Mal ehrlich, die schönen Seiten des Winters mögen wir zwar, die meisten von uns freuen sich jedoch schon jetzt darauf, am Strand zu liegen und die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut zu spüren. Und jetzt ist der perfekte Zeitpunkt für die Planung Ihres Sommerurlaubs gekommen: Flüge und Unterkünfte sind für die Hauptsaison (Schulferien!) noch nicht ausgebucht. Die folgenden Ziele sind unsere Topangebote für den Sommer 2016. Sie sind leicht zu erreichen und für jedes Budget ist etwas dabei.

1. Entspannung am wunderschönen Bodensee

Machen Sie sich zu einem Strandurlaub ganz anderer Art ans Nordufer des Bodensees auf. In der Hafenstadt Friedrichshafen trifft das Kiesufer des Bodensees auf Alpenausblicke, eine wunderschöne Strandpromenade und einen Park voller angesagter Cafés mit gemütlichen Außenterrassen, auf denen Sie Kaffee, Eis aus eigener Herstellung oder auch einen Cocktail genießen können. Mietfahrräder sind eine praktische und kostengünstige Transportmöglichkeit, mit der es richtig Freude macht, die Umgebung zu erkunden. Am Bodensee wurden die berühmten Luftschiffe hergestellt und auch wenn eine Fahrt mit dem Zeppelin über den See Ihr Urlaubsbudget sprengen könnte, eine Tour zum Zeppelinmuseum oder ein Tagesausflug zum Schloss Neuschwanstein sind erheblich günstigere aber ebenso reizvolle Alternativen.

2. Der ganze Zauber von Menorca

Besonders herausragend an Menorca sind der entspannte Charme und die Anzahl der Strände – mehr Strände als auf den benachbarten Baleareninseln Ibiza und Mallorca zusammen. Mit einem unerschöpflichen Angebot an kostengünstigen Attraktionen bietet die Insel aber noch weit mehr. Ganz oben auf der Liste steht S’Albufera des Grau, ein Küstennaturschutzgebiet mit Dünen, Pinienwäldern, einer Lagune, römischen Ausgrabungen und einem Naturzentrum zur Vogelbeobachtung. An den anderen Tagen können Sie zum Beispiel die steinzeitliche Siedlung von Torre d’en Galmés erkunden, sich im Los Delfines AquaPark vergnügen oder andalusische Pferdeshows bestaunen. Sie können auch kostengünstig Fahrräder oder Motorboote mieten und Ausflüge auf dem Rücken von Ponys machen. Unterwegs genießen Sie dann die süßen Backwaren wie Crespelle und Amargos oder deftigere Gerichte wie die Caldereta de langosta (Langustensuppe) und den Mahón-Käse.

3. Tolle Tage in Albufeira

Dieser moderne Urlaubsort gehört zu den beliebtesten Zielen an der kinderfreundlichen Algarve: Herrliche mit der Blauen Flagge ausgezeichnete Strände mit goldfarbenem Sand und Klippen, die bei Sonnenuntergang orange leuchten. In Albufeira ist Oura der beste Strand. Andere schnell zu erreichende Strände befinden sich in São Rafael, Galé und Olhos d’Agua, einem charmanten Fischerdorf. Für Aktivurlauber wird an den meisten dieser Strände Wassersport angeboten. Weitere erschwingliche Attraktionen sind der Meeres-Vergnügungspark ZooMarine, der Wasserpark Aqualand und ein Hochseilklettergarten mit Seilrutsche hoch in den Baumwipfeln. Alternativ können Sie eine Bootsfahrt unternehmen, um Delfine, Wale und andere Meeresbewohner aus nächster Nähe zu beobachten oder um Höhlen, Grotten und versteckte Buchten zu erkunden.

4. Bildschönes Porto-Vecchio

Die weißen Sandstrände in und um die mit einer Stadtmauer bewehrten Stadt an der Ostküste Korsikas ähneln denen der Karibik und sind die Hauptattraktion. Die engen Gassen mit den vielen Cafés und Fischrestaurants werden Sie ebenfalls in ihren Bann ziehen. Obwohl Porto-Vecchio gemeinhin das „St. Tropez Korsikas“ genannt wird, gibt es auch für kleinere Geldbörsen viel zu sehen und zu unternehmen. Erkunden Sie die alten Festungsanlagen, schwimmen Sie im Naturcanyon von Aiguilles de Bavella und wandern Sie im umliegenden Alta-Rocca-Gebirge. Porto-Vecchio ist auch für Wassersportler hervorragend geeignet und bietet zahlreiche Gelegenheiten zum Tauchen und Jetskifahren.

5. Der pure Genuss auf Sizilien

Außerhalb der Hauptsaison ist das historische Cefalù ein verschlafenes Fischerstädtchen, das mit seinem langen Sandstrand, den herrlichen Sonnenuntergängen, dem pittoresken Hafen und der historischen Altstadt überzeugt. In der Altstadt lassen sich normannische, byzantinische, arabische, spanische und italienische architektonische Einflüsse entdecken, darunter die Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert mit ihren wunderschönen Mosaiken. Wenn Sie sich nicht gerade am Strand entspannen, können Sie die Rocca erklimmen, eine Landspitze, auf der Sie einen Steinzeitmegalithen vorfinden, der in einen klassischen griechischen Tempel umgewandelt wurde sowie alte Festungsanlagen und einen herrlichen Ausblick. Andere Ausflugsmöglichkeiten sind eine Wanderung auf dem Felspfad entlang der Stadtmauer mit Blick auf das Meer oder eine Exkursion mit der Schnellfähre auf die vulkanischen Äolischen Inseln.

6. Lassen Sie die Sorgen daheim – Urlaub auf Korfu

Diese Ionische Insel bietet überall Strände und Aktivitäten. Absolute Entspannung finden Sie in Agios Gordios, Glyfada und Pelekas. Mehr Aktivitäten und Erlebnisse bietet Paleokastritsa mit seinen Möglichkeiten zum Wasserskifahren, den Bananenbootfahrten und den Tauchangeboten. Oder Sie machen sich auf zum Wasserpark Aqualand. Kulturell hat die Inselhauptstadt dank dem herausragenden archäologischen Museum und der venezianischen Festung viel zu bieten und dient auch als Ausgangspunkt für Ausflüge mit dem Glasbodenboot. Oder Sie mieten sich ein Motorboot und erkunden auf eigene Faust die versteckten Meeresbuchten der Insel. Im Inland verlocken Olivenhaine, Zypressenwälder und Feigenbaumbestände zu Wanderungen oder Ausritten. Die Besteigung des Mount Pantokrator belohnt Sie mit einer herrlichen Aussicht.

7. Boho-Strandleben in Brighton

Wegen seiner Nähe zur britischen Hauptstadt auch „London by the Sea“ genannt, spricht diese aufgeschlossene und familienfreundliche Stadt alle an, die einen traditionellen englischen Strandurlaub genießen möchten. Neben dem Kiesstrand zählen ein Pier mit traditionellen Vergnügungsparkattraktionen, eine elektrische Eisenbahn direkt am Meeresufer, eine Strandsportanlage mit Volley- und Fußballfeldern sowie mehrere Museen zu den Hauptattraktionen, u. a. ein Spielzeug- und Modellbaumuseum sowie ein Naturkundemuseum. Auf keinen Fall den Royal Pavilion verpassen, einen von orientalischer Bauweise beeinflussten Strandpalast, der zur Regierungszeit Georg IV. errichtet wurde. Auch in puncto Shopping lässt Brighton keine Wünsche offen, insbesondere, wenn Sie auf Schrulliges, Vintage und Kunsthandwerk stehen.

Lesen Sie auch:

Zeit für ein Familientreffen: 6 Feriendomizile für die perfekte Harmonie

Runde Geburtstage, wichtige Hochzeitstage oder einfach mal wieder zusammen sein, weil das letzte Mal schon viel zu lange her ist…

Neun wunderbare Stadtparks—grüne Oasen für Stadtentdecker

Wir lieben Städte und wir lieben Städtereisen. Aber manchmal brauchen wir auch Erholung von all dem Beton und den Menschenmassen…


Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub