Leipziger Buchmesse


Leipziger Buchmesse vom 12. - 15.03.2015

Leipziger Buchmesse 2013Die Leipziger Buchmesse gibt es schon seit dem 17. Jahrhundert. Im Gegensatz zur Buchmesse in Frankfurt spricht die zweitgrößte Buchmesse Deutschlands eher das lesefreudige Publikum an. Unter den diesjährigen etwa 175.000 Besuchern wurden circa 45.000 Fachbesucher gezählt. Mehr als 2.100 Verlage aus 43 Ländern waren bei der Leipziger Buchmesse vom 13. bis 16. März 2014 vertreten und präsentierten über 100.000 Buchtitel. Themenschwerpunkt waren auch in diesem Jahr – genau wie 2012 – die osteuropäischen Länder. Die renommierte Veranstaltung in der Neuen Messe Leipzig nutzte auch der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, um die Werbekampagne „Vorsicht Buch“ zu starten. Damit soll der stationäre Buchhandel in Deutschland unterstützt werden, dessen Umsätze in den letzten Jahren leicht rückläufig waren. Im nächsten Jahr treffen sich die Buchfreunde aus aller Welt vom 17. bis 20. März 2016 wieder in Leipzig. Dann wird zeitgleich angegliedert an die Leipziger Buchmesse die neu gegründete Manga-Comic-Convention stattfinden. Für den Besuch auf der Leipziger Buchmesse sollten Sie sich eine gemütliche Ferienwohnung mieten. So sind Sie stets flexibel.

Insider-Tipp:

„Leipzig liest“ heißt ein Literaturfestival im Rahmen der Leipziger Buchmesse. An insgesamt 365 Orten in der Stadt lesen Autoren aus ihren Werken. Eine der 2.800 Veranstaltungen sollte man auf jeden Fall besucht haben, wenn man die Buchmesse in Leipzig besucht.

Geeignet für…

Bücher sind etwas für jedermann und so bietet auch die Leipziger Buchmesse Interessantes, Kurioses und Sehenswertes für alle Generationen. Empfehlenswert für alle Bücherfreunde ist ein Besuch im Messeantiquariat, das jedes Jahr in einer Halle auf dem Messegelände eingerichtet wird. In allen Messehallen sind genügend Ruhezonen eingerichtet und es gibt behindertengerechte Zugänge. Kostenlose Shuttlebusse bringen die Besucher auch von weiter entfernten Parkplätzen bequem zur Eingangshalle.

Was Sie sonst noch in Leipzig sehen sollten:

Leipzig ist eine Stadt der Gegensätze. Modernes trifft auf Klassisches, und dass Leipzig eine Bücherstadt ist, erkennt man an den vielen Antiquariaten, in denen sich noch echte Schätze finden lassen. Auf jeden Fall sollte man die Thomaskirche in Leipzig gesehen haben. Mit etwas Glück kann man dort sogar den Proben des weltberühmten Thomanerchors lauschen. Fantastische Einkaufsmöglichkeiten bietet die neu gestaltete unterirdische Einkaufsmeile unter dem Leipziger Hauptbahnhof. In Leipzigs Innenstadt sind es die zahlreichen Passagen, die das Bild bestimmen. Zauberhafte kleine Geschäfte, Restaurants und Cafés laden hier zum Bummeln und Verweilen ein.

Ferienunterkunft in Leipzig finden



Bild: © Leipziger Messe GmbH Stefan Hoyer

Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub