Die Insel Mallorca im Frühling genießen!

Mallorca im Frühling

Die größte der Baleareninseln ist gerade im Frühling ein beliebtes Urlaubsziel für Naturliebhaber und Sportler, insbesondere für Rennradfahrer, die sich im angenehmen Klima die Form für die Sommersaison holen. Mallorca im Frühling bietet seinen Besuchern eine fantastische mediterrane und vielfältige Landschaft. Und während man in heimischen Gefilden auf Mütze und Schal noch nicht verzichten mag, kann man sich bereits im Osterurlaub auf Mallorca Badefreuden hingeben.

Die Zeit der Mandelblüte ist zwar schon vorbei, doch der Frühling auf Mallorca bietet dem Besucher ein Meer aus allen erdenklichen Farben in einer höchst abwechslungsreichen Landschaft. Von den bis zu knapp 1.500 m hohen Bergen der einsamen Serra de Tramuntana im Nordwesten und den Serres de Llevant im Nordwesten über die Ebenen im Landesinneren bis hin zu den malerischen Badebuchten der Insel bietet der Frühling auf Mallorca seinen Besuchern eine einzigartige Kulisse für Wanderungen, Ausflüge und Badevergnügen. Wer Mallorca im Frühling besucht, der ist nicht allein auf der Insel, dennoch ist es kein Vergleich zur Hauptsaison, in der die Insel in der Tat hoffnungslos überfüllt ist. Nicht nur für Radfahrer und Wanderer, sondern auch für Freunde des Golfsports ist Mallorca im Frühling ein überaus lohenswertes Reiseziel. Mehr als 20 herrlich gelegene Plätze in herrlicher Lage locken Golftouristen aus aller Welt auf die Insel.

Einen Besuch wert zu jeder Jahreszeit ist die Inselhauptstadt Palma de Mallorca mit seiner stattlichen Kathedrale La Seu und zahlreichen anderen Sehenswürdigkeiten. In den kleinen Orten und Städtchen im Landesinneren finden Besucher immer noch erschwingliche und keineswegs nur kitschige Reiseandenken. So beispielsweise die Lederwaren aus Llucmajor oder Inca, Töpferwaren oder kulinarische Spezialitäten wie den mallorquinischen Kräuterschnaps Hierbas.


Urlaub im Frühling auf Mallorca: Pollença

Urlaub im Frühling auf Mallorca: Pollença

Die Kleinstadt im Nordosten der Insel ist zum einen Durchgangsort für Besucher des landschaftlich spektakulären Cap Formentor, zum anderen ein Ort mit eigenem Flair und inzwischen einer stattlichen Anzahl an Galerien. Einen herrlichen Ausblick auf die Gegend genießt man vom Kalvarienberg „El Calvari“ mit seiner kleinen Wallfahrtskirche. Der Strand von Port de Pollença ist nicht nur für Sonnenanbeter einen Besuch wert, er gilt als eines der besten Reviere für Surfer auf der Baleareninsel.


Ferienhaus in Pollença mieten >>

Urlaub auf Mallorca im Frühling: Campos

Urlaub auf Mallorca im Frühling: Campos

Der Ort Campos im eher flachen Süden der Insel ist das Zentrum einer ursprünglichen und noch von Landwirtschaft geprägten Gegend. Angeblich leben in der Gemeinde Campos mehr Kühe als Menschen. Unweit des beschaulichen Städtchens sprudelt Mallorcas einzige Thermalquelle aus dem Boden. Die meisten Touristen strömen jedoch zu den südlich gelegenen Sandstränden von Es Trenc und Sa Rapita, aber auch zu den pittoresken Buchten bei Santanyi, beispielsweise der Cala Llombards oder der Cala Figuera.


Ferienhaus in Campos suchen >>

Frühlingsurlaub auf Mallorca: Alcúdia

Frühlingsurlaub auf Mallorca: Alcúdia

Wie die gesamte Insel hat auch Alcúdia zwei Gesichter. Da ist zum einen das gemütliche Städtchen im Landesinneren, umrahmt von einer gewaltigen Stadtmauer. Der hübsche Ort lädt ein zum Schlendern durch die mittelalterlichen Gassen, einem Drink in einer der Bars oder zu einem Besuch des Museu monografic de Pollentia, das Fundstücke aus der Römerzeit präsentiert. In Port d’Alcúdia hingegen mit seinen eher gesichtslosen Bettenburgen sind auch schon im Frühjahr die Schattenseiten des Massentourismus zu sehen.


Ferienhaus in Alcúdia finden >>

Frühling auf Mallorca: Palma

Frühling auf Mallorca: Palma

Die quirlige Inselhauptstadt Palma de Mallorca mit ihrer verwinkelten Altstadt, den zahlreichen Bars und Restaurants sowie den vielen Boutiquen und dem Wahrzeichen der Inselmetropole, der Kathedrale La Seu, ist auch im Frühjahr einen Besuch wert. Ein besonderes Erlebnis beim Osterurlaub auf Mallorca ist die Gründonnerstags-Prozession in der „Semana Santa“, bei der rund 30 Bruderschaften mit spitzen Hüten und Masken durch die Straßen ziehen. Kulturinteressierte sollten das Miró-Museum nicht verpassen.


Ferienwohnung in Palma de Mallorca finden >>

Urlaub auf Mallorca im Frühling: Llucmajor

Urlaub auf Mallorca im Frühling: Llucmajor

Die Kleinstadt Llucmajor im Landesinneren befindet sich nur rund 15 km vom Flughafen Mallorcas entfernt. Südlich liegen die malerischen Buchten Cala Pi und Cala Blava an einer zerklüfteten Steilküste. Die Stadt selbst ist bekannt für sein Schuhmacher-Handwerk und besonders an Markttagen einen Besuch wert. Vor allem aber ist Llucmajor ein historisch wichtiger Ort, denn hier wurde 1349 der letzte mallorquinische König, Jaume III. geschlagen, was das Ende des bis dato unabhängigen Königreichs bedeutete.


Finca in Llucmajor buchen >>



Mallorca im Frühling ist immer eine Reise wert. Während in der Heimat bisweilen noch Minustemperaturen herrschen, kann man auf der größten Baleareninsel bereits an einem der zahlreichen Strände baden und sich in der Sonne räkeln. Ein Osterurlaub auf Mallorca verspricht - in der Regel - angenehme Temperaturen und bietet im Vergleich zur Hauptsaison, die die Mallorquiner „Temporada“ nennen, einen unschätzbaren Vorteil: Mallorca im Frühling ist zwar kein ausgesprochener Geheimtipp mehr, dennoch ist die Insel bei weitem nicht so überlaufen wie in der Hauptsaison. Gleichwohl ist Mallorca vorbereitet auf seine Gäste im Frühjahr. Im Gegensatz zu vielen anderen Urlaubszielen im Süden Europas, die im Frühling noch im Dornröschenschlaf liegen, sind die Strände auf Mallorca bereits aufgeräumt und bestens vorbereitet für die Touristen. Die meisten Bars und Restaurants, in denen mallorquinische Spezialitäten wie speziell gewürzte Fischsuppen oder Spanferkel und vor allem köstliche Nachspeisen serviert werden, sind ebenfalls geöffnet. Bei einem Ausflug über die Insel bietet sich den Besuchern ein fantastisches Farbenspiel. Bereits im März bedecken gelbe und weiße Margeriten die Felder und Wiesen, wenig später blühen die wilden Gladiolen in schimmernden Lilatönen und im Mai leuchtet der Mohn in knalligem Rot. Mallorca im Frühling ist ein fantastisches Ziel für Naturliebhaber und vor allem für Wanderer und für Radsportler, die ihrem Hobby bei angenehmen klimatischen Bedingungen nachgehen können. Kein Ort der Welt beherbergt im Frühling so viele Radfahrer wie Mallorca, vom Hobbyfahrer bis hin zu den Profiteams trainieren sie in den Ebenen oder an den steilen Anstiegen der Serra de Tramuntana oder den Serres de Llevant.


Folge Uns

Neuigkeiten von FeWo-direkt auf Facebook.



Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub