Mallorca im Oktober

Mallorca im Oktober

Kenner wissen es zu schätzen: Wenn die Temperaturen bei uns schon empfindlich sinken, dann beginnt rund ums Mittelmeer meist die schönste Zeit. Mallorca hat das recht typische Mittelmeerklima der Balearen. Die Sommer sind in der Regel sehr warm, Herbst und Frühling sind recht mild und die Winter in der Regel auch nie sehr kalt.

Ein Aufenthalt im Oktober auf Mallorca verspricht nach der großen Sommerhitze auf jeden Fall optimale Entspannung. Wer im Herbst noch ein paar Resttage auf seinem Urlaubskonto hat, sollte nicht zögern und hat dann gute Chancen mit etwas Glück - oder mithilfe des Wettergottes - einen „goldenen“ Oktober auf Mallorca zu erleben. Durchschnittlich ist es auf der beliebten Ferieninsel dann noch 23 Grad warm, und auch das Meerwasser hat noch angenehme 21 Grad. Am wärmsten und trockensten ist es im Süden der Insel.

Richtig heiß wird es auf jeden Fall immer an Mallorcas einziger Thermal-Quelle, die zwischen Sa Rapita und Colonia Sant Jordi liegt. Dort sprudelt das Wasser mit bis zu 52 Grad Celsius an die Oberfläche. Aber auch viele andere Unternehmungen machen zu dieser Zeit besonderen Spaß: Wer Mallorca zu Fuß, per Rad oder im Auto entdecken möchte, wird im Herbst die ruhigere Atmosphäre genießen, die an vielen Orten nach der Sommersaison herrscht. Aber auch Kulturfreunde und Nachtschwärmer kommen durchaus noch auf ihre Kosten, denn viele Galerien, Sehenswürdigkeiten, Restaurants und beliebte Lokale sind durchgängig oder aber bis in den späten Herbst hinein in Betrieb. Schließlich zeigt sich Mallorca im Oktober auch wieder in kräftigeren Farben, wenn die Natur sich nach den Monaten der großen Hitze wieder erholt und die Pflanzenwelt sich neu entfaltet.


Buger im Oktober

Buger im Oktober

Der kleine Ort Buger liegt zwischen Campanet und Sa Pobla im nördlichen Teil Mallorcas und ist von einer kleinen Hügelkette umgeben. Das beschauliche Städtchen strahlt viel ländliche Idylle aus. Sein Ursprung geht bis in die Zeit der Mauren zurück. Wer Mallorca im Oktober von seiner traditionellen Seite kennenlernen möchte, ist in Buger am richtigen Ort. Auch Kulturinteressierte kommen auf ihre Kosten: In der Höhle von Can Mossenya finden sich Spuren aus der Vorgeschichte der Talayot-Kultur.


Ferienwohnung in Buger finden >>

Cala D´or im Oktober

Cala D´or im Oktober

Vom „Ibiza-Stil“ sprechen viele, wenn sie Cala d´or beschreiben. Viele Gebäude in dem Ort sind nach mediterraner Tradition weiß gestrichen und entsprechen in ihrer Bauweise dem kubischen Ibiza-Stil. Das ist kein Zufall: Der Architekt Josep Costa Ferrer, der die Ortschaft Anfang der 1930er Jahre plante, hatte sich von seiner Heimat Ibiza inspirieren lassen. Schön gestaltet sind auch das Zentrum des Ortes und der Yachthafen. Besonders sehenswert ist auch die Hafeneinfahrt mit der Festung Es Forti.


Ferienwohnung in Cala D’or mieten >>

Cala Millor im Oktober

Cala Millor im Oktober

Im Osten Mallorcas liegt Cala Millor mit seiner besonders schönen, mit zahlreichen Cafés und Restaurants sowievielen Palmen besetzten Strandpromenade. Cala Millor heißt übersetzt „beste Bucht" - und der rund zwei Kilometer lange und feine Sandstrand macht diesem Namen alle Ehre. Einen besonders bunten Wochenmarkt findet man ganz in der Nähe in Son Severa. Außerdem hat Cala Millor einige schöne Golfplätze und viele Angebote für große und kleine Freunde des Reitsports.


Ferienwohnung in Cala Millor suchen >>

Cala Ratjada im Oktober

Cala Ratjada im Oktober

Das ehemalige Fischerdorf Cala Ratjada ist schon seit den 1950er Jahren ein beliebtes Reiseziel auf Mallorca. Es bietet nach wie vor viel ursprüngliche mallorquinische Atmosphäre und hat einen bedeutenden Fischereihafen. Cala Ratjada verfügt über zahlreiche gute Restaurants und lädt zum gemütlichen Bummeln ein. Ausgeschilderte Wanderwege führen quer über die Landzunge zur traumhaften Cala Mesquida und zum Faro des Cabo Capdepera, von dem aus man einen schönen Blick über die Felsküste genießt.


Ferienwohnung in Cala Ratjada mieten >>

Valdemossa im Oktober

Valdemossa im Oktober

Schon die früheren Könige Mallorcas schätzten den malerischen Ort im Nordwesten Mallorcas wegen seines angenehmen Klimas. Noch bekannter wurde das Bergdorf aber dadurch, dass der Komponist Frédéric Chopin dort den Winter 1838/39 mit der französischen Schriftstellerin George Sand verbrachte, was diese später in ihrem Buch „Ein Winter auf Mallorca“ festhielt. Besichtigen kann man heute die Räumlichkeiten des ehemaligen Klosters, in denen Chopin und Sand gelebt haben.


Ferienwohnung in Valdemossa buchen >>



Oktober auf Mallorca – das sollten Sie einmal erlebt haben. Wenn der große Trubel des Sommers vorbei ist und es auf der schönen Insel im Mittelmeer etwas ruhiger wird, kann man viel eher die vielen landschaftlichen Vorzüge und Besonderheiten entdecken und genießen, die die Baleareninseln ihren Besuchern zu bieten hat – sei es zu Fuß, auf dem Fahrrad oder auch auf dem Rücken der Pferde, ganz nach Geschmack und Vorlieben. Verbringen Sie Ihre Ferien im Herbst doch mal unter Palmen statt unter herabfallendem Laub. Entfliehen Sie dem grauen Herbstwetter in Deutschland und erleben Sie auf Mallorca im Oktober noch wunderbar sonniges und mildes Wetter. Bis auf wenige Ausnahmen ist zu dieser Zeit auch das Meer noch warm und lädt zum Baden und zu vielfältigen Wassersportarten ein.

Aber auch für Ausflüge in die schöne und abwechslungsreiche Natur Mallorcas eignen sich besonders die Herbstmonate, weil sich die Vegetation nach den heißen Sommermonaten wieder erholt hat und sich die Insel sich wieder in üppiger Fülle präsentiert. Oder Sie besuchen einige der vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten Mallorcas, wie zum Beispiel die Höhlen bei Buger, das „Ibiza-Dorf“ Cala d´or oder die beeindruckenden Galerien und Museen der Hauptstadt La Palma. Krönender Abschluss eines jeden Urlaubstages ist ein köstliches Abendessen mit frischen Zutaten aus der mallorquinischen Küche!

Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub