Ferienhaus in Rheinland-Pfalz – Mittelgebirge, Flusstäler, Kultur

Ihr Ferienhaus in Rheinland-Pfalz führt Sie ganz in den Westen Deutschlands und ist somit ein idealer Ausgangspunkt für Erkundungstouren von umliegenden Bundesländern wie Nordrhein-Westfalen, Hessen, Saarland und Baden-Württemberg sowie für Kurztrips nach Frankreich, Belgien und Luxemburg. Doch auch Rheinland-Pfalz selbst ist ein reizvolles Urlaubsziel und begeistert seine Besucher vor allem mit seinen abwechslungsreichen Landstrichen. Romantische Flusstäler wie das Rheintal, schroffe Vulkane und glitzernde Maare in der Vulkaneifel und bewaldete Berge im Westerwald – all das können Sie bei einem Besuch des Bundeslandes entdecken. Darüber hinaus ziehen auch weiter Kulturlandschaften mit ihrer traumhaften Natur und einer hohen Dichte an Kulturdenkmälern Gäste aus aller Welt an, etwa der Hunsrück, die Pfalz, das Lahntal und das Siegerland. Neben all der Naturschönheit erwarten Sie aber auch malerische Städtchen wie Cochem, Diez und Bingen am Rhein sowie große Städte wie die Landeshauptstadt Mainz, die Kulturstadt Trier oder die Domstadt Worms.

Urlaub am Dreiländereck – Ferienhaus im Westerwald

Möchten Sie möglichst viele Facetten von Rheinland-Pfalz kennenlernen und vielleicht auch ein paar Ausflüge in benachbarte Bundesländer unternehmen, mieten Sie sich ein Ferienhaus im Westerwald. Dieser liegt direkt am Dreiländereck von Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrheinwestfalen und ist ein bewaldetes Mittelgebirge, das für seine Westerwälder Seenplatte und die Fuchskaute, die höchste Erhebung, bekannt ist. Sehenswerte Orte im Westerwald sind im Norden die beschauliche Kleinstadt Altenkirchen mit dem Bismarckturm, in dessen Nähe sowohl das gleichnamige Kloster als auch der Wallfahrtsort liegen, die als Metropole im Westerwald bezeichnete Stadt Hachenburg mit guten Einkaufsmöglichkeiten und Westerburg, das bei Radfahrern sehr beliebt ist; im Süden sind vor allem die Kreisstadt Montabaur mit ihrem Schloss und der mittelalterlichen Stadtmauer und der staatlich anerkannte Fremdenverkehrsort Dierdorf einen Besuch wert. Wanderer können die zahlreichen Wege nutzen, um zu schönen Ausflugszielen und Aussichtspunkten zu gelangen, etwa zum Raiffeisenturm am Beulskopf oder zum Ottoturm, zum Wiesensee, der im Sommer zum Erfrischen einlädt oder zur Burg Greifenstein, die bei Herborn liegt.

Ferienhaus in der Vulkaneifel – Naturgeschichte zum Anfassen

Ein Ferienhaus in der Vulkaneifel führt Sie in den Teil des Bundeslandes, der maßgeblich durch Vulkantätigkeit sein Gesicht bekommen hat. Wassergefüllte Maare und Basaltkegel prägen die Landschaft ebenso wie die verschiedenen Vulkane, die seit etwa 1.000 Jahren nicht mehr aktiv sind. Durch die Vulkaneifel fließen die Mosel und der Rhein, die zu Schifffahrten einladen. Der Star in der Vulkaneifel ist die Natur: Besuchen Sie den Geopark in der Vulkanischen Westeifel, die Kaltwassergeysire, die Dauner Maare, die Geoparks in der Vulkanischen Osteifel und das größte Maar in der Eifel, das Meerfelder Maar. Darüber hinaus finden sich in der Vulkaneifel auch einige hübsche Städtchen, wie das für seine Fachwerkhäuser im historischen Buttermarktviertel bekannte Adenau, der Wallfahrtsort Klausen und Manderscheid mit der von Weitem sichtbaren Oberburg.

Ferienhaus in Koblenz – Erholung im Mittelrheintal

Das Mittelrheintal ist eines der bekanntesten Flusstäler Deutschlands und das ideale Reiseziel, wenn Sie sich nach postkartenähnlicher Rheinidylle sehnen. Sie wünschen sich einen abwechslungsreichen Urlaub zwischen Burgen und Weinbergen und möchten am liebsten alle Facetten von Rheinland-Pfalz kennenlernen? Dann mieten Sie sich ein Ferienhaus in Koblenz. Die Stadt liegt malerisch im Mittelrheintal, genau zwischen dem Taunus, dem Hunsrück, der Eifel und dem Westerwald und ist somit der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge und Wanderungen. Die Hauptattraktion in Koblenz neben dem Rhein sind sicher der historische Stadtkern sowie die Festung Ehrenbreitstein, von der aus Sie einen fantastischen Blick auf die Stadt haben. Gönnen Sie sich eine Fahrt auf dem Rhein oder der Mosel, tuckern Sie mit dem Altstadtexpress an den vielen historischen Bauten wie der Liebfrauen-Kirche vorbei oder wagen Sie sich – wenn Sie keine Höhenangst haben – mit der Rheinseilbahn zur Festung Ehrenbreitstein hinauf. Ebenfalls sehenswert sind das Kurfürstliche Schloss und das Schloss Stolzenfels, was etwa fünf Kilometer entfernt liegt.

Ferienhaus in Trier – Residieren neben UNESCO-Welterbe

Ein Ferienhaus in Trier führt Sie in eine der ältesten Städte der Bundesrepublik. Trier blickt auf eine über 2.000 Jahre lange Stadtgeschichte zurück, liegt an der Mittelmosel und ist für seine zahlreichen historischen Bauten aus der Antike und aus dem Mittelalter bekannt. Die Universitätsstadt ist ein Eldorado für Kulturreisende, die hier unbedingt den Dom zu Trier, die Konstantinbasilika und das Kurfürstliche Palais besichtigen sollten. Zum UNESCO-Welterbe zählen unter anderem das römische Stadttor Porta Nigra, das Amphitheater, die Römerbrücke, die die älteste Brücke des Landes ist, die Igeler Säule und die Kaiserthermen, die Sie am besten am Abend bei einer sogenannten Erlebnisführung besichtigen können. Auch in puncto Museen hat Trier einiges zu bieten, etwa das Rheinische Landesmuseum, das Spielzeugmuseum mit 5.000 Ausstellungsstücken und das landschaftlich reizvoll auf einer Anhöhe gelegene Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof. Besonders schön wohnen Sie nahe dem Palastgarten oder dem Petrispark, aber auch am Hauptmarkt oder Domfreihof. Wer sich nach all der Kultur nach der Weite der Natur sehnt, kann die sanfte Hügellandschaft um Trier am besten beim Wandern erkunden, etwa am Moselufer entlang und im Butzerbachtal.

Malerische Kleinstadt – Ferienhaus in Cochem

Mögen Sie es im Urlaub ruhig und beschaulich, ist ein Ferienhaus in Cochem die perfekte Wahl! Das Städtchen hat nur 5.000 Einwohner und ist ein Fremdenverkehrsort an der Untermosel. Das Stadtgebiet wird von der Mosel durchzogen, sodass sich auf der linken Uferseite das Stadtzentrum und der Stadtteil Sehl, auf der rechten Uferseite der Stadtteil Cond befinden. Kulturreisende freuen sich über die Dichte an Sehenswürdigkeiten im Vergleich zur Stadtgröße. Besichtigen Sie unbedingt die Reichsburg Cochem und die Burgruine Winneburg sowie die Kapelle Zu den drei Kreuzen, die auf halber Strecke zwischen Sehl und Cochem liegt und einen beeindruckenden Ausblick aufs Moseltal erlaubt. Das nahe gelegene Naturschutzgebiet Brauselay begeistert mit einer an mediterrane Länder erinnernde Pflanzenwelt, und die Lescherlinde bei der Reichsburg gilt als eines der bekanntesten Naturdenkmäler der Gegend, das von weit her zu sehen ist. Im Städtchen wird regelmäßig gefeiert, etwa beim Ostermarkt, dem Blütenfest des roten Mosel-Weinbergpfirsichs oder dem Burgfest. Feinschmecker und Weinliebhaber sollten sich die Mosel-Wein-Woche oder das Cochemer Weinlagenfest Ende Juni vormerken und dann ihr Ferienhaus in Cochem rechtzeitig buchen.