Wanderurlaub in Südtirol

Wandern in Südtirol

Südtirol zählt sicherlich zu den landschaftlich reizvollsten Regionen in ganz Europa und ist damit wie geschaffen für einen Wanderurlaub. Rund 15.000 km markierte Wanderwege in Südtirol, in einer einzigartigen und unglaublich vielfältigen Berglandschaft, machen die nördlichste Region Italiens zu einem „El Dorado“ für Wanderfreunde.

Von tiefen Tälern mit malerischen Orten bis hin zu den Gipfeln der Dreitausender, die dem Wanderer atemberaubende Ausblicke verschaffen, ist Tirol ein idealer Ort, für all diejenigen, die sich aktiv und weit ab von Stress und Hektik erholen wollen. Wanderurlaub in Südtirol bedeutet Abschalten vom Alltag, bietet ein Naturerlebnis vom Allerfeinsten und die Besinnung auf das Wesentliche. Rund 90 Schutzhütten laden in Südtirol zur Rast ein, in den zahlreichen Gasthöfen der Regionen verwöhnen die freundlichen Gastgeber der Region die Wanderer mit regionaltypischen Speisen und Produkten. Zudem bietet die Region inmitten Europas auch in kultureller Hinsicht eine Menge, ist sie doch eine Art „Schmelztiegel“ verschiedener Kulturen, verbindet auf wundersame Weise alpine und mediterrane Lebensart. Die Tagestour über nur wenige Kilometer erfordert sicherlich kaum Planung, doch wer auf einem der Fernwanderweg durch die Berge Südtirol wandern will, der sollte schon gewisse Dinge beachten. Sollte sich zum einen beraten lassen in punkto Ausrüstung und Bekleidung, sollte Bescheid wissen über den Schwierigkeitsgrad der geplanten Tour und sollte sich aktuell über das Wetter informieren.

Grundvoraussetzungen für Wanderungen – ob in den Dolomiten oder sonst wo auf der Welt, ist es, bei der Wanderung die Natur zu achten und zu schützen. Und wer weiß, vielleicht treffen sie ja beim Wandern in Südtirol den wohl heute bekanntesten Bewohner dieses Landstrichs, den Extrembergsteiger und Abenteurer Reinhold Messner.


Wanderurlaub im Meraner Land

Wanderurlaub im Meraner Land

Zwischen der Ötztaler Bergwelt der Texelgruppe und den Weinbergen im Etschtal gelegen, bietet das Meraner Land Wanderfreunden ein bestens ausgebautes und ausgeschildertes Netz von Wanderwegen. Das milde Klima macht es möglich: Unten im Tal wachsen Palmen, an den Hängen gedeihen Obstsorten, während auf den Kuppen der Berge noch der Schnee in der Sonne glitzert. Zu den bedeutendsten Burgen im Meraner Land gehört zweifelsohne das Schloss Tirol.


Ferienhaus im Meraner Land mieten >>
 

Wanderurlaub am Ortler

Wanderurlaub am Ortler

Der Ortler im Nationalpark Stilserjoch ist mit 3.905 m der höchste Berg Südtirols. Ihn zu bezwingen ist erfahrenen Alpinisten vorbehalten, doch in der Region um den „König Ortler“ lassen sich zahlreiche Wanderungen machen. Erfahrene Wanderführer bieten Wanderungen durch Wälder und Almwiesen hinauf bis zum Fuße der Gletscher an. Eine interessante Ausflugsmöglichkeit ist das Messner Mountain Museum sein, das dem Thema Eis gewidmet ist und die weltweit größte Fotosammlung von „König Ortler“ präsentiert.


Ferienhaus am Ortler mieten >>
 

Wanderurlaub in Bozen

Wanderurlaub in Bozen

Rund um Südtirols Hauptstadt Bozen treffen zwei Kulturen unmittelbar aufeinander und verschmelzen in Lebensstil und Alltagskultur ihrer Bewohner. Der Süden Südtirols ist zweifelsohne die mediterranste Region und von mildem Klima verwöhnt. So ist es kein Wunder, dass der Kalterer See der wärmste Badesee der gesamten Alpen ist. Die Landschaft um Bozen herum ist geprägt von pittoresken Weindörfern und Rebhängen. Rund 200 Burgen, Schlösser und Ruinen sind auf den Wanderungen in der Region Bozen zu bestaunen.


Ferienhaus in Bozen finden >>
 

Wanderurlaub in den Dolomiten

Wanderurlaub in den Dolomiten

Die Dolomiten zählen zu den schönsten und beeindruckendsten Berglandschaften der Welt. Ein ideales Reiseziel für Wintersportler und für Wanderer von Frühjahr bis Herbst. Auf insgesamt zehn Dolomiten-Höhenwegen kann man das Gebirge durchwandern, zahlreiche kürzere Wanderwege runden das Programm für Wanderer ab. Der höchste Berg der Dolomiten ist die Marmolata mit 3.342 m Höhe. Weitere Bergmassive der Dolomiten sind die „Drei Zinnen“, die Sella-Gruppe oder auch die Langkofelgruppe.


Ferienhaus in den Dolomiten suchen >>
 

Der weltberühmte Architekt, Stadtplaner und Bildhauer Le Corbusier bezeichnete die Dolomiten einmal als das „schönste Bauwerk der Welt“. Doch nicht nur die Dolomiten, auch die übrigen Regionen Südtirols verzaubern den Besucher durch eine vielfältige und wunderschöne Berglandschaft und locken zu einem Wanderurlaub in Südtirol - ob rund um den höchsten Berg Südtirols, den „König Ortler“, in der schon fast mediterran anmutenden Region Bozen oder am Reschenpass. Zahlreiche Natur belassene, ausgeschilderte oder zumindest markierte Wanderwege in Südtirol führen durch Apfelhaine, auf so genannten Waalwegen, durch pittoreske Bergdörfer und vorbei an uralten Burgen und Schlössern. Dann wieder führen die Wege den Wanderer in Südtirol durch Kastanienwälder, über Hochalmen und weite, sattgrüne Weideflächen zu glitzernden Bergseen und gigantischen Gletschern. Egal, ob Sie eher einen Spaziergang machen wollen oder einen „Gewaltmarsch“ durch die Berge planen, Wandern in Südtirol hält für alle etwas bereit. Die überaus gastfreundlichen Bewohner Südtirols servieren ihren Gästen landestypische Gerichte. Die Südtiroler Küche ist sehr abwechselungsreich, verstehen sich die Menschen auf der Alpensüdseite doch auf Pasta genau so gut wie auf Knödel. Wird ein Wanderruhetag eingelegt, lohnt der Besuch des Südtiroler Archäologiemuseums, indem seit 1998 mit dem „Ötzi“ die wohl berühmteste Mumie Europas ausgestellt wird. Entdeckt wurde „Ötzi“ 1991 in den Ötztaler Alpen in Südtirol. Der Todeszeitpunkt wurde von Wissenschaftlern auf 3.359 und 3.105 v. Chr. festgelegt.

Folge Uns

Neuigkeiten von FeWo-direkt auf Facebook.



Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub