Der Weihnachtsmarkt in Straßburg

Weihnachtsmarkt in Straßburg vom 27.11.-31.12.2015

Weihnachtsmarkt StrassburgDer Weihnachtsmarkt in Straßburg gilt als der größte in ganz Frankreich und gehört zudem zu den ältesten seiner Art. Seit 1570 wird in der elsässischen Metropole der „Christkindelsmärik“ abgehalten. Er entstand aus dem im Mittelalter üblichen Nikolausmarkt am 6. Dezember. Im Jahre 1570 beschloss der Stadtrat, das Thema des Marktes dem Jesuskind oder Christkindel zu widmen. Seitdem verwandelt der Weihnachtsmarkt Straßburg jedes Jahr zur Adventszeit in eine romantische Weihnachtsstadt. Denn hier gibt es nicht nur einen Weihnachtsmarkt. Straßburg bietet seinen Besuchern gleich 12 eindrucksvolle Märkte. Jeder Stadtteil richtet dabei seinen eigenen „Christkindelmärik“ aus. Dadurch wird die ganze Stadt in der Weihnachtszeit zu einem zauberhaften Wunderland voller Lichterglanz, stimmungsvoller Musik und buntem Markttreiben. Feilgeboten werden noch immer die traditionellen Waren von einst: Kunsthandwerk, Spielzeug, Krippen und Krippenfiguren sowie Weihnachtsschmuck und köstliche Speisen und Getränke. Auch Christbäume dürfen auf dem Weihnachtsmarkt in Straßburg nicht fehlen. Denn dieser Brauch hat seine Wurzeln ebenfalls hier im Elsass. Der Markt öffnet seine Tore jedes Jahr vom 29. November bis zum 31. Dezember und ist durch ein gut ausgebautes Straßenbahn- und Busnetz bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Insider-Tipp:

Besuchen Sie bei einem Bummel über den Weihnachtsmarkt von Straßburg unbedingt auch das Altstadtviertel La Petite France. Dieses ehemalige Gerberviertel gehört mit seinen malerischen Fachwerkbauten zu den Highlights der elsässischen Stadt.

Geeignet für …

Mit seinem abwechslungsreichen Rahmenprogramm auf dem Weihnachtsmarkt bietet Straßburg Unterhaltung und Kurzweil für Groß und Klein. Für die jungen Besucher wird beispielsweise im Kinderdorf eine attraktive Mischung aus Workshops, Veranstaltungen und Spielideen geboten. Dagegen haben die Erwachsenen die Möglichkeit an zahlreichen Konzerten, Ausstellungen und Vorträgen teilzunehmen. Das einzigartige Klangerlebnis stimmt hier ebenso auf die kommenden Festtage ein, wie die zahlreichen Möglichkeiten der kulturellen Begegnung.

Was Sie in Straßburg sonst noch sehen sollten:

Neben La Petite France und dem Weihnachtsmarkt hat Straßburg seinen Besuchern noch weit mehr zu bieten. So können Sie in dieser elsässischen Metropole eine Vielzahl Museen, Parks und Gärten besichtigen. Außerdem verfügt Straßburg über ein eindrucksvolles Planetarium sowie das prächtige Palais de Musique mit seinen eindrucksvollen Konzerten und Auftritten der unterschiedlichsten Künstler und Musiker. Lohnenswert ist auch ein Bummel durch den mittelalterlichen Stadtkern mit dem berühmten Straßburger Dom im Zentrum. Eine Shopping-Tour beginnen Sie am besten im Place des Halles, Straßburgs größtem Einkaufszentrum. Auch die Galéries Lafayettes bietet zahlreiche interessante Einkaufsmöglichkeiten.


Bild: © OFFICE DE TOURISME STRASBOURG

Unterkunft in Straßburg suchen

Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub