Urlaub auf dem Hausboot in Holland

Hausboot Amsterdam

Wem zufällig der Roman „Three Men in a Boat“ von Jerome K. Jerome in die Hände gefallen ist oder wer den gleichnamigen Film „Drei Männer in einem Boot“ gesehen hat, der wird fasziniert sein von dem Gedanken an einen Bootsurlaub – vor allem in einem gemütlichen Hausboot. Mit Ihrer Familie oder Freunden schippern Sie bei einem Hausbooturlaub gemächlich über Seen, Flüsse, Kanäle oder Grachten, erfreuen sich entlang Ihres Wasserweges an der abwechslungsreichen Landschaft, an pittoresken Dörfern und beschaulichen Städten.

Wo es Ihnen gerade gefällt, gehen Sie vor Anker. Denn mit Ihrem komplett ausgerüsteten Hausboot sind Sie vollkommen unabhängig: Sie können entweder inmitten der Natur anlegen oder die Städte am Ufer entdecken. Machen Sie Ihr Hausboot aber immer gut fest, damit es sich auch bei stärker Strömung oder etwas Wellengang nicht losreißen kann. Um Ferien auf dem Wasser verbringen zu können, benötigen Sie für die meisten europäischen Wasserstraßen nicht einmal einen Bootsführerschein. Als Kapitän auf Zeit müssen Sie aber mindestens 18 Jahre bzw. in Holland und Irland 21 Jahre alt sein. Die Hausboote sind einfach zu steuern und bevor es endgültig auf große Binnenfahrt geht, erhalten Sie eine ausführliche Einweisung mit Probefahrt, damit Sie sich mit Ihrem schwimmenden Ferienhaus vertraut machen können. Damit beim An- oder Ablegen eine Person das Boot fest bzw. losmachen kann, während eine andere das Boot lenkt, sollte die „Besatzung" eines Hausbootes mindestens aus zwei Erwachsenen bestehen, bei Wasserwegen mit vielen Schleusen sind sogar drei Erwachsene empfehlenswert.

Unkomplizierte Anlegemöglichkeiten in großer Anzahl und eine abwechslungsreiche Wasserlandschaft erwarten den Freizeitkapitän beim Hausbooturlaub auf den holländischen Binnengewässern. Hunderte Brücken, liebevoll erhaltene Windmühlen und Tulpenfelder entzücken das Auge. Und vom Restaurant bis zum Supermarkt kann man in Holland fast alles bequem mit dem Hausboot erreichen. Also dann, „Leinen los“ und entdecken Sie beim Bootsurlaub Holland einmal ganz entspannt von der Wasserseite aus.



Urlaub auf dem Hausboot in Amsterdam

Urlaub auf dem Hausboot in Amsterdam

Auch wenn die Fahrt aufgrund des regen Bootsverkehrs etwas mehr Aufmerksamkeit erfordert, lohnt sich eine Bootstour durch Amsterdam immer. Und das nicht allein wegen der vielen Grachten, sondern auch wegen der historischen Sehenswürdigkeiten, der weltberühmten Museen und des quirligen Nachtlebens. Im Liegehafen gegenüber dem Hauptbahnhof kann man festmachen. Wer lieber etwas außerhalb bleiben möchte, der kann in Weesp anlegen und mit einem Zug nach Amsterdam fahren.

Hausboot in Amsterdam mieten >>

Urlaub auf dem Hausboot in Nordholland

Urlaub auf dem Hausboot in Nordholland

Eine Reise mit einem Hausboot durch die schönen Kanäle von Nordholland ist ein ganz besonderes Erlebnis. Denn die Halbinsel kann mit einer ganzen Reihe von lohnenden Ausflugszielen aufwarten: Der Keukenhof gilt als der größte Freilandgarten der Welt und ist berühmt für seine vielen unterschiedlichen Tulpen. Im Freilichtmuseum Zaanse Schans können die Besucher hübsche grüne Holzhäuser sowie alte Mühlen besichtigen. Einen Besuch wert ist auch die als Blumenstadt bekannte Provinzhauptstadt Haarlem.

Hausboot in Nordholland finden >>

Urlaub auf dem Hausboot in Limburg

Urlaub auf dem Hausboot in Limburg

Limburg gilt als eine der schönsten Provinzen der Niederlande. Im südlichen Teil weist Limburg eine bergige Landschaft auf. Zahlreiche Seen und Wasserwanderwege laden zu einem Bootsurlaub in dieser gastlichen und sehr grünen Provinz ein ebenso wie die beschauliche Maas, die ganz Limburg durchfließt. An ihren Ufern finden sich die saftigen Wiesen, Spitzkegelhalden legen Zeugnis ab vom ehemaligen Steinkohleabbau. In Maastricht, der Hauptstadt, befindet sich das älteste Stadttor in ganz Holland.

Hausboot in Limburg mieten >>

Urlaub auf dem Hausboot: Markermeer

Hausboot_460140491_k_markermeer.jpg

Lassen Sie sich nicht von dem Namen nicht täuschen, das Markermeer ist kein Meer, sondern Teil eines riesigen Sees, der 1932 entstand, als die durch heftige Meereseinbrüche entstandene Zuidersee durch einen Deich vom Wattenmeer abgegrenzt wurde. Seit 1976 ist dieser See durch den Markerwaardijk in das Markermeer und das Ijsselmeer geteilt. In den Orten am Markermeer zeugen alte Häuser mit reich verzierten Giebeln noch heute von dem Reichtum der damaligen Kaufleute und Fischer.

Hausboot in Markermeer mieten >>

Urlaub auf dem Hausboot in Alkmaar

Urlaub auf dem Hausboot in Alkmaar

Nicht nur aufgrund ihrer zahlreichen fotogenen Zugbrücken und alten Patrizierhäusern wird Alkmaar gern von Touristen besucht. Berühmt ist die nordholländische Stadt vor allem durch den seit 1622 abgehaltenen Käsemarkt, der zwischen Ostern und Herbst jeden Freitag ab punkt zehn Uhr stattfindet. Ein Spektakel, das viele Schaulustige anzieht. Die Besucher können den in Weiß gekleideten Käseträgern bei ihrer Arbeit zu sehen oder sich im Käsemuseum in die Kunst der Käse- und Butterherstellung einweihen lassen.

Hausboot in Alkmaar mieten >>

Auf meinem Hausboot bin ich Kapitän


Bei so viel Wasser verbringen Sie am besten auch Ihren Urlaub an den vielen Grachten und Kanälen in Holland. Ein Hausboot können Sie buchstäblich an jeder Ecke mieten. Das Beste: So sind Sie völlig unabhängig. Hausboote sind komplett ausgerüstet: Bett, Küche, eine gemütliche Essecke, Kühlschrank, Herd, Besteck und natürlich Bettwäsche – in Ihrem Hausbooturlaub in Holland fehlt es an nichts.
Damit Sie die Kanäle von Holland mit einem Hausboot unsicher machen können, brauchen Sie lediglich einen einfachen Pkw-Führerschein. Dann noch eine Einweisung durch den Vermieter – und Sie können losschippern. Hausbootferien eignen sich besonders gut für die ganze Familie. Kinder sollten auf jeden Fall eine Schwimmweste tragen, wenn Sie auf dem Wasser unterwegs sind. Die Besatzung auf dem Hausboot sollte am besten immer aus mehreren Erwachsenen bestehen: Die An- und Ablegemanöver sind für ungeübte Freizeitkapitäne am Anfang gar nicht so einfach zu bewerkstelligen. Da wird jede helfende Hand gebraucht. Das gilt übrigens auch für die Schleusen. Das Einfahren und Vertäuen der Schiffe erfordert ein wenig Übung. Bei den meisten Schleusen hilft der Schleusenwärter und gibt von der Schleusenmauer aus gute Tipps.
 

 

Wie jetzt: Einbahnstraßen auf dem Wasser?


In der holländischen Provinz Friesland sind Ferien auf dem Hausboot der ideale Urlaub. Die friesische Seenplatte besteht aus 30 kleinen und großen Seen, die durch viele Wasserwege untereinander verbunden sind. Damit Sie sich mit dem Hausboot nicht verfahren, sollte eine gute Karte der Region, auf der auch sämtliche Seezeichen verzeichnet sind, immer mit an Bord sein. Manche Wasserwege in Holland gleichen den Autobahnen an Land – auf den Wasserwegen gibt es tatsächlich Einbahnstraßen. Besser für alle, wenn man dann mit dem Hausboot nicht zum Geisterfahrer wird.
Ein guter Ausgangspunkt für einen Urlaub mit dem Hausboot rund um Friesland ist die Marina Strand Horst. Von hier aus können Sie in östliche Richtung nach Amsterdam fahren oder in nördliche Richtung auf die friesischen Seen schippern. An der Marina Strand Horst ein Boot zu mieten ist auch spontan problemlos möglich. Und wenn Sie schon einmal im Revier Friesland unterwegs sind, dann machen Sie doch gleich einen Abstecher nach Sneek. Den Anblick des sehenswerten Rokokorathauses genießt man vom Hausboot aus noch mal so gut. Im Schifffahrtsmuseum der Provinz Friesland erfahren Sie, wie sich die Boote entwickelt haben und welche Vielfalt an Wasserfahrzeugen heute auf den Flüssen und Seen unterwegs ist.
 

 

Dieses Meer ist gar keines


Von Sneek geht es mit dem Hausboot dann weiter zum Städtchen Hindeloopen. Es liegt auf einer Halbinsel, die ins Ijsselmeer hineinragt. Lassen Sie sich von diesem Namen nicht aufs Glatteis führen: Das Ijsselmeer ist gar kein Meer, sondern der mit Abstand größte See in Holland. Dass der See trotzdem als Meer bezeichnet wird, liegt an der niederländischen Sprache. Im Niederländischen bedeutet "Meer" nämlich so viel wie "Binnensee". Wenn Sie auf das Ijsselmeer hinausfahren wollen, müssen Sie das vorab mit dem Hausbootvermieter absprechen, denn nur mit seiner ausdrücklichen Erlaubnis dürfen Sie den See befahren. Grund dafür sind die Wellen und das Wetter, die an manchen Tagen eine erfahrene Hand am Steuerruder verlangen. Wer sein Hausboot sicherheitshalber am Ufer vertäuen, aber trotzdem das "Meer" erkunden will, für den bietet sich ein Jachtcharter an. Dabei können Sie entweder nur ein Boot oder gleich auch einen erfahrenen Skipper dazu buchen.
 

 

Alles Käse


Wenn Sie nach dem Segeln auf dem Ijsselmeer noch nicht genug vom "Meer" haben, dann lichten Sie die Anker und fahren Sie mit dem Hausboot Richtung Markermeer. Dieses falsche Meer ist 700 km² groß und bis zu 4 m tief. Schwimmwesten sind bei diesem Bootsurlaub deswegen auch für die Erwachsenen Pflicht. Wer das Markermeer nur für einen kurzen Ausflug genießen will, kann wie am Ijsselmeer Boote mieten, um das Meer zu erkunden. Im Südosten grenzt das Markermeer an Flevoland, einen künstlichen Polder. Ursprünglich sollte das Gebiet als Teil der "Zuiderzeewerke", einem großflächigen System von Deichen zur Landgewinnung, trockengelegt werden. Zum Glück wurde dieser Plan verworfen – und so haben Sie auf Ihrem Hausboot nun genug Seewasser unter dem Kiel.

Am Markermeer lohnt es sich übrigens, das Hausboot für einen Augenblick zu verlassen und sich nach Edam aufzumachen. Sie wissen schon: Hierher kommt der leckere Käse mit der roten Rinde. In Edam können Sie an einer Führung durch verschiedene Käsereien teilnehmen und das Abendessen gleich mitnehmen. Zwischen Juli und August findet in Edam einmal in der Woche ein Käsemarkt statt. Käsebauern bieten ihre Waren jeden Mittwoch zwischen 10:30 Uhr und 12:30 Uhr feil. Transportmittel der Wahl ist – wie könnte es auch anders sein – ein kleiner Kahn, der sich problemlos durch die schmalen Grachten aus dem 17. und 18. Jahrhundert steuern lässt.
 

 


Folge uns

Neuigkeiten von FeWo-direkt auf Facebook.



Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub