, ohne allzu sehr ins Schwitzen zu kommen. Sie haben die Wahl zwischen Ferienhäusern auf La Palma mit Meer- oder Bergblick, zwischen gemütlichen Fincas, Landhäusern, und Luxus-Ferienhäusern, die Ihnen vollkommene Erholung vom Alltag versprechen. Einige Ferienhäuser sind mit großzügiger Küche und großem Wohnraum ausgestattet, manche verfügen sogar über einen Garten. Mit viel Glück finden Sie auch einen Pool vor, sodass Sie jeden Tag unbeschwert ins kühle Nass springen können, auch wenn sich das Meer nicht zum Baden eignet.

Ein Ferienhaus an La Palmas Westküste

Ein Ferienhaus an La Palmas Westküste ist eine herrliche Ausgangsbasis für alle Arten von Ausflügen in die Natur. Wer gerne in einem authentischen kanarischen Dorf wohnen möchte, wird sich in Tijarafe im Nordwesten wohlfühlen, mit seiner schmucken Kirche und engen Gassen. Dort findet man sich in den Bars unter Einheimischen wieder und kann in das lokale Leben eintauchen. Weiter südlich sind die Ferienhäuser in Tazacorte zu empfehlen, ein eleganter kleiner Ort mit steilen Gassen, Adelshäusern und Palästen. Außerdem finden sich zahlreiche attraktive Ferienhäuser in Todoque, einem ehemaligen Bauerndorf, das sich an den Hang eines Vulkankegels schmiegt. Wer lieber direkt am Meer wohnt, ist mit einem Ferienhaus in Puerto de Naos genau richtig. Außer auf den 600 Meter langen Sandstrand dürfen Sie sich auf eine palmenbepflanzte Promenade freuen und auf unvergessliche Sonnenuntergänge überm Meer.

Ein Ferienhaus in La Palma mit viel Privatsphäre

Privatsphäre ist etwas, das in den Ferienhäusern in La Palma ganz großgeschrieben wird. Da die Insel vom Massentourismus verschont bleibt, finden sich viele gemütliche Häuser, wo Sie und Ihre Lieben ganz unter sich sind, jenseits von den Blicken neugieriger Nachbarn. Ein privater Garten und teils Pool vermitteln ein zusätzliches Gefühl von Zuhause und erlauben Ihnen, auch mal einen entspannten Tag in der Unterkunft zu verbringen, statt unbedingt einen Ausflug zu unternehmen.

Ein Ferienhaus auf La Palma mit Meerblick

Für viele Urlauber ist er ein Muss: der Meerblick vom Ferienhaus auf La Palma. Diesen genießen Sie am einfachsten in den schönen Küstenorten wie Puerto de Naos oder Los Cancajos, wo Sie das Rauschen des Atlantiks jede Nacht in den Schlaf wiegt. Mit etwas Glück bekommen Sie an der Westküste von La Palma den Blick vom Ferienhaus auf den Sonnenuntergang überm Meer gleich dazu. Auch wenn das Baden nicht überall an der zerklüfteten Küste möglich ist, erleben Sie auf diese Weise dennoch einen echten Inselurlaub.

Ein Luxus-Ferienhaus auf La Palma

Sie möchten sich im Urlaub mal etwas gönnen und gleich ein Luxus-Ferienhaus auf La Palma mieten? Kein Problem. Das Angebot an luxuriösen Unterkünften ist groß und umfasst meist ein großräumiges Haus mit viel Platz für eine Familie oder Gruppe von Freunden. Ein Merkmal dieser Art Ferienhaus ist in der Regel ein privater Pool im Garten, oftmals mit Traumblick übers Meer oder auf die Berge. Da sind der Alltag und die Strapazen der letzten Wanderung im Vulkangebirge schnell vergessen.