Silvester in London

London.jpg

Pulsierende Trendmetropole, multikulturelle Weltstadt und politisches Zentrum – London ist wirklich der perfekte Ort, um den Jahreswechsel gebührend zu feiern. Silvester in London zu verbringen – besser kann man das alte Jahr kaum verabschieden und ins neue Jahr starten. An vielen Orten in der Stadt gibt’s zum Jahreswechsel traumhafte Feuerwerke. Besonders spektakulär ist natürlich das offizielle Feuerwerk über der Themse. Um dieses Feuerwerk sehen zu können, hat die Stadt einige Viewing Areas eingerichtet: Westminster Bridge, Waterloo Bridge, Victoria Embankment und vor allem entlang dem Westufer der Themse. Dort bietet sich Ihnen die beste Sicht auf das London Eye und das spektakuläre Farbenspiel über dem Nachthimmel Londons. Allerdings sollten Sie sich dort früh genug einfinden, bereits ab etwa 21 Uhr versammeln sich die Menschen in diesen Bereichen, um einen guten Platz zu bekommen. Wer zu spät kommt, den bestraft bekanntlich das Leben. Und das bedeutet in diesem Fall: Man steht vor geschlossenen Pforten. Wer das Feuerwerk sehen möchte, aber nicht die halbe Nacht um einen Platz anstehen will, der kann sich das Feuerwerk ganz gemütlich auch vom oberen Ende des St. James Park nahe der Mall aus ansehen.

Am Trafalgar Square wird das Feuerwerk auf Großleinwänden übertragen, bereits ab 23 Uhr wird dort kräftig gefeiert. Das gilt auch für den Alexandra Palace Park, den Parliament Square, den Milleniums Dome oder den Piccadilly Circus. Eigentlich ist an Silvester in London überall viel los. Selbstverständlich wird auch in den unzähligen Clubs und Pubs von London ausgiebig gefeiert. Viele Clubs organisieren spezielle Silvesterveranstaltungen. Allerdings müssen für diese Veranstaltungen oder Silvesterpartys in den meisten Fällen die Tickets im Voraus gekauft werden. Gleiches gilt für die Hotelpartys, die all’ denen zu empfehlen sind, die Silvester in London gern etwas romantischer und beschaulicher feiern möchten.

Wer über Silvester in London ist, der darf sich auf keinen die Londoner Neujahrsparade entgehen lassen – selbst wenn Sie bis in den Neujahrsmorgen hinein gefeiert haben. Tänzer, Akrobaten, Cheerleader, Clowns und Musiker – mehr als 10.000 Darsteller, welche die Londoner Stadtteile und Länder aus der ganzen Welt repräsentieren – treffen sich im Herzen der Weltstadt zu dieser farbenfrohen Parade, die um 11.45 Uhr am Ritz Hotel in der City of Westminster startet. Von dort zieht der bunte Zug entlang der Picadilly zum Piccadilly Circus, weiter über die Lower Regent Street, Waterloo Place, Pall Mall, Cockspur Street, Trafalgar Square und Whitehall bis zum Parliament Square und dem Big Ben, wo die Veranstaltung gegen 15.00 Uhr endet.

Mehr als eine halbe Million Menschen werden alljährlich zu der Neujahrsparade erwartet, deshalb sollte man sich entlang der Strecke rechtzeitig einen Platz sichern. Nach der Parade kann man durch das Winter Wonderland im Hyde Park bummeln. Wer sich schon wieder fit genug fühlt, kann Schlittschuh laufen, sich eine der Shows ansehen, Karussell fahren und an den Imbissständen seinen Hunger stillen. Fröhlicher und entspannter kann man das neue Jahr wirklich nicht beginnen.


Ferienwohnung für Silvster in London suchen


Folge uns

Neuigkeiten von FeWo-direkt auf Facebook.


Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub