Urlaub mit Hund am Meer


Urlaub mit Hund am Meer

Ein glückliches Paar geht Arm in Arm am endlosen Sandstrand spazieren, die Kinder laufen quietschend vor den heranrauschenden Wellen weg, dazwischen tollt ein Hund schwanzwedelnd umher, tobt, bellt ausgelassen und fühlt sich einfach pudelwohl: Nein, das ist nicht die Beschreibung eines Fotos aus einem Reisekatalog – das ist Normalität in einem gut geplanten Urlaub mit Hund am Meer.

Und diese Planung ist heute weit, weit weniger schwierig als in früheren Jahren. Denn viele Ferienwohnung-Vermieter haben schlicht erkannt, dass Hundebesitzer eine sehr große Zielgruppe sind – immerhin lebt heute in rund zehn Millionen deutschen Haushalten mindestens ein Hund. Und deshalb wurde begonnen, sich speziell auf diese Zielgruppe einzustellen und alles bereitzuhalten, was man für Ferien mit Hund am Meer benötigt. Ja, es gibt mittlerweile sogar Domizile, in denen Hunde nicht nur erlaubt oder geduldet sind – sondern die ausschließlich für Hundebesitzer konzipiert sind. Und auch viele Kommunen des Landes unterstützen das Reisen mit einem Vierbeiner, zum Beispiel durch die Einrichtung von Strandabschnitten, die speziell für Hunde und ihre Besitzer gemacht sind.

– Gut so, kann man da nur sagen! Schließlich kann es nicht sein, dass der Hund, der Partner im Alltag, ausgerechnet in der schönsten Zeit des Jahres, den Ferien, in einer Tierpension geparkt wird. Nein, er sollte im Urlaub dabei sein und mit der ganzen Familie Strand, Wellen und Wasser genießen. Ziele für einen Urlaub am Meer mit Hund gibt es dabei mehrere: So kann man sowohl an der deutschen Küste ein schönes Ziel ansteuern als auch – unter Beachtung der Tierhaltungs-Bestimmungen dieser Länder – nach Holland, Italien, Spanien oder Kroatien reisen.


Urlaub mit Hund in Spanien

Urlaub mit Hund in Spanien

Auch wenn Hunde in Spanien nicht den allerhöchsten Stellenwert genießen, kann das Land für einen Urlaub am Meer mit Hund attraktiv sein – es kommt nur auf die Planung an. Zum Beispiel sollte man in Nebensaisons auf die Iberische Halbinsel fahren, da sind die klimatischen Bedingungen angenehmer für Vierbeiner. Und statt in einer Touristenhochburg wohnt man lieber etwas ländlicher, denn dort können sich Hunde frei bewegen und ebenso viel Spaß am Urlaub haben wie Herrchen und Frauchen.


Ferienwohnung in Spanien suchen >>

Urlaub mit Hund in Italien

Urlaub mit Hund in Italien

Wer mit seinem Hund in das zauberhafte Land jenseits der Alpen reisen möchte, sollte sich über die Temperaturen der Region informieren, die er anzusteuern gedenkt. Gerade in Süden kann es im Hochsommer ja ziemlich heiß werden. Ansonsten aber ist Bella Italia für Ferien mit Hund am Meer gut geeignet. Hier eine Schale Wasser, dort ein Leckerli – die Gastfreundschaft vieler Italiener gilt auch für Tiere. Und das warme Wasser des Mittelmeers finden Hunde sicher ebenso angenehm wie ihre Besitzer.


Ferienwohnung in Italien buchen >>

Urlaub mit Hund in Holland

Urlaub mit Hund in Holland

Die Holländer sind ein hundefreundliches Völkchen! Bestes Beispiel ist der Ort Nordwijk, wo Hunde den Strand sogar in der Hauptsaison in vollkommener Freiheit genießen dürfen. Und in den Nebensaisons dürfen sie praktisch überall ohne Leine herumtollen. Dann ist der Alltag meilenweit entfernt, und die frische, gesunde Luft pustet den Kopf frei. Ach, und Kamera nicht vergessen: Ein Hund, der sich am Abend vor der untergehenden, rotleuchtenden Sonne in die Nordsee-Wellen wirft, ist ein wunderbares Motiv.


Ferienwohnung in Holland mieten >>

Urlaub mit Hund in Kroatien

Urlaub mit Hund in Kroatien

Viele Hundehalter schwören auf Kroatien, wenn sie Urlaub mit Hund am Meer buchen möchten. Denn die Kroaten sind Vierbeinern gegenüber freundlich eingestellt, an den meisten öffentlichen Orten oder auch Restaurants sind Hunde erlaubt. Das vielleicht größte Plus Kroatiens sind aber die zahlreichen einsamen Strände und Buchten, die sich überall an der Küste finden – und an denen Mensch und Tier unbeeinträchtigt von irgendwelchen Vorschriften das klare Wasser des Mittelmeers genießen können.


Ferienwohnung in Kroatien finden >>

Urlaub mit Hund in Deutschland

Urlaub mit Hund in Deutschland

Von den Nordsee-Küsten Niedersachsens und Schleswig-Holsteins über die Ostsee-Strände Mecklenburg-Vorpommerns bis hin zu den vielen hübschen Inseln wie Sylt, Rügen oder Norderney: Deutschland bietet zahlreiche Möglichkeiten für Ferien mit Hund am Meer. Und das Beste: Rund zehn Millionen angemeldete Hunde lassen keinen Zweifel daran, dass Deutschland ein Hundeland ist – tierliebe Vermieter von Ferienwohnungen oder Besitzer von Restaurants, findet man einfach überall.


Ferienwohnung in Deutschland buchen >>



Urlaub mit Hund am Meer: Was für eine schöne Vorstellung! Und damit der Urlaub genauso schön wird, sollten Sie sich etwas Zeit bei der Planung nehmen. Suchen Sie sich eine Ferienwohnung, in der Ihr Hund nicht nur erlaubt, sondern erwünscht ist – tierfreundliche Vermieter und Angebote gibt es mittlerweile in Massen. Vielleicht buchen Sie sich ja sogar ein Ferienhaus mit Garten, in dem die Zweibeiner sich wie zuhause fühlen.

Schön ist es überdies mit dem Vierbeiner per Rad oder zu Fuß die Umgebung zu erkunden. Dann ist es auch nicht so schlimm, wenn am Strand – mit Ausnahme des Hundestrands –Leinenpflicht für den Hund besteht. Apropos: Bestimmungen wie diese gilt es zu kennen, wenn Sie sich für Ferien mit Hund am Meer im Ausland entscheiden. Welche Impfungen sind nötig, damit es keine Probleme an der Grenze gibt? Wo herrscht Maulkorbpflicht? Sind Hunde in Restaurants erlaubt oder sollte man zunächst den Wirt fragen? – Doch wenn Fragen wie diese erst einmal geklärt sind, steht dem traumhaften Urlaub am Meer mit Hund nichts mehr im Wege.

Genießen Sie die schönste Zeit des Jahres mit Ihrem Partner, mit Ihrer Familie – und mit Ihrem Hund. Er wird es spüren und genießen, dass Sie nun alle Zeit der Welt haben, um in Ruhe mit ihm zu spielen und herumzutollen.


Folge uns

Neuigkeiten von FeWo-direkt auf Facebook.


Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub