Weihnachten im Allgäu

Weihnachten im Allgäu

Wenn Sie den Wunsch hegen, Weihnachten mal den ganzen Rummel hinter sich zu lassen und dorthin zu fahren, wo es weiße Traumlandschaften gibt, die heilige Nacht noch immer eine stille ist, und mit ein wenig Glück die Schneeflocken sanft vom Himmel rieseln, dann ist Weihnachten im Allgäu vielleicht genau das Richtige. Denn hier finden Sie all dieses und noch viel mehr. Das Allgäu ist noch tief verbunden mit seinen traditionellen, alpenländischen Bräuchen – das macht gerade Weihnachten im Allgäu so unvergesslich. Am Nikolausabend ziehen vielerorts die Burschen in wilder Verkleidung durch die Dorfgassen. Um die Geister und bösen Dämonen zu vertreiben, staffierte sich in vorchristlicher Zeit die männliche Jugend mit Fellen und Ledergewändern aus und setzte sich furchterregende Masken und Tierköpfe mit Hirschgeweihen auf. Dies „Klausentreiben“ ist heute eine zünftige Gaudi und wird in ähnlicher Form – nur unter anderen Namen und zu anderen Zeiten - in der gesamten Alpenregion zelebriert.

Weihnachten im Allgäu – das sind aber auch romantische Weihnachtsmärkte vor einer atemberaubenden Kulisse von historischen Marktplätzen, liebevoll restaurierten Fassaden und hohen, weiß gezuckerten Bergen. Erleben und genießen Sie Lichterglanz und Weihnachtszauber zum Beispiel in Bad Hindelang. Dort ziehen freitags und samstags in der Vorweihnachtszeit allerlei Märchen- und Sagengestalten durch die weihnachtlich beleuchteten Gassen: Väterchen Frost, die Schneekönigin mit ihren Eiszapfen, Weihnachtsfeen und Elfen, Schneeflöckchen und die drei Weisen aus dem Morgenland; sie alle geben sich dort ein Stelldichein. Oder in Marktoberdorf, wo täglich der Nikolaus mit seinen Engeln unterwegs ist. Abends spielen Live-Musikgruppen die schönsten Weihnachtslieder. Und wenn Sie schon in der Gegend sind, dürfen Sie auf keinen Fall am dritten Adventssonntag den berühmten Weihnachtsmarkt in Pfronten, einen der schönsten im gesamten Bayernland, verpassen. Dort geht es besonders authentisch zu – Kitsch und Kommerz werden Sie dort nicht finden. Dafür aber Glasbläserei, weihnachtliche Handwerkskunst, eine lebendige Krippe, ein Krippenspiel und viel traditionelle Leckereien. Der Nikolaus hat für alle Kinder ein Geschenk dabei.

Wenn Sie Weihnachten im Allgäu feiern, können Sie natürlich auch Schneespaß mit der ganzen Familie erleben. Egal ob beim Rodeln, Skifahren, Snowboarden oder Iglu bauen: Hier gibt es für die sportliche Familie Abwechslung in Hülle und Fülle. Im Allgäu ist der größte Skiverband in Deutschland mit acht Skiregionen, 220 Liften und mehr als 500 Pistenkilometern. Ein neuer Skitrend – der eigentlich ein ganz alter ist - wird zum Beispiel in Oberstdorf gepflegt: Telemark. Elegant schwingt man hier die Pisten hinunter, ein Bein nach hinten gestreckt, die Ferse hoch und das Knie schön tief. Das geht ganz schön auf die Muskulatur – ein super Training und eine Riesengaudi. Wer lieber die grandiose Naturlandschaft mit den schimmernden Schneekristallen auf sich wirken lassen möchte, kann dies bei ausgedehnten Winterwanderungen- mit Schneeschuhen oder auf bestens präparierten Wanderwegen tun. Und für Skilangläufer ist das Allgäu sowieso ein Wintertraumland mit seinen vielen Loipen und Trails.



Ferienhäuser oder Ferienwohnungen für den Weihnachtsurlaub im Allgäu finden


Folge uns

Neuigkeiten von FeWo-direkt auf Facebook.


Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub