Biathlon Ruhpolding – das Sporthighlight am Rauschberg


Biathlon Ruhpolding vom 11.-17.1.2016

Biathlon in Ruhpolding

Seit 1979 findet der Biathlon Weltcup alljährlich in der Ruhpoldinger Chiemgau Arena statt. Seitdem ist das idyllische Dorf am Fuße des Rauschbergs international als Biathlonort bekannt. Zehntausende Fans aus aller Welt kommen jedes Jahr zum Biathlon Weltcup nach Ruhpolding und gehen mit den Stars des Biathlonsports auf Tuchfühlung. Immer im Januar kämpft die Biathlonelite an fünf Wettkampftagen um die wichtigen Weltcuppunkte. Am Eröffnungstag findet in der Chiemgau Arena das offizielle Training statt. Danach geht die spannende Weltcupwoche mit den beiden Staffelwettkämpfen sowie dem Einzelwettkampf der Frauen und Männer weiter. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm bietet ein großes Festzelt an der Chiemgau Arena, zahlreiche Veranstaltungen im Championspark sowie zahlreichen Hütten und Stände – mit allem, was das Fanherz begehrt. Im FANhaus heizen Ihnen hochkarätige Bands ein, die FANmeile auf der Hauptstraße lockt mit diversen Cafés, Geschäften und Ausstellungsflächen. Besuchen Sie den Biathlon in Ruhpolding und erleben Sie die einzigartige Stimmung vor Ort sowie das romantische Dorf im oberbayerischen Chiemgau.

Insider-Tipp:

Der Biathlon in Ruhpolding bietet mit den beiden Verfolgungswettkämpfen alljährlich spannende Duelle „Mann-gegen-Mann“. Auch das vielseitige Rahmenprogramm mit stimmungsvollen Konzerten und amüsanten Veranstaltungen bietet in verschiedenen Locations abwechslungsreiche Unterhaltung für jeden Geschmack.

Geeignet für …

Der Biathlon Weltcup in Ruhpolding zieht alljährlich Zehntausende Sportbegeisterte aus aller Welt an. Spannende Sportwettkämpfe und ein vielseitiges Rahmenprogramm sorgen für unvergessliche Tage am Fuße des Rauschbergs. Ob alleine, mit Freunden oder der Familie – hier kommt jeder auf seine Kosten. Offizielle Veranstaltungen wie die Eröffnungsfeier, Wettkämpfe, Siegerehrungen und aufregende Partys machen die Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebnis im Traunstein.

Was Sie sonst noch in Ruhpolding sehen sollten:

Ruhpolding im oberbayerischen Traunstein ist durch seine historischen Bauwerke geprägt. Bei einem Rundgang durch den Ort lassen sich die katholische Pfarrkirche St. Georg von 1738, das ehemalige Jagdschloss von 1587 sowie die Wallfahrtskirche Maria Schnee betrachten. Auch die Filialkirche St. Valentin in Zell, der 600 Jahre alter Kinderbauernhof sowie die evangelische Johanneskirche sind einen Besuch wert. In der Glockenschmiede sind die Ausstellungen in Originalgebäuden zu betrachten, das Heimatmuseum zeigt eine Sammlung aus allen Lebensbereichen Ruhpoldings und auf dem Freigelände des Holzknechtmuseums gibt es historische Bauten und Werkzeuge der Holzknechte zu entdecken. Für Motorradfans lohnt sich ein Besuch im Schnauferlstall – hier werden Motorräder ab dem Baujahr 1924 ausgestellt.

Bild: © Ruhpolding Tourismus GmbH

Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub