Top 10 der schönsten Strände Europas

Jede Menge Sand, davor Wasser, fertig ist der Strand! – Im Prinzip ist das zwar richtig, dennoch gibt es natürlich immense Unterschiede zwischen einem 08/15- und einem wirklich schönen, sehens- und empfehlenswerten Strand: Ist der Sand fein und sauber? Das Wasser rein und klar? Die Umgebung landschaftlich reizvoll? – Zehn Strände in Europa, für die sich jede dieser Fragen mit einem glasklaren „Ja!“ beantworten lässt, möchten wir Ihnen an dieser Stelle präsentieren.

  • Playa de las Catedrales, Ribadeo, Spanien

    Nomen est omen bei diesem Traumstrand nahe der Stadt Ribadeo im spanischen Galizien: Das weitläufige Areal ist übersät mit bizarren Felsformationen, die aussehen wie Kathedralen. Ein Naturdenkmal allererster Güte! Durch die Felsen ist der Playa de las Catedrales außerdem in mehrere Abschnitte und kleine Grotten geteilt, wodurch Urlauber hier in beinahe heimeiliger Atmosphäre die Sonne genießen können. Und wenn es dabei zu warm wird (und im Sommer wird es das werden!): Aufstehen und eintauchen ins erfrischende Kantabrische Meer.

     

    Ferienwohnungen in Ribadeo finden >>

  • Ellenbogen, Sylt, Deutschland

    Natürlich gibt es Strände in Europa, über denen mit höherer Wahrscheinlichkeit die Sonne scheint. Doch der nördlichste Zipfel Sylts, genannt Ellenbogen, ist trotzdem immer wieder einen Ausflug wert. An den Strand schlagen mal sanfter, mal heftiger die salzigen Nordsee-Wellen, und mit dem Lister Leuchtturm ist noch aus weiter Ferne ein wunderbarer Zielpunkt für einen Spaziergang am Wasser in Sicht. Allerdings müssen sich Urlauber darauf einstellen, bei ihrer Strandwanderung einen Berg zu erklimmen: den Ellenbogenberg, exakt 27,9 m hoch!

     

    Ferienhaus auf Sylt mieten >>

  • Dune du Pyla, Arcachon, Frankreich

    Etwas albern ist es schon, dass die Touristen auf der Dune du Pyla klatschen, wenn sie von dort beobachten, wie die Sonne im Atlantik versinkt. Andererseits: Das ist tatsächlich ein einmaliger Anblick! Und wer diesen Moment alleine genießen möchte, hat ja genügend Platz zum Rückzug – schließlich ist die Dune du Pyla südlich von Arcachon mit 107 m Höhe, 500 m Breite und 3 km Länge der höchste „Sandhaufen“ Europas. Tipp: runterrollen! Ist zwar auch albern, macht aber jede Menge Spaß.

     

    Ferienwohnungen in Arcachon finden >>

  • Spiaggia dei Conigli, Isola dei Conigli, Italien

    Zwischen Sizilien und Tunesien liegt die nur 312 m kurze und 165 m schmale Isola dei Conigli im Mittelmeer. Ein winziges Fleckchen Erde – das aber einen der schönsten Strände Europas beheimatet: Spiaggia dei Conigli. Feiner, weißer Sand mündet hier in klares, türkisfarbenes Wasser. Dass sie nicht in der Karibik sind, bemerken Urlauber nur an den fehlenden Palmen. Dafür ist schon der Weg zum Strand ein Erlebnis: Von der Nachbarinsel Lampedusa geht man einfach einige Meter zu Fuß durchs Mittelmeer!

     

    Ferienhäuser in Italien finden >>

  • Five Finger Strand, Malin, Irland

    Wer unter einem Strandbesuch versteht, einfach in der Sonne zu brutzeln und dann zur Abkühlung ins Meer zu springen, für den ist der Five Finger Strand nichts – denn der liegt an Irlands Nordspitze nahe dem Örtchen Malin. Hier ist richtig, wer gerne mal den Kragen hochschlägt und mit gebeugtem Kopf gegen rauen Wind angeht. Das macht den Kopf frei! Zudem lassen sich insbesondere bei Ebbe die namengebenden Felsen bestaunen, die wie fünf überdimensionale Finger nebeneinander stehen.

     

    Ferienhaus in Irland mieten >>

  • Blaue Lagune, Ölüdeniz, Türkei

    Seit der Antike gilt die Blaue Lagune des türkischen Ortes Ölüdeniz als eine der schönsten von der Natur geschaffenen Sehenswürdigkeiten. Der reine Sandstrand, das azurblaue Wasser, die märchenhaften Pinienwälder ringsherum, der stattliche Berg Babadag (2308 m) in Sichtweite: Wer hier nicht ins Schwärmen gerät, sollte gar nicht erst in den Urlaub fahren! Einzig Liebhaber von tosender Gischt kommen an der Lagune nicht auf ihre Kosten: „Ölu Deniz“ bedeutet totes Meer – und tatsächlich liegt das Wasser stets in völliger Ruhe da.

     

    Ferienhäuser in der Türkei finden >>

  • Porthminster Beach, St. Ives, Großbritannien

    Spätestens seit den Verfilmungen der Romane von Rosamunde Pilcher hat sich herumgesprochen, wie herrlich die Landschaft Cornwalls ist. Und das vielleicht herrlichste Fleckchen von allen ist Porthminster Beach nahe dem 10.000-Einwohner-Ort St Ives. Aufgrund der Lage, des atemberaubenden Blickes oder des sauberen Sandes belegt das kilometerlange Küstenufer mit schöner Regelmäßigkeit einen der vorderen Plätze bei Wahlen zu den wundervollsten Stränden Europas. Und zwar vollkommen zu Recht – wie jeder Reisende bestätigen wird, der einmal dort war.

     

    Ferienwohnung in Cornwall mieten >>

  • Palombaggia, Korsika

    Hippe Strandbars, meterhohe Wellen, wummernde Bässe: All das gibt es am Strand Palombaggia auf Korsika – garantiert nicht! Hier ist die Atmosphäre so relaxt wie das Tyrrhenische Meer ruhig ist; der ideale Ort, um vom stressigen Alltag abzuschalten. Sorgen muss sich noch nicht einmal machen, wer die Taucherbrille daheim vergessen hat. Das Wasser ist so klar, dass man mit bloßem Auge Fische beobachten kann. Und zwei weitere Traumstrände, Tamaricciu und Acciaghju, liegen nur einen halbstündigen Marsch gen Süden entfernt.

     

    Ferienhäuser auf Korsika finden >>

  • Cala Macarelleta, Menorca

    Es kommt ja eher selten vor, dass man eine Hinfahrt komplett verschläft und erst am Urlaubsort wieder erwacht. Sollte das bei einer Reise an den Strand Cala Macarelleta passieren, dürfte die Schlafmütze aber denken, sie wäre aus Versehen auf Jamaika gelandet. Das smaragdfarbene Wasser, der Pudersand, der Blick – wie in der Karibik! Zu dieser Strandschönheit zu gelangen, ist indes kein Kinderspiel. Vom belebten Cala Macarella aus muss man eine 15-minütige Kletterpartie hinauf und zig Treppenstufen hinunter bewältigen. Doch das lohnt sich!

     

    Finca auf Menorca mieten >>

  • Jurmala, Lettland

    Meist werden europäische Traumstrände in Spanien, Italien oder Griechenland verortet. Doch auch Lettland hat einen der schönsten Strände des Kontinents zu bieten. Er erstreckt sich am Küstenort Jurmala über 30 km Länge – ausreichend Platz, um im weißen Sand ein angenehmes Plätzchen für sich zu finden. Von dort wird man zumeist das Panorama des Rigaischen Meerbusens genießen. Doch es lohnt sich, den Kopf auch einmal zu wenden – und sich am Anblick der historischen Gebäude an der Strandpromenade zu erfreuen.

     

    Ferienhäuser in Lettland finden >>

  • Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Europa

    Jetzt buchen!
    1  Mindestaufenthalt
    1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, 3 Pers.

    #2216126

    (0)
    Jetzt buchen!
    7  Mindestaufenthalt
    2 Schlafzimmer, 0 Badezimmer, 2 WC, 4 Pers.

    #617880

    (10)
    Jetzt buchen!
    3 - 5  Mindestaufenthalt
    0 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, 3 Pers.

    #2260330

    (1)