Urlaub mit Hund an der Ostsee

Dem Stöckchen hinterher rennen und dann einfach ab ins Wasser? Die Planung eines Urlaubes mit Tieren, insbesondere mit dem Hund, der Herrchen und Frauchen stets begleitet, erfordert meist einige Vorbereitungen, damit der hunde- und menschenfreundliche Urlaub gelingt. Welches Klima ist geeignet? Wohin darf ich meinen Hund mitnehmen? Gibt es bestimmte Impfungen, die in der Urlaubsregion sinnvoll sind? Welche Anreiseart soll ich wählen? Und am wichtigsten: Wo bin ich mit meinem Tier willkommen?

Schließlich soll sich der geliebte Hundepartner auch wohlfühlen, wenn Herrchen oder Frauchen mit ihm auf Reisen gehen. Ein Urlaub mit Hund an der Ostsee ist besonders einfach zu realisieren, weil es dort zahlreiche hundefreundliche Quartiere gibt. Außerdem gibt es viele weitläufige Hundestrände an der Ostsee. Die gute Seeluft schnuppern, am feinen Sandstrand spazieren gehen und im Ferienquartier entspannen – das können auch Vierbeiner genießen, sofern die Bedingungen vor Ort stimmen. An zahlreichen Badeorten an der Ostsee gibt es Strandabschnitte, die für Vierbeiner und ihre Begleiter ausgewiesen sind und Urlaubern mit Hund unbeschwerte Spaziergänge versprechen. Zwischen Leuchtturm und Düne, Badesteg und Mole kann man dort interessante Entdeckungen machen und, wenn man mag, andere Hunde (und ihre Besitzer) kennenlernen.

Auch viele Ferienwohnungen an der Ostseeküste sind auf Urlauber mit Hunden eingestellt und an vielen Orten sorgen Tierarztpraxen für die nötige Sicherheit bei kleinen oder größeren Unfällen oder Unpässlichkeiten. Und wenn der Hundefreund gut versorgt ist, freut sich auch der Mensch und einem unbeschwerten Urlaub steht nichts mehr im Wege. Ein Ostseeurlaub mit Hund ist einfach perfekt!


Urlaub mit Hund auf Rügen

Urlaub auf der Ostseeinsel Rügen bietet neben feinstem Strand viele atemberaubende Naturerlebnisse, die man auf langen Spaziergängen auch mit dem Hund genießen kann. Auf abgelegenen Strandabschnitten, wie etwa dem zehn km langen „Schaabe“ bei Glowe oder am Strand von Nonnevitz kann man seinen Vierbeiner sogar meist problemlos ohne Leine führen. Rügen ist ein lohnendes Urlaubsziel für Groß und Klein, Mensch und Tier und eignet sich auch vorzüglich für den entspannten Ostseeurlaub mit Hund.


Urlaub mit Hund auf Usedom

Die Ostseeinsel Usedom vor dem Stettiner Haff teilen sich Mecklenburg-Vorpommern und Polen. Ein leicht abfallender Seegrund am insgesamt 40 km langen Strand der Insel sowie das nur mild salzige Wasser der Ostsee macht das Baden sowohl für Kinder als auch für mitreisende Vierbeiner zu einem unbeschwerten Vergnügen. Spezielle Hundestrände gibt es in nahezu jedem deutschen Seebad auf Usedom, beispielsweise in Bansin, Heringsdorf und Zinnowitz. Hunde sind auf Usedom also sehr willkommen.


Urlaub mit Hund in Fischland-Darß-Zingst

Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst bietet eine der abwechslungsreichsten Küstenlandschaften in der Ostseeregion und ist ein Muss für alle Naturliebhaber. Kilometerlange nahezu steinlose Sandstrände sowie viele nahe gelegene Wälder bieten sich ideal für Fußgänger mit zwei oder vier Beinen an und sind eine herrliche Urlaubskulisse für den Ostseeurlaub mit dem Hund. Die unbeschreibliche Vielfalt von Flora und Fauna zwischen der Ostsee und dem Bodden sorgt für reichlich Abwechslung.


Urlaub mit Hund in Hiddensee

Die kleine westlich gelegene Nachbarinsel von Rügen verfügt über rund 15 km meist naturnahen Ostseestrand. An der schmalsten Stelle ist die Ostseeinsel Hiddensee nur 250 m breit. Dennoch gibt es sowohl breite Sandstrände auf Hiddensee als auch Steinstrände und eine interessante Steilküste im Norden. In den Orten Vitte und Neuendorf sind spezielle Hundestrände an der Ostsee ausgewiesen. Bei ausgedehnten Spaziergängen bieten Algen, Muscheln, Seegras und Co. jede Menge Interessantes Mensch und Tier.


Urlaub mit Hund in Kühlungsborn

Ziemlich genau in der Mitte zwischen den Hansestädten Rostock und Wismar liegt Kühlungsborn, eines der traditionsreichsten Seebäder an der Ostseeküste, in dem sich schon Ende des 19. Jahrhunderts erste Touristen vergnügten. Eine prächtige Bäderarchitektur und eine herrliche Küste mit Steilküstenabschnitten verlocken auch heute zum ausgiebigen Spazierengehen, Walken und Wandern - zusammen mit den Vierbeiner natürlich. Der Hundurlaub an der Ostsee ist Aktivurlaub für den Hund!


Lesen Sie auch:

Sieben außergewöhnliche Kulturstädte

Um eine Stadt gut kennenzulernen, erkunden Sie am besten ihre Kunst-, Theater- und Musikszene sowie ihre historischen Schätze. A…

Sieben würdige Kandidaten für den sonnigsten Sommerurlaub

Mal ehrlich, die schönen Seiten des Winters mögen wir zwar, die meisten von uns freuen sich jedoch schon jetzt darauf, am Strand…

Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub