Mallorca im September

Mallorca im September

Wenn Sie den Sommer ein wenig verlängern wollen und so richtig viel Kraft für den kommenden Winter schöpfen möchten, dann gibt es nur eins: Mallorca im September! Der Spätsommer zeichnet sich hier durch besonders intensive warme Farben aus. Das goldene Sonnenlicht gab der Insel auch den Namen: Insel des Lichts.

Zu dieser Jahreszeit ist das Meerwasser angenehm warm (25 Grad) und für sämtliche Wassersportarten ist jetzt die beste Zeit. Ob Wasserski, Tauchen und Schnorcheln, Segeln oder Windsurfen – das Wasser lädt zum Verweilen ein. Oder Sie lassen sich einfach von diesem weiblichen, weichen Element tragen; jede Welle schaukelt Sie sanft hoch und nieder im wiederkehrenden, ewigen Rhythmus. Sicherlich werden Sie Ihre ganz persönliche Lieblingsbucht finden, denn Traumbuchten mit kristallklarem Wasser in allen Farben von türkis bis tiefblau gibt es hier reichlich. Mallorca im September kann aber auch bedeuten, die Wanderstiefel zu schnüren und los zu laufen – auf alten Piraten- oder Schmugglerpfaden oder auf Pilger- und Wallfahrtswegen. Egal für welche Route Sie sich auch entscheiden – mit Sicherheit werden Sie landschaftlich mit den schönsten Aussichten belohnt; häufig mit grandiosem Rundumblick oder auch Weitsicht über das blau glitzernde Meer.

In solchen Momenten wird Ihre Seele tief aufatmen und die Eindrücke als inneren Schatz speichern. Auf Ihren Wegen werden Sie sicherlich Gelegenheit haben, die berühmten Feldsteinmäuerchen zu bewundern, die so typisch für Mallorca sind. Ihre Gesamtlänge wird auf 16.000 km geschätzt, denn nach traditionellem Erbrecht wird das Land unter allen Kindern aufgeteilt. Die Mauern markieren die Eigentumsgrenzen, halten das Vieh zusammen und schützen die Böden vor Erosion und Austrocknung. Mallorca im September – das ist Urlaub mit allen Sinnen vom Feinsten.


Santa Ponsa im September

Santa Ponsa im September

Noch vor 30 Jahren gab es hier nur eine Handvoll von Hotels und einen Anleger für Fischerboote auf denen ab und zu auch mal Touristen mitfahren durften. Heute sind beide Seiten der Bucht bebaut und viele Ferienwohnungen bieten einen herrlichen Blick über das Wasser und eine sanfte, schützende Hügelkette. Am Sandstrand erinnert ein kleines Pinienwäldchen an das Santa Ponsa (oder Santa Ponca)von früher.


Ferienwohnung in Santa Ponsa buchen >>

Magalluf im September

Magalluf im September

Ausgedehnte Sandstrände, eine reichhaltige Infrastruktur an Bars, Souvenirshops, Restaurants und Pubs zeichnet diesen Ort aus, der von jungen Leuten bevorzugt wird. Wer seine Englischkenntnisse in angenehmen klimatischen Verhältnissen verbessern möchte, wird hier die Gelegenheit haben: viele Briten verbringen hier ihren Urlaub. Wer es etwas ruhiger mag, dem sei die Ostseite der Halbinsel in Richtung Portals Vells empfohlen. Hinter dem Golfplatz Poniente laden ausgedehnte Kiefernwälder zur Erholung ein.


Ferienwohnung in Magalluf finden >>

Petra im September

Petra im September

Das Städtchen von dem der Missionar Fra Junipero Serra einst aufbrach, um im fernen Kalifornien Missionsstationen wie San Francisco, San Diego oder Santa Barbara zu gründen, verdankt seinen Namen (Petra bedeutet „Stein“ auf lateinisch) dem reichen Vorkommen eines hellen Sandsteins. Die Klosterschule des jungen Serra ist offen für Besucher und wer die Missionsstationen in Kalifornien kennt, sieht, dass diese dem Original in Petra nachempfunden sind.


Ferienwohnung in Petra suchen >>

Sóller im September

Sóller im September

Wer Ausflüge ins Tramuntana Gebirge plant, ist hier bestens aufgehoben. Auf 40 m über dem Meer liegt dieses reizende Städtchen in einem geschützten Tal, das auch „Garten von Sóller“ genannt wird. Denn hier wachsen Feigen, Mandeln, Zitronen, Orangen und Oliven. Das nostalgische und trotzdem weltoffene Flair wird unterstrichen durch die traditionelle Straßenbahnlinie „der rote Blitz“ nach Port de Sóller. Im Bahnhof erfreuen Keramiken von Picasso und Miro die Reisenden von oder nach Palma.


Ferienwohnung in Sóller mieten >>
 

Llucmajor im September

Llucmajor im September

Im Landesinnern zwischen Palma und den Ferienorten der Ostküste gelegen, erinnert Llucmajor an das ursprüngliche Mallorca. Noch immer ruhig und beschaulich lässt es sich prima durch enge Gässchen des Städtchens spazieren und anschließend im berühmten Café Colon aus dem Jahre 1928 einkehren. Der Ort lebt von der Landwirtschaft – rings umher sind riesige Mandel und Aprikosenbaumplantagen – und der Schuhherstellung. Nördlich thront das beliebte und sehenswerte Wallfahrts-Kloster Lluc auf dem Berg Randa.


Ferienwohnung in Llucmajor buchen >>
 



Wer Mallorca im September einmal erlebt hat, wird bestimmt danach zu dieser Zeit immer wieder Urlaub auf der Baleareninsel machen, denn jetzt stimmt hier einfach alles: das Wetter, die Wassertemperatur, das sanfte Licht mit grandiosen Sonnenuntergängen und die wieder eingekehrte Ruhe. Mallorca wird westlich und östlich von zwei Gebirgszügen parallel zur Küste eingerahmt. So können Sie – ob Sie wandern, das Strandleben genießen oder aktiv Sport treiben wollen – alles aufs Beste miteinander verbinden. Vielleicht brechen Sie morgens auf, um auf einem der quirligen Märkte nach typischen Souvenirs zu suchen, setzten sich dann mittags auf eine der pittoresken Plaças und entspannen am Nachmittag auf einer Liege am Strand, um dann gegen Abend den Lauf der roten Sonne ins blaue Meer zu begleiten. An einem der anderen Urlaubstage auf Mallorca im September bietet sich eine ausgedehnte Wanderung an. Nehmen Sie dabei ein üppiges Picknick mit und lassen den Abend in einem Pub direkt am Wasser ausklingen.

Wer sich für Geschichte interessiert, findet hier zahlreiche Museen und Ausgrabungsstätten, die vergangene Zeiten vor Ihrem Auge auferstehen lassen. Mallorca im September – das ist Freude, Vielfalt, Ruhe und Erholung sowie intensive Farben, die Seele und Augen erfreuen. Bei den angenehmen Temperaturen geht man gern auf ausführliche Entdeckungsreisen zu den schönsten Orten der Insel – sei es Sóller, Petra, Llucmajor, Magalluf oder Ponta Rosa. Und natürlich darf ein Streifzug durch Mallorcas Hauptstadt Palma de Mallorca nicht fehlen.

Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub