Denken Sie noch kurzfristig über einen Silvesterausflug nach? Wir haben für Sie ein paar Orte für eine stilvolle Silvesterfeier zusammengetragen, die Sie möglicherweise noch nicht in Erwägung gezogen haben. Lesen Sie hier, wie Sie an den von uns ausgewählten malerischen Locations in ganz Europa das Jahr 2016 ganz traditionell oder auch sehr modern ausklingen lassen und das Jahr 2017 einläuten können. Stöbern Sie durch die an jedem Reiseziel von uns ausgewählten traumhaften Ferienunterkünfte.

Mitfeiern in Reykjavík auf Island

Flackernde Lagerfeuer und zischendes Feuerwerk – das „Land aus Feuer und Eis“ feiert Silvester passenderweise ganz mit den Elementen. Bei zu dieser Jahreszeit nur fünf Stunden Tageslicht (von etwa 12:00 bis 17:00 Uhr) spielen Licht und Wärme die entscheidende Rolle – ebenso wie das symbolische Verbrennen der Probleme des vergehenden Jahres. Einen Rundblick über die Feuerwerke der Landeshauptstadt (die meisten sind privat) genießen Sie vom Glaskuppelbau Perlan am Hügel Öskjuhlíð aus, der mit einer Aussichtsplattform und einem Drehrestaurant mit festlichen Menüs aufwartet. Alternativ können Sie auch mit den Einheimischen an der Landakotskirkja (Christ-König-Basilika) auf dem Hügel Landakot Silvesterböller und Sektkorken knallen lassen und das Feuerwerk rundherum bewundern.

Foto-Gutschrift: markusmitterer

Staunen in den österreichischen Bergen bei Kitzbühel

Tagsüber fahren Sie Ski und abends feiern Sie in dieser wunderschönen alten Stadt, etwa 90 km von Innsbruck in Tirol entfernt. Die vielen erstklassigen Restaurants des Ferienortes veranstalten an Silvester üppige Galadinner, das eigentliche Highlight findet jedoch am 1. Januar statt. Folgen Sie den Tausenden von Einheimischen zum Fuße der Hahnenkammabfahrt, um dort Glühwein zu trinken, lautstark zu singen und die spektakuläre Show der örtlichen Skischulen zum Neujahrstag zu bestaunen. Machen Sie sich auf Fackel-Skifahrer, ein atemberaubendes Feuer-Skispringen und ein anschließendes Feuerwerk gefasst.

Foto-Gutschrift: andyparant.com

Tanzen am See in Tignes in den französischen Alpen

Die Silvesterpartys in diesem lebhaften Wintersportort im weltbekannten Skigebiet Paradiski im französischen Département Savoie sind legendär – die glitzernde Gemeinde am See verfügt, umgeben von funkelnden Bergspitzen, über die höchstgelegene Freiluft-Tanzfläche Europas. Tausende Nachtschwärmer tanzen in ihren Schneestiefeln durch die Nacht und halten nur während des gigantischen Feuerwerks um Mitternacht inne. Das Event startet um 23:00 Uhr. Viele Restaurants bieten besondere Menüs an – unverzichtbar, um Ihren Energielevel aufrechtzuerhalten – und in den örtlichen Bars gibt es Partys in Hülle und Fülle.

Grooven in Danzig

Beginnen Sie die Silvesterfeierlichkeiten mit einer herzhaften Mahlzeit und Drinks in einem der für die polnische Hafenstadt an der Ostsee typischen Restaurants und Bars. Begeben Sie sich anschließend zu den zentralen Treffpunkten, dem Długi Targ („Langer Markt“) und dem Targ Węglowy („Kohlenmarkt“) mit ihren beleuchteten Bäumen und feiern Sie zusammen mit den Einheimischen auf der Straßenparty am Neptunbrunnen aus dem 17. Jahrhundert. Freuen Sie sich auf Rockmusik, Feuerwerk und einen Silvestercountdown bei knallenden Sektkorken. Die Einheimischen bringen auch ihr eigenes Feuerwerk mit.

Foto-Gutschrift: Porto Convention & Visitors Bureau

Ausgelassene Partys in Porto

Von den vielen Partys, die in dieser charmanten, für ihren Wein bekannten Küstenstadt in Portugal stattfinden, wird die größte und fröhlichste Party am majestätischen Boulevard Avenida dos Aliados vor dem prächtigen Rathaus mit seinem Glockenturm und dem Glockenspiel zusammen mit Tausenden von Besuchern und Einheimischen bei Musik und Feuerwerk gefeiert. Alternativ können Sie auf eines der Schiffe auf dem Douro gehen und bei einem Galadinner die herrliche Aussicht auf das Feuerwerk genießen. Wenn Sie dann noch Energie haben, können Sie in den beliebten Nachtclubs von Porto bis in die Morgenstunden tanzen.

Kulturliebhaber in Venedig

Es gibt nur wenige Szenarien, die für die Silvesternacht so märchenhaft sind wie die ikonische Lagunenstadt in Italien. Die Festlichkeiten können nicht feierlicher sein als das Silvesterkonzert im prächtigen Opernhaus „Teatro La Fenice“, das vom 29. Dezember bis zum 1. Januar jeden Abend unter der Leitung von Fabio Luisi Werke von Beethoven, Verdi, Britten, Bellini und Donizetti spielt. Traditionell genießen die Einheimischen am Abend das klassische Silvestermenü aus Cotechino oder Zampone con lenticchie (kräftig gewürzte Schweinswurst oder Schweinefuß mit Linsen − dies soll wohl im kommenden Jahr Glück bringen), um sich dann kurz vor Mitternacht zum Silvestercountdown am Markusplatz zu treffen. Wenn Sie dieses Ereignis wie die Venezianer erleben möchten, sollten Sie unbedingt rote Unterwäsche tragen.

Foto-Gutschrift: Henrik Trygg

Glanz in Stockholm

Eines der Highlights zum Jahresende findet in der schwedischen Hauptstadt im Freilichtmuseum Skansen statt. Bei dieser Veranstaltung wird das Gedicht „Ring Out, Wild Bells“ des britischen Dichters Alfred Tennyson in Schwedisch mit Musikuntermalung, Gesang, Glockengeläut und Feuerwerk (mit landesweiter Liveübertragung) vorgetragen. Alternativ treffen sich die Stockholmer am Stadshuset mit seinen goldenen Kronen, auf dem Hügel Fjällgatan oder auf dem am See gelegenen Monteliusvägen, um das Feuerwerk zu sehen. Silvesterpartys können Sie darüber hinaus am Södermalmstorg mit seinen angesagten Restaurants und Bars erleben.

Foto-Gutschrift: Lloyd Smith

Silvester mit Stil in Edinburgh

Niemand feiert Silvester so wie die schottische Hauptstadt mit ihrem 3-tägigen Winterfestival namens Hogmanay. Vom 30. Dezember bis zum 1. Januar erleben Sie alles was Spaß und Laune macht – eine Fackelprozession, ein riesiges Straßenfest, Konzerte, ein Ceilidh mit schottischer Musik und Tanz sowie ein Bad am Neujahrstag im River Forth, das sogenannte Loony Dook, bei dem man in verrückter Verkleidung schwimmen geht. (Teilnehmer erhalten eine kostenlose Schale Haferbrei!) An Silvester warten nicht weniger als vier Musikbühnen auf Sie und vor dem ikonischen Edinburgh Castle genießen Sie immer zur vollen Stunde ab 21:00 Uhr insgesamt vier Feuerwerke.

Lesen Sie auch:

Acht winterliche Ferienhäuser mit Wow-Faktor

Erleben Sie das Wunder und die natürliche Schönheit des Winters in einem dieser reizvollen Rückzugsorte. Die gemütliche Ausstatt…

Acht großzügige Ferienhäuser für entspannte Familienzusammenkünfte über die Feiertage

Die Weihnachtsfeiertage als Familie unterwegs zu verbringen, bedeutet nicht unbedingt, bei der Schwester im Schlafsack auf dem F…

7 außergewöhnliche Kulturstädte

Um eine Stadt gut kennenzulernen, erkunden Sie am besten ihre Kunst-, Theater- und Musikszene sowie ihre historischen Schätze. A…

Acht tolle Reiseziele um Ihre guten Vorsätze einzuhalten

Die Weihnachtsgans ist verdaut und die guten Vorsätze für ein glückliches und gesundes neues Jahr stehen. Da haben wir einige au…



Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub