Ein Ferienhaus in der Bretagne – ein wunderbarer Landstrich

Die Bretagne hat eine Menge zu bieten. Die meisten Besucher zieht dieser wunderbare französische Landstrich schon in den ersten Tagen ihres allerersten Besuchs fest in seinen Bann. Und das verwundert kaum, schließlich finden Sie hier für jeden Reisetyp genau die richtige Mischung. Von rauen Küsten über traumhafte Sandstrände bis hin zu wunderbaren Regionen im Binnenland, in denen Sie einfach mal die Seele baumeln lassen, einen Aktivurlaub der ganz besonderen Art oder einen umfassenden Kultururlaub erleben können. Denn die Bretagne hat natürlich auch in Sachen Kultur und Geschichte eine Menge zu bieten. Hier kann es auch sinnvoll sein, sich ein Ferienhaus von privat einmal näher anzusehen. Denn gerade diese Ferienhäuser sind es oft, die mit einer besonderen Liebe zum Detail eingerichtet wurden und die Ihnen auch an der einen oder anderen Stelle einen besonderen Service bieten können. Übrigens: Die Bretagne hat auch eine ganze Reihe atemberaubender Naturschönheiten zu bieten. Dazu zählt natürlich die teilweise zerklüftete Felsenküste – aber hier wartet auch sonst noch das eine oder andere Geheimnis an natürlicher Schönheit darauf, von Ihnen gelüftet zu werden.

Ein Ferienhaus in der Bretagne von privat mieten

Natürlich haben Sie auch in der Bretagne die Möglichkeit, Ihren Urlaub in Hotels unterschiedlicher Sternenkategorien zu verbringen. Dabei werden Ihnen die verschiedensten Verpflegungsarten angeboten. Doch damit entgeht Ihnen ein wichtiger Teil des Charmes und des Charakters dieses wunderbaren Landstrichs. Denn ein Hotelurlaub zeichnet sich in der Regel dadurch aus, dass die Anlage kaum verlassen wird. Das Essen wird im hoteleigenen Restaurant serviert und ist zu festen Zeiten einzunehmen. Dazu gehört meistens noch eine gewisse Kleideretikette, die Sie als Gast natürlich zu beachten haben. Solche Fragen stellen sich Ihnen in einem Ferienhaus in der Bretagne von privat gar nicht. Hier haben Sie die Garantie, dass Ihr Vermieter sich noch selbst um sein Haus kümmert. In der Regel bedeutet das, dass das Haus gut in Schuss gehalten und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet wird oder wurde. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Objekte, bei denen der Hauseigentümer nicht allzu weit vom Ferienhaus entfernt wohnt. Hier haben Sie nicht nur den Vorteil, dass Sie im Fall eines Problems schnell jemanden erreichen können, der Ihnen weiterhilft. In vielen Fällen ist Ihr Vermieter auch bereit, Ihnen den einen oder anderen Geheimtipp in Sachen Märkte in der Region, gute Restaurants oder Möglichkeiten, das Nachtleben zu nutzen, mit auf den Weg zu geben. Ein genereller Vorteil eines Urlaubs in einem Ferienhaus in der Bretagne ist natürlich der, dass Sie auch was Essenszeiten angeht Ihr gänzlich eigener Herr sind. Dazu kommt, dass Sie nicht mit der Küche eines Hotelrestaurants vorlieb nehmen müssen, sondern sich in den Restaurants vor Ort frei entscheiden können – alternativ sind alle Ferienhäuser in der Bretagne mit einer Küche ausgestattet, sodass Sie für sich und Ihre Familie auch gern selbst etwas zaubern können.

Das Binnenland der Bretagne hat eine Menge zu bieten

Die Bretagne selbst ist eine hügelige Halbinsel, die in den Atlantik hineinragt. Die Region hat eine Menge faszinierender Küstenorte und kleine Fischerdörfer zu bieten, aber eben auch verträumte Gegenden im Landesinneren. Dazu kommt, dass die Bretagne auch eine durchaus geschichtsträchtige Region ist. So finden sich hier beispielsweise mit zahlreichen Megalith-Monumenten interessante und atemberaubende Zeitzeugen aus der Jungsteinzeit. Die Geschichte der Bretagne, in der sich vor allem die keltische Kultur bis heute in vielen Teilen gehalten und ihre Wurzeln in die heutigen Riten, Feste und Gedankenwelten der Menschen hinterlassen hat, wurde von Franken, Franzosen, Wikingern, Engländern und Deutschen geprägt. Zahlreiche interessante Bauten und sehenswerte Ruinen in der Bretagne sprechen noch heute von der ebenso interessanten wie abwechslungsreichen Geschichte dieser Region. Die Küche in der Bretagne kommt dabei, wie in vielen Regionen deren Kultur auf keltische Vorfahren zurückgeht, überwiegend mit Speisen aus der Landwirtschaft daher. Natürlich finden Sie hier auch einige traditionelle Fischgerichte – doch ihren Ursprung aus einer Kultur der Land- und Viehwirte kann die Bretagne auch vor allem im kulinarischen Bereich nicht leugnen.

Ferienhaus in Finistère – dem Haupt der Welt

Das Département Finistère wird noch heute von vielen Einheimischen als das Haupt der Welt bezeichnet. Die Region, die ganz im Nordwesten der Bretonischen Halbinsel liegt, hat neben atemberaubenden Steilküsten und traumhaften Badebuchten noch eine Menge mehr zu bieten. So zum Beispiel zahlreiche Küstenorte, in denen Sie nicht nur wunderbar Badeurlaub in Ihrem Ferienhaus in der Bretagne in Finistère machen können. Hier bieten sich Ihnen auch zahlreiche Möglichkeiten, Ihren Urlaub aktiv mit zahlreichen Wassersportmöglichkeiten zu gestalten. Generell bietet ein Ferienhaus in der Bretagne wunderbare Möglichkeiten für einen Aktivurlaub. Zahlreiche Wanderwege im Département Finistère selbst, aber auch in anderen Teilen der Bretagne laden dazu ein, die Region zu Fuß zu erkunden. Auch ein gut ausgebautes Netz an Fahrradwegen steht Ihnen hier zur Verfügung. Wenn Sie Ihren Urlaub zu einer absolut entspannten Zeit machen möchten, entscheiden Sie sich für ein Ferienhaus in der Bretagne mit Pool. Hier haben Sie nicht nur die Möglichkeit, mit Ihrer Familie im Wasser zu tollen und je nach Größe des Pools mehrmals am Tag ein paar Bahnen zu schwimmen. Hier können Sie sich auch nach einem langen und anstrengenden Tag auf den Beinen oder auf Ihrem Fahrrad entspannen und die Muskulatur wunderbar auflockern – damit Sie am nächsten Morgen wieder fit sind, um sich auf den Weg zu machen und neue Schönheiten der Region kennen zu lernen.