Rotweinfest Ingelheim


Das Rotweinfest Ingelheim vom 26.09. - 04.10.2015



wein - iStock_000014802905Small(1)_KLEIN.jpgJedes Jahr auf's Neue findet Ende September bis Anfang Oktober auf malerischem, historischem Gelände vor den ehrwürdigen Wehrmauern der romantischen Burgkirche das beliebte Rotweinfest in Ingelheim statt. Das neun Tage währende Fest beginnt immer an einem Samstag mit der Krönung der neuen Weinkönigin. Amtieren wird sie für den kommenden Jahreszyklus und während ihrer Regentschaft Ingelheim bei allen festlichen Ereignissen repräsentieren. Dabei trägt die Weinkönigin ein traditionelles Gewand, rot wie die Trauben, während die zwei Weinprinzessinnen, die ihr zur Seite stehen, in laubgrüne Gewänder gehüllt sind.

Der zweite Tag des Rotweinfests in Ingelheim ist dann der verkaufsoffene Sonntag. Jetzt sind die Straßen vom Marktplatz bis zur Innenstadt für Autos gesperrt und man kann man gemütlich über den großen Flohmarkt zum Festplatz schlendern. Dort gibt es eine Kerb, wie die Kirchweih hier genannt wird, kulinarische Spezialitäten aus der Region und natürlich viele Weinstände. Die Winzer aus der gesamten Umgebung präsentieren hier und im nah gelegenen Rosengärtchen stolz ihre köstlichen regionalen Spezialitäten und Novitäten. Viele davon sind mit Preisen ausgezeichnet.

Auf zwei Freilichtbühnen und im Festzelt steigt über die ganze Woche verteilt das musikalische Rahmenprogramm mit unterschiedlichen Bands. Der Eintritt ist frei. Für alle Altersgruppen ist etwas dabei, von reiner Unterhaltungsmusik über Folk bis zum anspruchsvollen Blues. Außerdem können die Besucher des Rotweinfests am Ingelheimer Abend, am Seniorennachmittag und am traditionellen Frühschoppen teilnehmen. Jugendliche finden im Green Room ein reiches Programm, vom Luftballon-Wettbewerb bis zur coolen Hip-Hop-Party wird viel geboten. Wer die ganze Woche durchhält, kann stolz auf seine Kondition sein. Belohnt wird er mit einem bunten und weithin sichtbaren Höhenfeuerwerk.

Insider-Tipp:

Sie wollen ohne nervige Parkplatzsuche das Rotweinfest besuchen? Dann nutzen Sie die kostenlose Citybahn – auch Rotweinfest-Express genannt. An allen Festtagen pendelt diese ebenso wie der Spätbus – auch als Promille-Bus bekannt – zwischen dem ausgeschilderten Park-and-Ride-Parkplatz „An der Griesmühle“ und dem Festgelände hin und her.

Was Sie sonst noch in Ingelheim sehen sollten:

Die Geburtsstadt des humanistischen Gelehrten Sebastian Münster besitzt eine der größten und prachtvollsten ausgebauten Pfalzen. Diese historische Stätte von vielen Reichsversammlungen, Synoden, Osterfestkrönungen, Hochzeiten und der Absetzung eines Kaisers liegt im Stadtteil Nieder-Ingelheim. Ganz in der Nähe der Pfalz befindet sich ein kleines Museum mit Exponaten zur Geschichte Ingelheims und bietet interessante Funde rund um die Kaiserpfalz. Bei einer Fahrt nach Ober-Ingelheim können Sie die in verschiedenen Epochen erbaute Burgkirche mit ihren Schätzen bewundern, darunter das Marienfenster aus dem frühen 15. Jahrhundert. Beim Bummel durch den Weinort durchschreiten Sie historische Stadttore und verwinkelte Altstadtgassen mit stattlichen Adelshöfen. Eine geführte Wanderung rund um die Ingelheimer Weinmeile sollten sich Weinliebhaber auf keinen Fall entgehen lassen!

 

Finden Sie jetzt eine Unterkunft in Rheinhessen

Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub