Küste, Kiel und Kultur – Ferienhaus in Schleswig-Holstein

Wollen Sie den Norden Deutschlands kennenlernen, mieten Sie am besten ein Ferienhaus in Schleswig-Holstein. Das Bundesland grenzt direkt an das Königreich Dänemark an und ist somit perfekt als Ausgangspunkt für den einen oder anderen Ausflug ins Nachbarland. Das Bundesland besticht mit seiner wunderschönen Küstenlinie sowohl entlang der Nordsee als auch an der Ostsee und verbucht vor allem auf den Nordfriesischen Inseln jedes Jahr zahlreiche Besucher aus ganz Deutschland. Auch Kulturhochburgen wie Lübeck ziehen Touristen an, ebenso wie die zahlreichen Buchten. Mieten Sie sich ein Ferienhaus in Lübeck, direkt an der Lübecker Bucht, erleben Sie eine wunderschöne Hanse- und Hafenstadt, die mit ihrem mittelalterlichen Stadtkern begeistert. Dieser ist einer der ältesten der europäischen Hansestädte und zählt zum UNESCO-Welterbe. Von einem Ferienhaus an der Hohwachter Bucht haben Sie es nicht weit bis in die Holsteinische Schweiz – der einzigen Region in ganz Schleswig-Holstein, die nicht komplett flach ist, sondern von sanften Hügeln geprägt ist. Anders als an der Küste finden sich hier auch kleine Wälder und sehr viele Seen, etwa die Plöner Seenplatte. Hier ist es vor allem in der Hauptsaison deutlich ruhiger als an der Küste. Stadtluft schnuppern Sie in der Landeshauptstadt Kiel in einem Ferienhaus.

Ihr Ferienhaus in Schleswig-Holstein an der Ostseeküste

Die schleswig-holsteinische Ostseeküste gehört sicherlich zu den beliebtesten Ferienregionen des Bundeslandes, nicht zuletzt, weil hier auch die Hauptstadt Kiel liegt. Ein Ferienhaus in Kiel ist perfekt, wenn Sie neben dem maritimen Leben auch etwas Urbanität genießen wollen. Ihr Kieler Ferienhaus kann sich je nach Wunsch linksseitig oder rechtsseitig der Kieler Förde befinden. Besonders schön ist der Stadtteil Mitte mit dem Schloss und der malerischen Altstadt. Segler und Sportbootfahrer fühlen sich in der Landeshauptstadt oder in einem Ferienhaus an der Kieler Bucht pudelwohl, denn das Revier ist optimal geeignet, um dem Hobby nachzugehen, und anlässlich der Kieler Woche trifft sich ohnehin die ganze Welt in der Stadt, um den Segelsport zu feiern. Von Kiel aus ist es nur ein Katzensprung bis zu einem Ferienhaus in Laboe. Wenn Sie es eher ruhig und gemütlich mögen, finden Sie in Laboe sicher ein Ferienhaus, was Ihnen zusagt – entweder in Oberdorf mit dörflichem Charme oder in Unterdorf am Hafen. Wenn Sie in Lübeck ein Ferienhaus mieten, können Sie sich zwischen dem hübschen Kernteil mit mittelalterlicher Altstadt entscheiden oder sich direkt am Wasser im Stadtteil Travemünde eine Unterkunft aussuchen. Deutlich beschaulicher, aber ebenfalls an der Lübecker Bucht wohnt es sich in einem Ferienhaus in Sierksdorf, einem kleinen Ostseebad im Kreis Ostholstein. Ein Ferienhaus in Haffkrug, einem charmanten Ort an der Lübecker Bucht, ist ideal, wenn Sie Fisch lieben. Das Fischerhandwerk wird bis heute in Haffkrug geschätzt, sodass Sie in Ihrem Ferienhaus frischeste Fischgerichte zubereiten können. An der Eckernförder Bucht auf den Halbinseln Dänischer Wohld und Schwansen gelegen ist die Stadt Eckernförde. Buchen Sie Ihr Ferienhaus in Eckernförde am besten direkt am schönen Strand. Interessieren Sie sich für die Seefahrt, finden Sie in Eckernförde auch Ferienhäuser in der Nähe des lebhaften Hafens. Ein Ferienhaus in Hohwacht führt Sie in einen charmanten Ort, in dem Sie Weitblick und Natur genießen. Das Ostseeheilbad Hohwacht bietet vor allem Ferienhäuser in Strandnähe an, aber auch die Steilküste ist einen Besuch wert.

Ferienhaus an der Geltinger Bucht in Angeln

Die Region Angeln verzaubert ihre Besucher mit sanften Hügeln, glitzernden Seen und kleinen Wäldern sowie der Nähe zum Meer und ist neben ihrer einzigartigen Natur auch für die schönen Städte und Orte bekannt. Mieten Sie sich ein Ferienhaus in Flensburg, wenn Sie hoch hinaus wollen und einen Abstecher nach Dänemark planen. In Flensburg kann Ihr Ferienhaus direkt am Stadtrand am Wasser liegen oder im schmucken Zentrum, in dem bis heute der Wohlstand der Flensburger Kaufmänner zu spüren ist. Besonders sehenswerte Bauten sind das Nordertor, der Westindienspeicher und die Sankt-Marien-Kirche. Wer sich für die Schifffahrt interessiert, besucht das Yachting Heritage Center, den Historischen Hafen oder das Schifffahrtsmuseum. Für Wellness-Reisende bietet sich ein Ferienhaus in Glücksburg an. Mieten Sie in Glücksburg ein Ferienhaus, können Sie nicht nur Wasser an der Promenade, sondern auch in der Fördeland-Therme genießen. Auch das strahlend weiße Wasserschloss Glücksburg ist ein Genuss für die Sinne. Unweit der Flensburger Förde können Sie an der Geltinger Bucht ein Ferienhaus mieten. Ein Ferienhaus an der Geltinger Bucht bietet sich insbesondere für Wassersportler an, die hier bestens ihrem Hobby nachgehen können. Direkt an der Geltinger Bucht können Sie beispielsweise ein Ferienhaus in Kronsgaard buchen, das vor allem für den Adelssitz Gut Düttebüll und seinen knapp drei Kilometer langen Naturstrand bekannt ist.

Ab an die Küste – Ferienhaus in Nordfriesland

Nordfriesland ist allein wegen seiner Inseln und Halligen, allen voran Sylt und Föhr, eine beliebte Reisedestination. Aber auch das Festland kann mit wunderschönen Orten überzeugen. Ein Ferienhaus in Niebüll führt Sie in den Norden von Nordfriesland. Der Luftkurort ist Teil des Nordseeküstenradwegs und wird daher gern von Aktivurlaubern als Ferienziel ausgesucht, aber das große Angebot an Museen, etwa das Nolde-Museum und das Volkskundliche Friesenmuseum, zieht auch Kulturreisende an. Ein Ferienhaus in Husum ist perfekt, um die Husumer Bucht und das Watt kennenzulernen. Hunde sind hier auch am Strand gestattet, sodass Reisende mit tierischer Begleitung gern in Husum ein Ferienhaus buchen. Darüber hinaus punktet der Ort mit regelmäßigen Veranstaltungen wie dem Krokusblütenfest oder den Hafentagen, einem wunderschönen Schloss, das im Frühjahr in einem Meer von Krokussen steht, und mehreren Museen.

Urlaub auf der Halbinsel – Ferienhaus auf Eiderstedt

Ein Ferienhaus auf Eiderstedt bringt Sie direkt in eine der beliebtesten Ferienregionen Nordfrieslands – schließlich finden sich hier neben schnuckeligen Orten erstaunlich viele Sehenswürdigkeiten, schöne Strände – etwa in Sankt-Peter-Ording – und hervorragende Bedingungen für Radwanderer und Spaziergänger. Mieten Sie sich ein zentral gelegenes Ferienhaus in Tönning, um mit dem Rad Ausflüge in die Umgebung zu machen oder Attraktionen wie den Leuchtturm Westerheversand zu besichtigen.

Weitere Reiseziele – Ferienhaus in Plön

Genießen Sie Kultur in maritimer Umgebung, mieten Sie ein Ferienhaus in Plön unweit des Wahrzeichens der Stadt, dem prunkvollen Schloss. Ein Ferienhaus in Wendtorf führt Sie nach Ostholstein zwischen die Kieler und Lübecker Bucht, weshalb das Hafenstädtchen der perfekte Ausgangspunkt für Tagesausflüge ist. Zugleich finden sich in direkter Umgebung aber auch ein Naturschutzgebiet, ursprüngliche Salzwiesen und ein Brackwassersee. Wollen Sie sich richtig erholen, buchen Sie sich ein Ferienhaus in Neustadt in Holstein. Das kleine Städtchen hat sich als Kultur- und Erholungsort einen Namen gemacht, verfügt über einen hübschen Naturhafen und wunderschöne Bauwerke, etwa die Stadtkirche, ein Beispiel für Backsteingotik, oder den Pagodenspeicher. Zwischen Elbmündung und Nordsee liegt Ihr Ferienhaus in Friedrichskoog. Eine Unterkunft hier bietet sich für Entdeckungstouren im Nationalpark Wattenmeer an und ist insbesondere für Hobby-Ornithologen interessant, befindet sich hier mit Trischen doch auch eine bekannte Vogelschutzinsel. Ein Ferienhaus in Maasholm ist perfekt, wenn Sie die landschaftlich reizvolle Umgebung der Schlei erkunden möchten, denn der Ort liegt direkt an der Mündung des Meeresarms nur 36 Kilometer von Schleswig. Aufgrund seiner Inselvergangenheit ist Maasholm nur über einen Damm zu erreichen und wirkt trotz seiner vielen Wassersportangebote – unter anderem Segeln, Surfen und Hochseeangeln – wunderbar beschaulich.