Kurzurlaub mit Kindern

Gerade wenn man Kinder hat, kann so eine Auszeit vom Alltag wirklich wichtig sein. Doch besonders für Familien mit Kindern stellt eine längere Reise oftmals größere Probleme dar. Spielzeug, Kleider für alle Wetterlagen und sonstige Utensilien der lieben Kleinen – alles muss mit und das auch noch in rauen Mengen.

Kurzurlaub mit Kindern auf Rügen

Die Perle der Ostsee ist auch für Familien richtig toll. Eine Ferienwohnung auf Rügen verspricht nämlich Freiraum, Platz und die Nähe zum Meer. Sandburgen bauen und in den Wellen toben, eine Radtour an der Küste entlang oder ein Besuch bei den berühmten Kreidefelsen – erholsam, entspannend und dennoch aktiv kann ein Kurzurlaub auf Rügen mit Ihren Kindern gestaltet werden. Schalten Sie - auch wenn es nur wenige Tage sind - mit der ganzen Familie vom Alltagsstress ab.


Kurzurlaub mit Kindern im Allgäu

Landschaftlich besonders abwechslungsreich ist das Allgäu im Süden Deutschlands und bietet daher für Familien viele Möglichkeiten einen Kurzurlaub interessant und abwechslungsreich zu gestalten. Ein Besuch des Märchenschlosses Neuschwanstein dürfte auch für Kinder mehr als spannend sein, eine Wanderung in den Bergen und das Baden in zahlreichen Seen wie dem Hopfensee oder dem Niedersonthofener See runden den Kurzurlaub im Ferienhaus im Allgäu ab.


Kurzurlaub mit Kindern am Bodensee

Das milde Klima am Bodensee ist für Familien mit Kindern ideal. Er ist wegen den vielen tollen Sehenswürdigkeiten wie Konstanz, dem gewaltigen Rheinfall oder der Blumeninsel Mainau für einen Kurzurlaub in einer Ferienwohnung bestens geeignet. Einfach am Bodensee entspannen oder aber Ausflüge in die Region - dies bietet sich von hier aus an. So ist der Kurzurlaub mit Kindern nie langweilig und alle Familienmitglieder kommen auf ihre Kosten. Hier kann man viel sehen, viel entdecken und vor allem viel Spaß haben.


Kurzurlaub mit Kindern in den Niederlanden

Auch die Niederlande besitzen traumhafte Orte, die toll sind für einen Kurzurlaub mit Kindern. Eine Ferienwohnung direkt am Strand oder beispielsweise auf der beliebten Ferieninsel Texel ist für den Kurzurlaub mit Kindern einfach ideal. Rad fahren auf dem Deich, Sandburgen bauen und in den Wellen plantschen – die Niederlande haben sehr viel zu bieten. Entdecken Sie die Gastfreundschaft der Holländer, guten Käse, schöne Tulpen und imposante Windmühlen bei einem Kurzurlaub.


Ob Sie sich für ein langes Wochenende mit Kindern in Deutschland oder im nahen Ausland entscheiden – auf das richtige Transportmittel kommt es an. Meist ist bei solchen Kurzreisen ein Auto das praktischste Verkehrsmittel. Im Auto können Sie viel Gepäck und vor allem viele Spielsachen mitnehmen, ohne auf Gewichtsbeschränkungen achten zu müssen. Zudem gibt es im Auto viele Möglichkeiten, die Rückbank zur Spiellandschaft umzubauen, damit auf der langen Fahrt keine Langeweile aufkommt. Ein weiterer Vorteil des Transportmittels Auto: Sie können die Pausenzeiten ganz individuell auf die Bedürfnisse der kleinen Mitfahrer ausrichten. So gibt es beim Weg in den Urlaub kein Quengeln. Ein Tipp: Wollen Sie mit kleinen Kindern in den Kurzurlaub fahren, dann verlegen Sie die Reisezeit in die Nacht. So können die Kinder auf dem Rücksitz schlafen und kommen ausgeruht am Urlaubsort an.

Eine Reise mit dem eigenen Auto ist Ihnen zu anstrengend? Auch mit dem Zug gibt es viele interessante Angebote. Reisen Sie z. B. bequem mit dem Autozug. So sind Sie vor Ort mobil, müssen aber trotzdem nicht die gesamte Reisestrecke selbst zurücklegen. Damit sich Mitpassagiere nicht gestört fühlen, buchen Sie für die Anreise mit der Bahn am besten ein Familienabteil. Ein Spielteppich auf dem Boden sorgt für Abwechslung, und in einem Familienabteil stört es niemanden, wenn es mal ein bisschen lauter wird.
Planen Sie für den Kurzurlaub mit der Familie eine Reise ins Ausland, ist das Flugzeug oft das schnellste und günstigste Verkehrsmittel. Erkundigen Sie sich vorher, ab welchem Alter Kinder mit an Bord dürfen und ob bestimmte Sicherheitsvorkehrungen notwendig sind. So stellen manche Fluggesellschaften Kindersitze bereit, bei anderen müssen Sie selbst für die Sitze sorgen. Kinderwagen dürfen Sie bei vielen Fluggesellschaften bis vor die Kabinentür mitnehmen, sodass Sie nicht gleichzeitig Nachwuchs und Gepäck tragen müssen. Da Familien am Gate meist bevorzugt abgefertigt werden, können Sie die Warteschlange lächelnd hinter sich lassen.

Ja, das sind sie – sofern Sie Ihren Urlaub sorgfältig planen. Dann werden Städtereisen für die ganze Familie zu einer echten Entdeckertour. Bei jüngeren Kindern empfiehlt es sich, zunächst in einer Stadt in Deutschland auf Entdeckungsreise zu gehen. Das beugt Sprachproblemen vor und sorgt dafür, dass auch die Kleinen schon Spaß an einer solchen Tour haben. Beziehen Sie Ihre Kinder in die Planungen ein und sorgen Sie für Überraschungen. Machen Sie statt einer langweiligen Stadtführung doch mal eine Geocaching-Tour durch die unbekannten Straßen. Sie werden sehen, dass Ihre Kinder die fremde Stadt mit Feuereifer erobern. Bei einer solchen Stadtführung der besonderen Art entdecken Sie mit Sicherheit Ecken, die Sie bei einer herkömmlichen Touristentour nie gesehen hätten.

Ein weiterer Tipp: Suchen Sie sich für Ihre Städtereisen mit der Familie besonders kinderfreundliche Orte aus. Beliebt für ein langes Wochenende mit Kindern ist z. B. die Hansestadt Hamburg. Welcher kleine Kapitän geht nicht gerne auf Erkundungsfahrt durch den Hamburger Hafen, vorbei an riesigen Containerschiffen und den luxuriösen Kreuzfahrtschiffen. Ein Muss für Familien ist ein Besuch beim Willkomm Höft, der Schiffsbegrüßungsanlage in Wedel. Im Juni 1952 wurde hier das erste Schiff im Hamburger Hafen empfangen, seitdem sind mehrere Hunderttausend dazugekommen. Jedes Schiff wird mit der Nationalhymne begrüßt und verabschiedet, dazu kommt eine kurze Begrüßung in der jeweiligen Landessprache. Wer schafft es zuerst, die ankommenden Schiffe zu bestimmen? Sie oder Ihre Kinder? Nach den Schiffen können Sie Ihren Sprösslingen noch eine weitere Sehenswürdigkeit zeigen – die Hamburger Bergziegen. Das sind allerdings keine Tiere, sondern besonders kurze Busse, die im "Blankenesener Treppenviertel" verkehren. Hier sind viele Häuser tatsächlich nur über Treppen erreichbar. Die einzige Hauptstraße ist so steil und hat so enge Kurven, dass hier nur besonders kurze Busse verkehren können. Kaufen Sie sich eine Fahrkarte – und auf geht es zu einer unvergesslichen Busfahrt.

Eine Sightseeing-Tour der eigenen Art erleben Sie auch in Kopenhagen. Am besten machen Sie es im Urlaub den Dänen nach und bewegen sich vor allem mit dem Fahrrad fort. Kinderfahrräder können Sie direkt vor Ort leihen, ebenso wie Kindersitze und notwendiges Zubehör wie den passenden Fahrradhelm. Dann heißt es aufsitzen und ab zum Königsschloss Amalienborg, wo auch heute noch ein echter König und echte Prinzessinnen wohnen. Ein Hit für Kleine und Große ist in Kopenhagen der Vergnügungspark Tivoli. Neben vielen Attraktionen warten nostalgische Karussells auf kleine Fahrgäste. Vor allem kleineren Kindern macht eine Fahrt auf einem altmodischen Pferd viel mehr Spaß als eine rasante Achterbahn. Der älteste Freizeitpark der Stadt ist das Tivoli mit rund 150 Jahren allerdings nicht. Mit rund 400 Jahren hängt der Vergnügungspark Bakken das Tivoli locker ab. Hier treffen Sie auch viele Einheimische, denn Bakken gilt als Geheimtipp. Sie wollen in der dänischen Hauptstadt noch etwas weiterradeln? Dann testen Sie die neue Autobahn für Radfahrer in Kopenhagen. Knapp 18 km lang, führt sie von Albertslund, einem Vorort der dänischen Hauptstadt, bis ins Zentrum. Und falls Ihnen mal die Luft ausgeht, ist auch dann bestens für Sie gesorgt. Auf insgesamt 1,6 km entlang der Strecke gibt es Stationen mit Fahrradpumpen. Einen Abstecher an den Langeliniekai sollten Sie auf Reisen nach Kopenhagen mit Kindern auf jeden Fall machen, egal ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß. Hier sitzt die kleine Meerjungfrau aus dem gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen seit 1913 auf einem Stein. Vergessen Sie also das Märchenbuch nicht!

Neun wunderbare Stadtparks—grüne Oasen für Stadtentdecker

Wir lieben Städte und wir lieben Städtereisen. Aber manchmal brauchen wir auch Erholung von all dem Beton und den Menschenmassen…

Sieben besonders gemütliche Ferienhäuser:
Hier können Sie Wärme tanken

Offener Kamin, Sauna, Whirlpool oder eine Kombination aus allem! Dank unserer besonders gemütlichen Ferienobjekte in verschieden…

Urlaub mit Hund

Nehmen Sie Ihren Hund einfach mit in den Ferienhausurlaub anstatt ihn in der Tier-Pension oder bei Verwandten abzugeben. Bei Ihn…


Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub