Nationalfeiertag Schweiz


Der Nationalfeiertag der Schweiz am 01.08.2015



Schweizer Nationalfeiertag Luzern_copyright Switzerland Tourism - BAFU...Den 1. August feiert die Schweiz als offiziellen Nationalfeiertag. Der historische Zusammenschluss der drei Urkantone Uri, Schwyz und Unterwalden im „Ewigen Bund" durch den geleisteten Rütlischwur gilt im Volksmund als Ausgangspunkt für eine 1291 geeinte Kraft, der sich nach und nach immer mehr Kantone anschlossen. Obwohl der 1. August in der Schweiz schon seit Jahrhunderten durch viele Reden und unterschiedliche Festivitäten der Gemeinden gefeiert worden ist, wurde er erst 1994 zum freien und bezahlten Feiertag ausgerufen. Seitdem feiern die Schweizer auch mal rein – besonders die Feuerwerke an den zauberhaften Seen und auf den Bergen werden oft schon in der Nacht zum 1. August gezündet. Dazu gehört auch das traditionelle große Feuerwerk in Flüelen. Der gesamte See verwandelt sich in ein wunderschönes Flammenmeer, das man von den bunten Bars und Imbissständen der Seepromenade aus bewundern kann.

Ein gigantisches Event zu Ehren des Nationalfeiertags der Schweiz ist sicherlich auch das Rheinfall-Feuerwerk. Das „Fire on the Rocks“ leuchtet beeindruckend über Europas größten Wasserfall in der Nacht zum Nationalfeiertag der Schweiz. Andere Gemeinden feiern den Tag mit hübschen Märkten, Umzügen und Folklore. Wer den 1. August in der Schweiz möglichst urig erleben will, fährt dazu nach Lauenen bei Gstaad oder auf den höchsten Luzerner Berg. Von hier aus hat man eine atemberaubende Aussicht auf die vielen Höhenfeuer im gesamten Umkreis und kann in besinnlichen Schweigeminuten Vergangenheit, Zukunft und das Leben betrachten.

Insider-Tipp:

Wer es richtig prächtig haben will zum Nationalfeiertag der Schweizer, fährt zur Bundesfeier in der Züricher Stadthausanlage. Hier gibt es feierliche Reden, eine Festwirtschaft, Schweizer Brauchtum, einen großen Markt mit Spezialitäten aus der Region und bunte Folklore-Darbietungen. Ein großes Volksfest bildet den Abschluss der Festivitäten.

Was Sie sonst noch in der Schweiz sehen sollten:

Die Schweiz ist ein wunderschönes Land und ermöglicht auf kleinstem Raum atemberaubende Naturerlebnisse – ob in den Bergen oder an den vielen Seen wie dem Genfer See, dem Brienzer See oder dem Luganer See im mediterranen Tessin. Ein Muss für die Besucher der Schweiz ist eine Bahnfahrt zum Jungfraujoch zu dem mit 3.454 m höchsten Bahnhof Europas. Die Fahrt führt durch den Eiger und den Mönch, bei den Zwischenstationen Eismeer und Eigerwand können die Passagiere eine wunderbare Aussicht genießen. Oben angekommen erwartet die Besucher eine hochalpine Wunderwelt aus Eis, Schnee und Fels. An schönen Tagen können die Gäste von den Vogesen bis zum Schwarzwald schauen. Drunten in Interlaken kann man das Jodeln lernen. Das kann in den Bergen durchaus nützlich sein: Nicht nur, dass sich die Hirten in den Schweizer Bergen mit Jodellauten Botschaften zuriefen, mit Jodeln soll man auch böse Geister vertreiben können.

 

Finden Sie jetzt eine Unterkunft in der Schweiz

Bild: © Switzerland Tourism - BAFU swiss-image.ch Marcus Gyger

Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub