Ihr Ferienhaus in Greetsiel – schmuckes Fischerdorf

Sie genießen eine salzige Brise und den Ausblick auf eine feinsandige Bucht, während über Ihnen die Möwen ihre Runden ziehen und Sie durch das Wasser schreiten – die Leybucht ist wie geschaffen für Erkundungstouren und erstreckt sich vor dem kleinen typisch ostfriesischen Fischerort Greetsiel, der zur Gemeinde Krummhörn gehört und als Herzstück und Touristenmagnet der Region gilt. Mieten Sie sich ein Ferienhaus in Greetsiel, dürfen Sie sich auf traumhafte Natur an der Leybucht und im Naturschutzgebiet Leyhörn freuen und sich an dem pittoresken Stadtbild des Ortskerns erfreuen. Besonders markant sind die Zwillingsmühlen, die im 19. und 20. Jahrhundert erbaut wurden und heute als Lokal und Galerie genutzt werden, sodass Sie sich die Gebäude problemlos aus der Nähe und auch von innen anschauen können. Der Ortskern selbst begeistert mit urigem Charme und insbesondere am historischen Hafen mit maritimem Flair. Greetsiel ist bekannt für seine Krabbenkutterflotte, die als größte Kutterflotte innerhalb Ostfrieslands täglich zahlreiche Leckerbissen aus dem Meer fischt, das altehrwürdige Fischerhandwerk in Greetsiel lebendig hält und mit mehreren Veranstaltungen im Jahr auch ausgiebig feiert. Greetsiel ist unter Aktivurlaubern und Ruhesuchenden sehr beliebt, da hier nicht nur der Nordseeküsten-Radweg entlangführt, sondern sich dem geneigten Besucher zahlreiche Möglichkeiten zum Entspannen und Bewegen an der guten Luft ermöglichen: Unternehmen Sie einen Ausflug auf einem der Ausflugsschiffe durch das Naturschutzgebiet Leyhörn oder den historischen Hafen, werden Sie selbst aktiv und erkunden Sie Ihren Urlaubsort per Ruderboot, Leihrad, Kajak, Tretboot oder Kanu, machen Sie eine Tour durchs Wattenmeer, lassen Sie sich im Wellnessbereich des Schwimmbads Oase im Dampfbad oder der Infrarotwärmekabine verwöhnen oder lassen Sie sich bei einer geführten Radtour die schönsten Ecken des Ortes zeigen.

Ferienhaus in Greetsiel an der Inselstraße

Ein Ferienhaus in Greetsiel in der Inselstraße ist perfekt für alle, die die Ferienregion Krummhörn-Greetsiel das erste Mal besuchen. Zum einen befindet sich nur unweit dieser Straße das Touristik-Büro der Gemeinde, zum anderen stehen in der ruhigen Straße zahlreiche hübsche frei stehende Ferienhäuser, die wie geschaffen sind zum Auftanken. Der Straßenzug liegt in dem Teil von Greetsiel, der vom Leyhörner Sieltief und dem Sielfluss eingerahmt wird, sodass Sie mit etwas Glück von Ihrer Unterkunft direkt aufs Wasser schauen können und nur einen Katzensprung vom Naturschutzgebiet Leyhörn entfernt sind. Das Landschaftsschutzgebiet erstreckt sich über fast 650 Quadratkilometer im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer und ist Teil des Vogelschutzgebiets Krummhörn. Im Naturschutzgebiet Leyhörn können Sie facettenreiche Biotopstrukturen entdecken und Vögel bei der Rast beobachten.

Ferienhaus in Greetsiel am Hafen

Entscheiden Sie sich für ein Ferienhaus in Greetsiel am Hafen, wohnen Sie in sehr stimmungsvoller Umgebung und können sowohl die Vergangenheit des Ortes als auch die Zukunft erkennen: Rund um den Hafen, dessen historischer Teil etwa 600 Jahre alt ist, befinden sich in der Sielstraße die ältesten Häuser von Greetsiel, die einen ein paar Jahrhunderte in der Zeit zurückversetzen. Die gesamte Hafenanlage ist wie geschaffen für einen romantischen Spaziergang entlang der mit Giebeln verzierten Bürgerhäuser und dem Sieltor, das gut 200 Jahre auf dem Buckel hat. Das sehenswerte Sperrwerk Leysiel ist die moderne Komponente der Anlage und sorgt dafür, dass der Greetsieler Hafen gezeitenunabhängig ist. Neben Jachten, Segelbooten und Sportbooten liegen im Greetsieler Hafen vor allem Muschelfänger, Ausflugsschiffe und Krabbenkutter vor Ort. Achtung: Möchten Sie anlässlich einer besonderen Veranstaltung wie der Greetsieler Krabbenwoche anreisen, sollten Sie Ihr Ferienhaus in Greetsiel am Hafen frühzeitig reservieren, denn dann ist der Andrang besonders groß. Auch anlässlich des Kutterkorsos, an dem häufig mehr als 20 der 25 ortseigenen Krabbenkutter teilnehmen, strömen die Gäste aus Nah und Fern nach Greetsiel, um bei dieser besonderen Ausflugsfahrt dabei sein zu können und am festlichen Rahmenprogramm teilzunehmen.

Urlaubsspaß mit Bello – Ferienhaus in Greetsiel mit Hund

Der kleine Küstenort ist nicht nur ein tolles Ziel für Fans der Seefahrerromantik und Krabbenbrötchen, sondern auch eine empfehlenswerte Destination für den Urlaub mit Hund. Sowohl der malerische Stadtkern des Sielorts als auch die Leybucht zwischen Norddeich und Greetsiel laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein, bei denen nicht nur Waldi, sondern auch Frauchen jede Menge entdecken kann. Dass Hunde als Gäste in dem Ort ebenso willkommen sind wie Menschen, erkennen Sie nicht nur an der großen Auswahl an Ferienhäusern in Greetsiel für Hund und Halter, sondern auch beim Stadtbummel, denn vor vielen Lokalitäten wird Bello mit einem Wassernapf empfangen. Hier kann er seinen Durst stillen und verschnaufen, während Herrchen eines der berühmten Krabbenbrötchen ordert und vielleicht sogar eine kleine Kostprobe abgibt. An der Leybucht herrscht wie auch im Ort Leinenpflicht, aber Bello darf Sie überall hin begleiten und auch mit Ihnen im Wasser planschen. Das Angebot an tierfreundlichen Unterkünften ist so groß, dass Sie sowohl kleine Häuser als auch große Unterkünfte, ebenerdige Bungalows und Objekte mit größerem Grundstück finden können – bei Bedarf auch eingezäunt, damit Ihr Liebling nicht eigenständig auf Erkundungstour gehen kann.