Die Top 10 der gemütlichsten Biergärten Bayerns

Sommer, Sonne, Bayern. Zu einem Bayern-Urlaub in der schönen Jahreszeit gehört einfach der Besuch eines zünftigen bayrischen Biergartens – oder auch mehrerer. Die Auswahl ist riesig und ebenso die Vielfalt. Vom innerstädtischen Biergarten in München bis zu den verträumten ursprünglichen Biergärten in Landgasthöfen Niederbayerns oder Frankens hält das „Land des Bieres” eine schier unübersehbare Anzahl dieser geselligen Gaststätten bereit. Wir stellen Ihnen hier die schönsten vor.

  • Königlicher Hirschgarten, München

    Der vermutlich größte Biergarten der Welt, auf jeden Fall der größte bayrische und eine der traditionsreichsten Ausschankstätten im Freien, steht natürlich in München. Der Hirschgarten in Neuhausen/Nymphenburg bietet rund 8.000 Gästen reichlich Platz und genießt seinen unbestrittenen Ruf als „Wohnzimmer Münchens“ in den Sommermonaten. Eingebettet in den gleichnamigen Park wird dort auch heute noch traditionell aus dem sogenannten „Hirschen“ ausgeschenkt, einem 200 Liter Holzfass, dessen Namen auf die Jagdgesellschaften König Ludwig I. zurückgeht.

     

    Ferienwohnung in München & Umgebung mieten >>

  • Hofbräuhaus München

    Umgeben von historischen Mauern, finden im Münchner Traditions-Biergarten fast 450 Gäste unter freiem Himmel Platz und genießen mitten in der Münchner Innenstadt die einmalig gemütliche Biergarten-Atmosphäre mit Brez`n und Maß unter riesigen Kastanien. Auf das Jahr 1589 gehen die frühesten Wurzeln der Gaststätte zurück: Das Hofbräuhaus diente damals zur Versorgung des Wittelsbacher Hofs und dessen Bediensteten mit Braunbier. Zuvor war es mühsam aus der niedersächsischen Hansestadt Einbeck importiert worden. Heute gehört ein Besuch des Hofbräuhauses zum unbedingten Muss für Gäste der bayrischen Landeshauptstadt.

     

    Ferienwohnung in München finden >>

  • Klosterbräu Seemannshausen, Niederbayern

    Wo früher Augustinermönche lebten, lädt heute ein Biergarten mit schönen alten Kastanien und Linden ein. Das Kloster Seemannshausen in Gangkofen ist ein Ausflugsparadies für Groß und Klein und sein Hausbier gilt als Geheimtipp in Niederbayern. Wunderbar lässt sich der wunderschön gelegene Biergarten auch mit dem Fahrrad erreichen. Der Landkreis Rottal-Inn bietet eine ganze Reihe schöner Radwege und das Kloster liegt am Radweg „Museumsrunde“. Da lässt sich der Ausflug beispielsweise mit dem Besuch des Freilichtmuseums Massing verbinden. Für den Nachwuchs werden Spielplätze und ein Streichelzoo geboten.

     

    Ferienunterkunft in Ostbayern buchen >>

  • Urthalerhof Sindelsdorf, Oberbayern

    Wer aus München Richtung Alpen will, kommt am Urthalerhof in Sindelsdorf vorbei. Der urtümliche Landgasthof mit Biergarten ist auch ein beliebtes Ausflugsziel für die Bewohner der Landeshauptstadt. Seine reichhaltige bayrische Schmankerlküche ist legendär. Auf dem Hof gibt es eine eigene Ochsenzucht, eine Hausmetzgerei und einen Hofladen. Und nicht nur deftige bayrische Küche wird angeboten. Mit hausgemachtem Kuchen, frischen Schmalznudeln und Krapfen gibt es auch Köstliches für den Kaffeetisch. Und der Panoramablick von den 130 Plätzen des Biergartens auf das Alpenvorland ist einfach atemberaubend.

     

    Ferienwohnungen in Oberbayern mieten >>

  • Biergarten Hammerwirt, Mühldorf, Oberbayern

    Preisgekröntes Weißbier trinken können Urlauber in Mühldorf am Inn. Dort bietet der schön gelegene Biergarten Hammerwirt eines der besten Weißbiere Europas an. Die Brauerei Unertl aus Mühldorf am Inn wurde für ihre Produkte schon mehrmals mit dem European-Beer-Award in Gold ausgezeichnet. Der Hammerwirt ist auch ein beliebtes Ziel für Familien: Nebenan gibt es eine Minigolfanlage und auch ein Besuch der historische Altstadt von Mühldorf lohnt sich. Beim Blick auf den rauschenden Hammerbach, der direkt unter dem Biergarten hindurchläuft, fallen Alltag und Stress wie von selbst ab.
  • Gaststätte St. Bartholomä, Königssee, Oberbayern

    Diesen Biergarten erreicht man nur auf dem Wasser. Im Sommer steuern Passagierboote der Schifffahrt Königssee im halbstündlichen Takt die bezaubernd auf einer Halbinsel im Königssee gelegene Gaststätte Sankt Bartholomä an. Um 1700 erbaut, diente die heutige Gaststätte den Pröbsten und Chorherren von Berchtesgaden zunächst als Jagdschloss. Der Biergarten mit 400 Plätzen liegt am Fuße der imposanten Watzmann-Ostwand. Wer hier im Schatten alter Kastanien sein kühles Bier genießt, kann so richtig die Seele baumeln lassen.

     

    Ferienhäuser im Berchtesgadener Land finden >>

  • Waldgasthof Buchenhain, Baierbrunn, Oberbayern

    Der Waldgasthof Buchenhain liegt idyllisch und sehr ruhig gelegen am Isarhochufer. Er ist bequem von München aus in 20 Minuten mit dem Auto oder der S-Bahn erreichbar. Der Waldgasthof ist ein besonders ideales Ausflugsziel für Familien. In unmittelbarer Nähe befinden sich ein natürlicher Klettergarten und ein Wildschweinpark. Wie in vielen bayrischen Biergärten üblich, kann man hier auch seine mitgebrachte Brotzeit verzehren. Der weitläufige Biergarten bietet rund 600 Gästen Platz unter schönen alten Kastanien.
  • Hofbräu-Biergarten, Würzburg, Oberfranken

    Mehrfach ausgezeichnet als besonders schöner Biergarten wurde der Hofbräu-Biergarten in Würzburg. Direkt am Fuß der Feste Marienberg, Wahrzeichen und Symbol der ganzen Region, liegt der Würzburger Hofbräu mit einer urgemütlichen Brauereigaststätte und einem herrlichen Biergarten mit rund 700 Plätzen unter schattigen Kastanien. Auf dem weitläufigen Areal des großen Biergartens wird mit einer großen Auswahl an fränkischen und saisonalen Spezialitäten bestens für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt. Ein echter Pluspunkt ist der großzügige Parkplatz.

     

    Ferienwohnung in Franken buchen >>

  • Waldgaststätte Schießhaus, Schweinfurt, Unterfranken

    Abstand vom Alltag ist hier, mitten im Wald, garantiert. Tief im Schweinfurter Wald oberhalb der Haardt liegt die Waldgaststätte Schießhaus. Ein zünftiger Biergarten mit rund 800 Sitzplätzen , der köstliche fränkische Spezialitäten, Bier in zünftigen Steingutkrügen und leckere fränkische Weinschoppen anbietet. Als kulinarisches Highlight gilt das Riesenschnitzel, das auch Einheimische zu Stammgästen des Waldlokals macht. Ideal verbinden lässt sich ein Besuch des wunderschön gelegenen Biergartens mit einem Spaziergang durch die wunderbare Natur des Schweinfurter Walds.
  • Pflugsmühle Abenberg, Mittelfranken

    Inmitten eines einzigartigen Flussauengebietes liegt der Biergarten Pflugsmühle. Seine romantische Lage macht ihn zum Geheimtipp und zum überregionalen Ausflugsziel mit Kultcharakter. Der Biergarten liegt 25 km südwestlich von Nürnberg, hat Plätze für rund 800 Gäste und bietet ihnen bei schlechtem Wetter eine rustikale Scheune. Neben leckeren Brotzeiten werden hier besonders an den Wochenenden auch feine fränkische Speisen angeboten. Auf zahlreichen markierten Wegen gelangen sowohl Radler und Mountainbiker als auch Wanderer zur Pflugsmühle. Familien mit Kindern wird das Angebot mit Minigolf und Streichel-Zoo gefallen.
  • Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Bayern

    Jetzt buchen!
    2 - 7  Mindestaufenthalt
    1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, 2 Pers.

    #2432938

    (4)
    7  Mindestaufenthalt
    1 Schlafzimmer, 0 Badezimmer, 4 Pers.

    #33888

    (19)
    Jetzt buchen!
    7  Mindestaufenthalt
    1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, 4 Pers.

    #2490675

    (0)