Die Top Ten der schönsten Dünen

Dünen prägen vor allem das Hinterland der Nordseestrände. Entstanden im Verlauf von Jahrtausenden und Jahrmillionen durch Sand, den der Wind an die Küste geweht hat. Doch nicht nur auf Sylt oder Spiekeroog an der Nordseeküste findet man schützenswerte und einzigartige Dünenlandschaften vor. Besonders beeindruckend ist die „Dune du Pilat“ an der französischen Atlantikküste – mit einer Höhe von mehr als hundert m Europas größte Wanderdüne. Doch auch im Südwesten Afrikas, in Namibia, prägen gigantische Sandberge die Landschaft.

  • Europas größte Düne

    Arcachon, Frankreich
    Die „Dune du Pilat“ bei Arcachon an der französischen Atlantikküste ist die größte Wanderdüne Europas. Über eine Mio. Touristen pro Jahr strömen zu dem beeindruckenden, über hundert m hohen Naturdenkmal, das sich über eine Länge von rund 2,7 km erstreckt. Zur Meerseite fällt die gigantische rund einen halben km breite Düne zumeist weniger steil ab, in Richtung Osten geht es mit bis über 50 Prozent Gefälle deutlich steiler zu. Bei Wanderungen über die Düne fühlt sich der Besucher bisweilen wie in der Wüste.

     

    Ferienwohnung in Arcachon mieten >>

  • Sylts Gipfel ist eine Düne

    Deutschland, Sylt
    Sylt gilt als die „Königin der Nordsee“, auch aufgrund der fantastischen Dünenlandschaft. Während die Ostseite der Insel von Watt bestimmt ist, werden die kilometerlangen Strände im Westen von Dünen begrenzt. Spazierengehen sollte man nur auf den vorgeschriebenen Wegen, denn die Dünenlandschaft Sylts ist weitgehend unter Naturschutz gestellt. Die höchste Erhebung Sylts ist die „Uwe-Düne“ bei Kampen, immerhin stolze 52 m hoch. Über eine Holztreppe gelangt man zum „Gipfel“, von dem aus man einen wunderbaren Rundblick genießt.

     

    Ferienhäuser auf Sylt finden >>

  • Wahrzeichen in den Dünen

    Deutschland, Amrum
    Auch Sylts „kleine Schwester“ Amrum lockt mit seiner herrlichen Dünenlandschaft. Bis zu 30 m hoch türmen sich die Dünen an der Westseite der Insel auf, dahinter liegt mit dem „Kniepsand“ einer der schönsten Strände der gesamten Nordseeküste. Wobei sich der Kniepsand streng genommen gar nicht Strand nennen darf, denn es handelt sich dabei um eine Sandbank auf Wanderschaft. Inmitten der Amrumer Dünen steht der fast 42 m hohe Leuchtturm, Wahrzeichen der Insel und beliebtes Ausflugsziel für Touristen.

     

    Ferienhaus auf Amrum mieten >>

  • Mini-Sahara auf den Kanaren

    Gran Canaria, Spanien
    Legendär sind auch die Dünen von Maspalomas im Süden der Kanareninsel Gran Canaria. Über eine Länge von rund sechs und einer Breite von knapp zwei km erstreckt sich diese Mini-Sahara. Entstanden ist die Dünenlandschaft auf der ansonsten vulkanischen und von schwarzen Stränden und steilen Klippen geprägten Insel durch von der Brandung angeschwemmtem und zerriebenem Korallen- und Muschelkalk. Am spektakulärsten ist der Besuch der seit 1987 unter Naturschutz stehenden Düne von Maspalomas bei Sonnenauf- oder Sonnenuntergang.

     

    Ferienwohnungen auf Gran Canaria finden >>

  • "Crazy Dune"

    Namibia
    Ein unvergleichliches Naturschauspiel bietet sich dem Besucher in Namibia. Die gigantischen Namibsand-Dünen zählen zu den höchsten Dünen der Welt und faszinieren vor allem auch durch ihre orangene Färbung, hervorgerufen durch den hohen Eisenoxidgehalt des Sandes. Die höchste der Dünen, die „Bid Daddy“, auch „Crazy Dune“ kommt auf eine Höhe von 380 m. Touristen können diese fantastische Landschaft auch vom Flugzeug aus oder während einer Ballonfahrt aus luftiger Höhe bewundern. Seit 2013 gehören sie zum Weltnaturerbe der UNESCO.

     

    Ferienhaus in Namibia buchen >>

  • Dünen der Weltausstellung

    Nordseeküste, Belgien
    An der belgischen Nordseeküste rund um das traditionsreiche Seebad Knokke-Heist locken gleich mehrere Dünenlandschaften zum Wandern und Entspannen in herrlich frischer und gesunder Seeluft. Landschaftlich besonders abwechslungsreich sind die „Zwindünen“, bestehend aus feuchten Dünenweiden, Dünenwald und dürrem Dünengrasland. Unweit davon kann man das Dünengebiet „Park 58“ erkunden, das seinen Namen zur Weltausstellung 1958 erhalten hat, als Teile der Dünenlandschaft in einen Park umgewandelt wurden. Sowohl in den „Zwindünen“ als auch im „Park 58“ werden Führungen angeboten.

     

    Ferienwohnungen in Knokke finden >>

  • Dänen haben schöne Dünen

    Dänemark
    Die schönsten Strände und die schönsten Dünen Dänemarks findet man an der Westküste der Halbinsel Jütland. Besonders beeindruckend ist die Wanderdüne Rubjerg Knude im Nordwesten des kleinen skandinavischen Landes, die sich an der Steilküste von Lönsberg gebildet hat. Weil sich die rund zwei km lange Düne immer weiter vergrößerte und der Sandberg auf eine Höhe von deutlich über 50 m anwuchs, musste bereits 1968 der Leuchtturm „Rubjerg Knude Fyr“ abgeschaltet werden. Sein Leuchtfeuer war von der Nordsee aus nicht mehr zu sehen.

     

    Ferienhäuser in Dänemark finden >>

  • Der höchste Punkt Ostfrieslands

    Insel Spiekeroog, Deutschland
    Die kleine beschauliche Insel Spiekeroog liegt inmitten der „Wunderwelt Wattenmeer“, seit 2009 Weltnaturerbe der UNESCO, vor der Küste Ostfrieslands. Das Eiland mit seiner abwechslungsreichen Dünenlandschaft ist ein Hort der Ruhe. Hier geht es tatsächlich so zu, wie es die Werbung für eine friesische Biermarke verspricht: „Keine Staus. Keine Termine. Keine Hektik. Kein Stress. Keine Kompromisse.“ Und mit der „Witdün“ (Weiße Düne) befindet sich auf der Insel der höchste Punkt Ostfrieslands, immerhin ganze 24 m hoch.

     

    Ferienhäuser auf den Ostfriesischen Inseln finden >>

  • Ostpreußische Sahara

    Kurische Nehrung, Litauen
    Beeindruckende Dünen findet man auch an der Kurischen Nehrung in Litauen, gern auch ostpreußische Sahara genannt. Auf der fast hundert km langen und teilweise nur knapp 400 m breiten Landzunge im Baltikum erreichen die Wanderdünen bisweilen eine stattliche Höhe von bis zu 60 m. Der Sage nach, soll die schöne Riesin Neringa den Sand in ihrer Schürze herbeigeschleppt und aufgeschüttet haben, um die Kuren vor der Gewalt des Meeresgottes Bangputis zu schützen. 2000 wurde die Kurische Nehrung in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen.

     

    Ferienwohnungen in Litauen finden >>

  • Costa Verde: Dünen am Mittelmeer

    Sardinien, Italien
    Dünen vermutet man auf Sardinien nicht unbedingt, eher einsame Traumbuchten an bizarren Felsküsten. Doch im Südwesten der Insel, südlich von Portu Maga ragen bis zu 60 m hohe Dünen in den Himmel. Costa Verde nennt sich dieser Küstenabschnitt auf der Mittelmeerinsel. Nicht von ungefähr, denn üppiges Grün sprießt hier in einer vom Tourismus noch weitgehend verschonten Naturlandschaft aus dem sandigen Boden. Und weil es hier fast genau so windet wie an der Nordseeküste, könnte man fast glauben auf Amrum oder Juist zu sein.

     

    Ferienhaus auf Sardinien mieten >>

  • Ferienwohnungen in Europa

    Jetzt buchen!
    7  Mindestaufenthalt
    6 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, 2 WC, 12 Pers.

    #6565914

    (1)
    Ab  EUR65 pro Nacht
    Jetzt buchen!
    3  Mindestaufenthalt
    1 Schlafzimmer, 0 Badezimmer, 4 Pers.

    #1433877

    (0)
    7  Mindestaufenthalt
    1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, 4 Pers.

    #6121493

    (17)