Es gibt viele Gründe seinen Skiurlaub in Italien zu verbringen. Für einige ist es die Sonne, die hier an den Südhängen der Alpen besonders häufig scheint. Die Seiser Alm in den Dolomiten, die größte Hochalm Europas, kommt sogar auf durchschnittlich 300 Sonnentage im Jahr. Was gibt es Schöneres, als eine berauschende Abfahrt über sonnenbeschienene Pisten, wenn aus jedem Schneekristall ein schimmernder Diamant wird. In solchen Momenten wird die Leichtigkeit des Seins greifbar und sehr erträglich.

Überhaupt ist Skifahren in Italien mit viel ungetrübter Lebensfreude verbunden. Herzliche Gastfreundschaft und besonders auch die Kinderfreundlichkeit der Italiener sind legendär. Und erschwinglich ist ein Skiurlaub in Italien auch. In den Dolomiten haben sich zwölf Skiorte zur Skiregion „Dolomiti Super Ski“ zusammengeschlossen. Das bedeutet 1.200 Pistenkilometer und 450 Lifte – alle mit nur einem Skipass. Aber auch die zweite Skiregion in den Trentiner Dolomiten kann sich sehen lassen, mit 360 Pistenkilometern und 140 Liften – ein Zusammenschluss von acht Orten zur Skiarena Dolomiti.

Skifahren in Italien muss man einfach erlebt haben. Außerdem ist die Saison am höchsten Südtiroler Berg, dem Sulden, besonders lang. Sie beginnt bereits im Oktober und geht durch bis Anfang Mai – fast acht Monate Zeit also, um die schönsten Wintersportarten nach Lust und Laune zu genießen. Der Stilfser Gletscher ist sogar von Mai bis November geöffnet. An den Hängen der imposanten Gipfel der Ortler Alpen, ist das Skilaufen sogar in den Sommermonaten möglich. Das größte Sommerskigebiet in den Alpen bietet 30 km abwechslungsreiche Pisten – von mittelschwer bis leicht – in einer Höhe zwischen 2.758 m und 3.450 m am Passo Monte Cristallo, wo sich auch die großen Ski-Rennstars auf die neue Saison vorbereiten!

In Südtirol wird bei den meisten Einheimischen auch deutsch gesprochen und Österreicher sind besonders gern gesehen. Hier finden Sie sowohl kleine idyllische Skigebiete, in denen Stress, Hektik und lange Warteschlangen an den Liften unbekannt sind, als auch große Skidestinationen, in denen der Skifan alles bekommt, was das Herz begehrt. Die Region um Alta Badia wurde sogar vom Touring Club Italiana in einer Studie unter 111 Skigebieten, als bestes Skigebiet der Alpen ausgezeichnet.

In diesem besonderen Landschaftsraum ist der Winter eine wahre Traumjahreszeit. Und für Skifahrer steht alles bereit, was man sich bei seinen Skiurlaub in Italien wünschen kann. Hier können Sie sogar einen massiven Bergstock – nämlich den Sella – auf Brettern umrunden. Seit 2009 hat die UNESCO die Dolomiten in die Liste der Weltnaturdenkmäler aufgenommen. So reiht sich Bergspitze an Bergspitze. Die Skiregionen sind größtenteils miteinander verbunden, sodass hier das Motto lautet „Ski total“.

Schon Kaiserin Sissi verbrachte hier mit ihrem Franz Joseph unbeschwerte Urlaubstage. Heute ist der Ort im Trentino Ausgangspunkt für vielfältige Skivergnügungen. Die Gondelbahnen starten im Ort, so kann das Auto stehen bleiben. Bis auf 2.600 m geht es hinauf – dort oben werden Sie sich allen Alltagssorgen entrückt fühlen. Vielleicht haben Sie ja Glück und es findet eines der berühmten Skirennen statt. Aber auch ohne ist diese Perle der Dolomiten mit Sicherheit einen Besuch wert.

Wer Ruhe und Entschleunigung sucht, ist im Winter am Gardasee genau richtig. Vom Sommertrubel keine Spur, können Sie ganz entspannt durch die romantischen Gässchen und an der Uferpromenade entlang schlendern. Aber auch Skifahrer können hier ihrer Leidenschaft nachgehen. Von Malcesine führt eine der modernsten Seilbahnen hinauf auf den Monte Baldo mit Pisten, Loipen und gepflegten Winterwanderwegen. Von den Pisten können Sie einen herrlichen Blick auf den See werfen!

Im Soletal—oder Val di Sole, wie es auf Italienisch heißt—haben Sie Anschluss an Skigebiete, die Teil des Superskirama Dolomiti sind. Seit Kurzem besteht auch der Anschluss ans Skigebiet von Madonna di Campiglio, wo weitere 150 Pistenkilometer auf Sie warten. So können Sie den ganzen Tag lang Skifahren, ohne dieselbe Piste zweimal abfahren zu müssen. Skitouren und Langlauf haben hier eine lange Tradition. Erfahrene Bergführer zeigen Ihnen die schönsten Routen.

Lesen Sie auch:

Fünf elegante Skiurlaubsziele für jedes Budget

Skiurlaub mit Stil muss gar nicht teuer sein. Pro Person berechnet machen diese schicken und gemütlichen Ferienobjekte einen Ski…

Vertreiben Sie den Winter-Blues mit einer Osterurlaubsreise

Wenn Ihre Stimmung im trüben Januar dem Tiefpunkt entgegengeht, machen Sie es sich doch mit einer Tasse heißer Schokolade am Kam…


Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub