Schlossbeleuchtung Heidelberg


Schlossbeleuchtung in Heidelberg am 06.06. / 11.07. und 05.09.2015


Heidelberger Schlossbeleuchtung_coypright DZT -Tim Krieger_KLEIN.jpgMit seiner eindrucksvollen Schlossbeleuchtung bietet Heidelberg seinen Besuchern dreimal im Jahr ein kostenloses Schauspiel der besonderen Art. Die Idee, das Heidelberger Schloss mit Feuerschein zu erleuchten, stammt ursprünglich aus dem Jahre 1807, als der badische Kronprinz Karl Ludwig in der Heidelberger Residenz zu Gast war. Mit der Illumination des Schlosses sowie dem anschließenden Feuerwerk erinnert Heidelberg heute an bedeutende historische Ereignisse aus der Stadtgeschichte.

Die Schlossbeleuchtung von Heidelberg taucht die Ruine mithilfe von Bengalischen Feuern in einen unheimlichen, roten Feuerschein, als würde sie wie schon so oft in ihrer langen Geschichte in Flammen stehen. Das anschließende zwanzigminütige Feuerwerk über dem Neckar ist dagegen eine alte Tradition aus dem Jahre 1613, als Kurfürst Friedlich der V. die englische Prinzessin Elisabeth Stuart heiratete. Seitdem erfreut dieses Lichtspiel die Gäste und Bewohner Heidelbergs jedes Jahr aufs Neue. Die beste Sicht auf dieses fantastische Spektakel haben Sie vom Neckarufer aus. Sie können jedoch auch eine Flussschifffahrt buchen und das Event auf dem Wasser beobachten. Seine einmalige Schlossbeleuchtung präsentiert Heidelberg das nächste Mal am 7.6., 12.7. und am 6.9.2014.

Insider-Tipp:

Wenn Sie das Feuerwerk in Heidelberg besuchen möchten, sollten Sie sich vorab das Konzert in der Heiliggeistkirche am Marktplatz anhören. Dieses stimmungsvolle Klangerlebnis ist ebenfalls kostenlos und verleiht dem Event einen besonders festlichen Rahmen.

Geeignet für …

Mit seiner Schlossbeleuchtung begeistert Heidelberg Jung und Alt. Wenn das Heidelberger Schloss in das mystische rote Licht getaucht wird, schauen Kinder und Erwachsene wie gebannt zu. Auch das aufwendig gestaltete Feuerwerk mit seinem bunten Lichterglanz ist schon für jüngere Besucher ein aufregendes Highlight. Nur Babys und Kleinkinder können sich durch den Knall der Feuerwerkskörper erschrecken und Angst bekommen. Daher sollten Sie dieses Event mit kleinen Kindern lieber von einem der umliegenden Höhenzüge aus verfolgen.

Was Sie sonst noch in Heidelberg sehen sollten:

Auch ohne Schlossbeleuchtung besitzt Heidelberg mit seiner Residenz ein echtes Schmuckstück. Sie können die Räumlichkeiten während einer Führung besichtigen und interessante Hintergründe über die Geschichte und das Leben der einstigen Schlossherren erfahren. Einen sehenswerten Rundblick über die Stadt, ihr Schloss und den Neckar können Sie dagegen bei einer Fahrt mit der Heidelberger Bergbahn auf den Königsstuhl erleben. Und nach der Besichtigungstour sollten Sie sich einen Besuch in der malerischen Altstadt gönnen. Dort finden Sie zahlreiche traditionelle Weinstuben und Restaurants für eine gemütliche Einkehr.

Buchen Sie jetzt Ihre Unterkunft in Heidelberg

Bild: © DZT - Tim Krieger

Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub