Urlaub an den italienischen Seen genießen!


Urlaub an den italienischen SeenBadeurlaub in Italien – da fallen einem zunächst die Badeorte an Adria und Riviera ein. Doch Italien verfügt über eine ganz Reihe von Seen, an denen sich herrlich Urlaub machen lässt. Die wohl schönsten und bekanntesten Seen in Italien befinden sich in Oberitalien. Sowohl am Lago Maggiore, am Gardasee, am Ortasee als auch am Comer See verbinden sich ein Urlaub am See in Italien auf wunderbarste Weise mit einem herrlichen Bergpanaroma und versprechen abwechslungsreiche Urlaubstage.

Wander- und Badeurlaub ist hier gleichzeitig möglich. Sie können Ihre Ferientage sowohl sportlichen Aktivitäten wie Wandern, Mountainbiken und Wassersport verbringen, oder auch Ausflüge zu bekannten italienischen Städten wie Mailand, Verona, Brescia, Trento und Bergamo unternehmen. Darüber hinaus bieten die Seen in Oberitalien für Urlauber, die aus Gegenden nördlich der Alpen kommen, den Vorteil, dass die Anreise gegenüber den Zielen am Mittelmeer deutlich kürzer ist. Kein Wunder also, dass die oberitalienischen Seen zu den beliebtesten Ferienregionen Italiens zählen. Aber auch der Bolsenasee, in Mittelitalien rund 90 km nördlich von Rom gelegen, bietet sich als perfektes Ziel für einen abwechslungsreichen Urlaub am See in Italien an. Rund um den fast kreisrunden See finden sich viele hochinteressante touristische Ziele.

Dank der guten touristischen Infrastruktur finden Erholung Suchende an den Seen garantiert ein für ihren Bedarf geeignetes Ferienhaus am See, das den Urlaub zu einem ganz besonderen Erlebnis macht. Denn was kann es Schöneres geben als sich auf den Märkten in den malerischen Städten Italiens mit den Spezialitäten der Region zu versorgen und den Einkauf mit einem Cappuccino oder Espresso auf der Piazza zu krönen. Und wenn man dann am Abend auf der Terrasse seines Ferienhauses am See sitzt, dann bildet ein romantischer Sonnenuntergang mit Sicherheit den krönenden Abschluss eines wunderbaren Urlaubstages am See in Italien.



Urlaub an den italienischen Seen: Lago Maggiore

Urlaub an den italienischen Seen: Lago Maggiore

Der Lago Maggiore gehört zu 80 % zu Italien gehört, die restlichen 20 % liegen im Schweizer Kanton Tessin. Zu den sehenswerten Städten rund um den See gehört Locarno, bekannt durch sein Filmfestival und die Wallfahrtskirche Madonna di Tasso. Verbanio, die größte Stadt am See, ist nicht zuletzt wegen der Botanischen Gärten der Villa Taranto einen Besuch wert. Und Stresa strahlt mit seinen Villen und Hotelpalästen aus der Belle Epoque heute noch den mondänen Charme eines Nobelkurortes aus.

Ferienwohnung am Lago Maggiore finden


Urlaub an den italienischen Seen: Comer See

Urlaub an den italienischen Seen: Comer See

Es sind nicht allein die attraktiven Städte wie Como, Cernobbio, Laglio. Bellagio, Tremezzo oder Cadenabbia, wo Konrad Adenauer regelmäßig Urlaub machte, sondern auch die Verbindung zwischen mediterranem Klima und fast hochalpiner Bergwelt, die heute noch viele Prominente an den See zieht. Reizvoll ist zudem der Kontrast zwischen den zahlreichen, direkt am Ufer liegenden kleinen Dörfer und den luxuriösen Villen, die vielfach noch aus dem 15. Jahrhundert stammen.

Ferienwohnung am Comer See suchen


Urlaub an den italienischen Seen: Gardasee

Urlaub an den italienischen Seen: Gardasee

Der zwischen Alpen und Po-Ebene gelegene Gardasee ist der größte der italienischen Seen. Von den im See befindlichen Inseln ist die Isola San Biagio ein beliebtes Ausflugsziel, das je nach Wasserstand mit dem Boot oder zu Fuß vom Festland aus erreicht werden kann. Ein nicht minder lohnendes Ausflugsziel ist die Isola del Garda. Auf dieser größten Insel im Gardasee befindet sich die Villa Borghese, ein ehemaliges Kloster, das 1817 zu einem weltlichen Gebäude umgebaut wurde.

Ferienwohnung am Gardasee mieten


Urlaub an den italienischen Seen: Bolsenasee

Urlaub an den italienischen Seen: Bolsenasee

Der Lago di Bolsena ist ein Kratersee, der vor rund 300.000 Jahren durch den Einsturz unterirdischer Magmakammern entstanden ist. Seinen Namen verdankt er der Stadt Bolsena, die sich am Nordufer des 114 km2 großen Binnengewässers befindet. Der See selbst liegt in Mittelitalien, genauer gesagt in der Provinz Viterbo im Norden der Region Latium nahe der Grenze zu Umbrien und der Toskana. Dank einer restriktiv gehandhabten Uferbebauung ist der See gut zugänglich und ein gutes Beispiel für den sanften Tourismus.

Ferienwohnung am Bolsenasee buchen


Urlaub an den italienischen Seen: Ortasee

Urlaub an den italienischen Seen: Ortasee

Der Ortasee in der italienischen Provinz Piemont bezaubert seine Besucher mit einem harmonischen Zusammenspiel zwischen Natur und Kultur. Auch die kurzen Entfernungen zwischen den Ortschaften und Sehenswürdigkeiten sprechen für diesen wunderschönen kleinen See westlich des Lago Maggiore gelegen. Oberhalb des Ortes San Giulio erhebt sich der Sacro Monte d'Orta. Er ist Teil des UNESCO-Welterbes Sacri Monti, dessen 20 Kapellen aus dem Jahre 1590 alle dem hl. Franziskus von Assisi gewidmet wurden.

Ferienwohnung am Ortasee finden



Ein Teil Ihrer Familie möchte Urlaub in den Berg machen, ein anderer möchte ans Wasser? Sie müssen keine Münze werfen und riskieren, dass einige Familienmitglieder den ganzen Urlaub über maulen. Denn ein Urlaub am See in Italien stellt sowohl die Bergfans als auch die Wasserratten zufrieden. An den Seen in Italien verbinden sich Berge und Wasser auf besonders reizvolle Art. Und wird der Urlaub obendrein noch in einem schönen Ferienhaus am See verbracht, verleben Sie und Ihre Lieben die schönsten Wochen des Jahres ganz in Ihrem eigenen Rhythmus. Wer überdies gern einmal Stadtluft schnuppern möchte – kein Problem. Von den Seen in Italien erreichen Sie schnell einige der schönsten Städte von Bella Italia. Und welcher Frau würde das Herz nicht höher schlagen, wenn sie in der berühmten Via Montenapoleone in der Modemetropole Mailand einen Blick auf die neusten Trends werfen und beim „Sale“ vielleicht das oder andere fantastische Designerstück ergattern könnte? Motorrad- und Autofans kommen ebenfalls voll auf ihre Kosten. In Mandello di Lario am Comer See hat der legendäre Motorradhersteller Moto Guzzi seinen Hauptsitz und vom Gardasee sind es nur knapp zwei Stunden zum Ferrari-Museum nach Maranello. Wer indes in die Geschichte Italiens eintauchen möchte, der findet rund um den Lago die Bolsena spannende Ausflugsziele: zum Beispiele die etruskischen Ausgrabungsstätten in Tarquinia oder Vulci, die wunderbaren Renaissance-Parks Bomarzo und Villa Lante. Und in Capalbio können die Freunde der modernen Kunst mit dem Giardino dei Tarocchi eines der Hauptwerke von Niki de Saint Phalle besuchen. Fazit: Ein Urlaub am See in Italien bietet ein rundum volles Ferienprogramm, das wirklich jeden zufriedenstellt.
 
 
 
 

Folge uns

Neuigkeiten von FeWo-direkt auf Facebook.



Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub