Hofgarten Weinfest in Würzburg


Hofgarten Weinfest in Würzburg vom 29.06. - 05.07.2015



Residenz Würzburg, GartenseiteJedes Jahr in der ersten Juli-Woche findet seit 1974 das einzigartige Hofgarten Weinfest in Würzburg in einem der schönsten Barockschlösser Europas statt. Im bezaubernden und geschichtsträchtigen Ambiente, das so ein Staatlicher Hofkeller wie der in Würzburg bietet, lässt es sich sieben Tage lang auf hohem Niveau feiern. Ein Staatlicher Hofkeller wie der in Würzburg achtet natürlich auf die Qualität der Tropfen, mit denen man beim Hofgarten Weinfest in Würzburg ausgesprochen gepflegt anstößt. Die edlen Weine, die der staatliche Hofkeller in Würzburg auf der Karte hat, stammen ausschließlich aus der Region. Die heimischen Winzer sind zu Recht stolz auf ihre traditionellen Sorten und Novitäten, die sie anbieten können.

Beim Hofgarten Weinfest in Würzburg kommen nur erlesene fränkischen Weinen in die Gläser, die es sich zu kosten lohnt! Unter der wunderschönen Baumallee, die besonders bei nächtlicher Beleuchtung ihren außergewöhnlichen Zauber entfaltet, werden die Besucher des Hofgarten Weinfests in Würzburg von 15 bis 23 Uhr ausgezeichnet bewirtet. Aufgetischt werden Bratwurst, Gerupftes und Flammkuchen sowie jede Menge fränkischer Spezialitäten. Und bei dezenter musikalischer Untermalung lassen sich die vielen Angebote des Hofgarten Weinfests in Würzburg wunderbar genießen. Wenn der Genießer dann noch seinen Blick schweifen lässt, fällt sein Augenmerk mit Sicherheit wohlwollend auf die helle und reiche Architektur Neumanns und die atemberaubenden Fresken des Venezianers Giovanni Battista Tiepolo. Der Eintritt zu diesem beliebten Weinfestklassiker ist frei, die Besucherzahl allerdings beschränkt. Deshalb sollte man frühzeitig kommen.

Insider-Tipp:

Wer gerne mal feiern möchte wie die Bischöfe, der bucht eine Weinprobe mit Verköstigung in einem der schönsten Weinkeller der Welt. Der sehenswerte Staatliche Hofkeller ist ein Weinkulturdenkmal mit moderner kellerwirtschaftlicher Nutzung. Der Weg zum edlen Tropfen führt durch stimmungsvoll beleuchtete Gänge und Gewölbe des ehemaligen Schlosses.

Was Sie sonst noch in Würzburg sehen sollten:

Ganz in der Nähe des Stadtzentrums befindet sich die stolze Erscheinung der uralten Festung Marienberg. Das eindrucksvolle Baudenkmal weist eine reiche geschichtliche Vergangenheit auf. Und bis heute pilgern Besucher zu Fuß vorbei an 14 anderen hübschen Kapellen zur Wunder bewirkenden Pieta der Wallfahrtskirche des Kapuzinerklosters Käppele auf dem Nikolausberg. Jene wurde nach Plänen des berühmten Architekten Balthasar Neumann errichtet, der überall in der Stadt seine Spuren hinterließ. Wer über die Alte Mainbrücke wandert, kann 4,50 m hohe Heilige im barocken Stil bewundern. Im Röntgen-Kuratorium befindet sich die Röntgen-Gedächtnisstätte, das Originallabor, in dem Wilhelm Conrad Röntgen die nach ihm benannten Strahlen entdeckte.

 

Finden Sie jetzt eine Unterkunft in Würzburg

Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub