Shoppingreise, so macht Einkaufen besonders Spaß

Shoppingreise

Einmal richtig ausgiebig shoppen: Wem daheim die Zeit dazu fehlt, holt es im Urlaub gerne umso intensiver nach: Schnäppchen-Shopping boomt. Echte Shopping-Profis wissen: Paris hat edle Designerboutiquen, in London lockt hippe Street Fashion, Berlin punktet mit tollen Design-Newcomern. Mailand ist Italiens Mode-Mekka, München Bayerns Shopping-Kapitale.

Budapest ist für feinstes Schuhwerk berühmt, Barcelona für frische-freche Fashion von In-Labeln wie Desigual. Und zum Christmas Shopping geht es – natürlich! – nach New York! Immer beliebter werden auch Shoppingreisen als Kurzurlaub: Bei der Stippvisite über das Wochenende wird auf Sightseeing verzichtet; nicht Eiffelturm und Louvre heißen die Ziele, sondern Rue St-Faubourg und Marais. Aber aufgepasst: Auf Urlaubsreisen sitzt der Geldbeutel lockerer, wird die Kreditkarte eher gezückt – und erst daheim bemerkt man mit Schreck, dass manch ein Schnäppchen gar keines war. Das gilt besonders für Einkäufe in Übersee. Wer in den Shoppingmalls und Outlet-Centern Asiens, Australiens und Amerikas einkauft, sollte neben der Ersparnis auch stets den Zoll im Auge haben, um entsprechende Freigrenzen nicht zu überschreiten.

Wer bei einer Shoppingreise in Ägypten zum Beispiel einen Teppich kauft, muss beim deutschen Zoll die Einfuhrumsatzsteuer nachzahlen – denken Sie daran beim Feilschen! Schmuggeln lohnt nicht: Wer die Schnäppchen seiner Shoppingreise am Zoll vorbei schleusen will, macht sich strafbar. Wird er erwischt, wird neben der Steuerabgabe ein Bußgeld in gleicher Höhe fällig. Solch einen Ärger sollte man vermeiden – und vielmehr daran denken, vor dem Abflug in die Heimat sich noch im Ausland die Mehrwertsteuer rückerstatten zu lassen. Dann schmerzt auch eine etwaige Abgabe in der Heimat nicht.
 

Shopping in New York

Shopping in New York

Shopping gehört zu den wichtigsten Freizeitvergnügungen der New Yorker und besonders das Christmas Shopping bei Macy’s ist für sie ein Muss. Der günstige Dollarkurs und das Fehlen geregelter Öffnungszeiten machen das Einkaufsvergnügen entlang von Broadway, Canal Street und Fifth Avenue noch attraktiver. Zum Shopping in New York gehört auch ein Besuch von Barneys CO-OP, der im Februar und August Designerstücke bis zu 80 Prozent billiger verkauft.


Ferienwohnung für den Shopping-Urlaub in New York >>

Shoppingtour durch Berlin

Shoppingtour durch Berlin

Kurfürstendamm, Tauentzienstraße und Friedrichstraße sind Berlins berühmte Bummelmeilen; 60 Einkaufszentren befriedigen Fashionistas und Schnäppchenjäger. Mit der Torstraße in Berlin-Mitte gibt es zudem jetzt eine echte Shopping-Alternative zum touristisch geprägten Hackeschen Markt. Szenegänger zieht es auch in die Schönhauser Allee mit ihren angesagten Bars und Boutiquen. Und auch der Alexanderplatz wird langsam wieder zum Shoppingmekka der Berliner.


Ferienwohnung in Berlin Mitte mieten >>

Shopping in London

Shopping in London

Harrod’s und Hamley’s, Knightsbridge und Oxford Street, Carnaby Street und Canary Wharf: Diese Namen lassen bei einer Shoppingreise nach London die Herzen höher schlagen. Ausgefallenes und Edles gibt es in den Geschäften von Bond-, Regent- und Jermyn Street; alternative Top-Brands und Styles der Subkultur in Camden. Jüngstes Schwergewicht der Shopping-Szene von London ist das Einkaufszentrum Westfield mit 265 Shops und ist somit weltweit das größte Einkaufszentrum in der Innenstadt.


Ferienwohnung für den Shopping-Urlaub in London >>

Einkaufsbummel in Mailand

Einkaufsbummel in Mailand

In Mailand verführen die schönen Boutiquen italienischer Designer zum ausgiebigen Einkaufsbummel. Richtig sparen lässt es sich bei der „Venditta Diretta“ im Serravalle Outlet Center, das an 7 Tagen der Woche in 170 Outletstores Designermode von Versace, Dolce & Gabbana, Roberto Cavalli und Prada bis zu 70 % günstiger anbietet. Januar und Juli ist Schlussverkaufszeit, August der ungünstigste Monat zur Shoppingtour in Mailand: Im italienischen Hauptreisemonat sind zahlreiche Geschäfte geschlossen.


Ferienwohnung in Mailand mieten >>

Shoppingtour durch München

Shoppingtour durch München

Die bayerische Hauptstadt macht es München-Neulingen beim Shopping leicht: Die Kaufhäuser und Filialen internationaler Ketten konzentrieren sich an der Neuhauser Straße, der Sendlinger Straße und der Kaufinger Straße; die Maximilianstraße und Theatinerstraße säumen edle Boutiquen und Flagshipstores. Ludwig Beck am Rathauseck ist Münchens heißgeliebtes „Kaufhaus für die Sinne“, das Glockenbachviertel ist – noch – ein Geheimtipp für Individualisten.


Ferienwohnung in München von privat mieten >>

Ob in Mailand oder München, Berlin, London oder New York: In fremden Städten sich bei einer Shoppingreise ausgiebig dem Einkaufsrausch hinzugeben, ist unendlich reizvoller als Online-Shopping am heimischen Rechner. Und wer sich vor dem Shoppingtrip in einschlägigen Websites oder Shoppingführern informiert, kann mindestens genauso viel sparen – und erhält eine prallvolle Tüte schöner Erlebnisse gratis dazu! Noch attraktiver wird die Shoppingreise durch die Tatsache, dass Deutschlands Nachbarn in Europa und Übersee es mit den Ladenöffnungszeiten nicht ganz so streng nehmen: Im Süden Europas haben – nach einer langen Mittagspause von meist 12 bis 16 Uhr – die Geschäfte bis spätabends geöffnet; während der Saison locken zudem Nachtmärkte oder Late-Night-Shopping-Abende. Und in New York können Sie nicht nur in der Vorweihnachtszeit rund um die Uhr Ihrer Einkaufslust nachgeben. Noch schöner wird so ein Kurzurlaub mit einem Partner oder einer Freundin, die Ihre Leidenschaft teilt: Zu zweit nach coolen Styles, Designerschnäppchen oder angesagten Must-Haves zu stöbern, ist dann doppelt schön – zumal, wenn danach auf die ergatterten Trophäen mit einem Cocktail in einer trendigen Bar angestoßen wird. Testen Sie doch dabei gleich die Wirkung Ihres neuen Outfits! Und planen Sie die nächste Shoppingtour.... diesmal vielleicht nach Paris?


Folge Uns

Neuigkeiten von FeWo-direkt auf Facebook.



Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub