Urlaub im Winter

Urlaub im Winter

Für den Urlaub im Winter wünschen sich die meisten Menschen Schnee, Sonne und einen strahlendblauen Himmel. Denn das sind die optimalen Bedingungen für das alpine Skifahren, die mit Abstand beliebteste Wintersportart der Welt. Für viele sind die Alpen immer noch das Nonplusultra, wenn sie einen aktiven Urlaub im Winter planen.

Sowohl in der Schweiz, in Italien, in Frankreich oder in Österreich finden alpine Skifahrer wie auch Langläufer und Snowboarder nahezu perfekte Bedingungen vor. Der Einsatz von modernen Schneekanonen sorgt inzwischen an vielen Orten für Schneesicherheit von November bis März. Im schweizerischen Davos wurde 1932 der erste Schlepplift der Alpen eröffnet. Heute sind tausende von Pistenkilometern erschlossen, modernste Liftanlagen bringen die Wintersportler auf die zahlreichen Bergstationen der Alpen. Doch auch Urlauber, die sich nicht auf die Bretter stellen wollen, finden in den Alpen an vielen Orten noch eine zauberhafte Winterlandschaft vor. Fast überall lassen sich verträumte kleine Orte mit Flair finden, in denen noch kein Massentourismus herrscht. Dort lassen sich wunderbare Spaziergänge in der weißen Pracht machen und anschließend vor dem prasselnden Kaminfeuer relaxen. Ein Geheimtipp für eine unvergessliche Winterreise ist auf jeden Fall Schweden. Das skandinavische Land verfügt inzwischen nicht nur über einige vorzügliche alpine Skigebiete, sondern es bietet Wanderern und Langläufern Natur pur. Zudem locken die Skandinavier Winterurlauber mit solch abenteuerlichen Events wie Hundeschlittenrennen und Touren auf dem Motorschlitten durch die eisige und faszinierende Winterlandschaft Lapplands.

Wer seinen Urlaub im Winter nicht im Schnee verbringen will, der ist im Süden Italiens, beispielsweise auf Sizilien, oder an der französischen Cote d’Azur bestens aufgehoben. Zudem besitzen auch Städtereisen im Winter einen ganz besonderen Charme.


Österreich.png   schweiz.png schweden.png

Urlaub im Winter in Schweden verbringen

Urlaub im Winter in Schweden verbringen

Schweden bietet seinen Besuchern eine zauberhafte Winterlandschaft – und garantiert Wintersportlern an vielen Orten Schneesicherheit von Weihnachten bis Ostern. Die Skigebiete erstrecken sich vom hohen Norden bis in die östlichen Regionen Dalarna und Värmland. Die alpinen Skigebiete Schwedens gelten als besonders familienfreundlich. Loipen in herrlich unberührter Natur sind für Langläufer präpariert. Ein Highlight sind die Hundeschlittenrennen durch die Weite Lapplands.


Ferienhaus in Schweden suchen >>

Urlaub im Winter in Österreich genießen

Urlaub im Winter in Österreich genießen

Die Alpenrepublik lässt das Herz von Wintersportlern höher schlagen. In den Skigebieten Österreichs finden Anfänger und Könner, alpine Skifahrer und Langläufer, aber auch Snowboarder beste Bedingungen vor. Ob in den riesigen Ski-Arenen oder in kleinen familienfreundlichen Gebieten – der Wintersport macht überall Spaß und die Skilehrer sind für ihre Kompetenz bekannt. Und wohl nirgendwo sonst auf der Welt wird das „Après-Ski so stilvoll und zünftig zelebriert, wie auf den Skihütten Österreichs.


Ferienhaus in Österreich mieten >>

Urlaub im Winter in Italien erleben

Urlaub im Winter in Italien erleben

In den italienischen Alpen finden Wintersportler aller Leistungsklassen beste Bedingungen vor. Der Dolomiti Superski in Südtirol ist nur eins von mehreren Wintersport-Zentren der Superlative. Auch in Kronplatz oder in Alta Badia kommen Sie voll auf Ihre Kosten. Ebenso in Sestriere, dem Schauplatz der alpinen Ski-Wettbewerbe bei den Olympischen Winterspielen 2006. Und wer mit Wintersport so gar nichts am Hut hat, der reist an die Spitze des Stiefels, wo das Thermometer selten unter zehn Grad fällt.


Ferienhaus in Italien buchen >>

Urlaub im Winter in der Schweiz erleben

Urlaub im Winter in der Schweiz erleben

Die Eidgenossen verfügen über einige der bekanntesten Skigebiete der Welt. Darunter solch mondäne Wintersportorte wie Davos und St. Moritz. Ebenso lassen sich noch kleine, idyllische Bergdörfer finden, in denen man seinen Urlaub im Winter verbringen kann. Besonders eindrucksvoll ist das Panorama im Berner Oberland, wo die Postkarten-Gipfel des Dreigestirns von Eiger, Mönch und Jungfrau in den Himmel ragen. Reizvoll sind auch Städtetrips, bspw. nach Zürich, Genf oder in die Hauptstadt Bern.


Chalet in der Schweiz finden >>

Urlaub im Winter in Frankreich genießen

Urlaub im Winter in Frankreich genießen

In den französischen Alpen befinden sich die größten Skigebiete des gesamten Alpenraums. Die Region rund um Chamonix am Mont Blanc, dem höchsten Berg Europas, ist ein wahres Paradies für Wintersportler, insbesondere für Liebhaber von endlosen Tiefschneeabfahrten. Weitere gigantische „Skischaukeln“ sind „Les Trois Vallées und „Les Portes du Soleil“ an der Grenze zum schweizerischen Wallis. Wer lieber die angenehme Wärme bevorzugt, der ist auch im Winter ganz gut im milden Klima der Cote d’Azur aufgehoben.


Ferienhaus in Frankreich suchen >>



Die meisten Urlauber, die ihren Urlaub im Winter nicht unter Palmen verbringen wollen, machen Ferien im Schnee. Nach wie vor zieht es Abertausende zum Urlaub im Winter in die Alpen, wo sie die zahlreichen und bestens präparierten Pisten bevölkern, auf Langlaufskiern oder Wanderungen in einer zauberhaften Winterlandschaft unterwegs sind. Die Jüngeren hingegen sind in den vergangenen Jahren vermehrt auf das Snowboard umgestiegen. Auch für diese Trendsportart bieten die Alpen von Frankreich über die Schweiz, Österreich und Italien beste Bedingungen. Selbst tiefere Lagen können heutzutage Schneesicherheit garantieren – dank der zahlreich installierten Beschneiungsanlagen. Eine Alternative zu einer Winterreise in die Alpen sind die Skigebiete in Schweden. Hier gibt es zwar längst nicht so gigantische „Ski-Schaukeln“ wie an vielen Orten in den Alpen, dafür sind sie sehr familienfreundlich und vor allem von Dezember bis weit in den März hinein schneesicher. Auf die bisweilen feucht-fröhliche Stimmung nach der letzten Abfahrt, wie man sie aus den Alpen kennt, muss man bei einem Urlaub im Winter in Skandinavien allerdings weitgehend verzichten. Denn das „Après-Ski“ hat hier keine Tradition. Dafür bietet eine Winterreise nach Schweden traditionelle Feste wie beispielsweise das Lucia-Fest, bei dem die heilige Lucia mit Konzerten und Laternenumzügen gefeiert wird und junge, weiß gewandete Mädchen Licht in die Dunkelheit des schwedischen Winters bringen. Von Ende November bis zu Weihnachten wird in vielen Restaurants „Julbord“, das traditionelle schwedische Weihnachtsbüfett angeboten.


Folge Uns

Neuigkeiten von FeWo-direkt auf Facebook.



Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub