Frankreich Urlaub – tauchen Sie ein ins Abenteuer


Urlaub in Frankreich

Ein Urlaub in Frankreich kann Ihnen alles bieten: In der Weltstadt Paris flanieren Sie über prächtige Boulevards, genießen Ihren Café au lait in quirligen Bistros und sehen von der Aussichtsplattform des Eiffelturms die Stadt der Liebe von oben. Im Museum Louvre können Sie dem Lächeln der Mona Lisa auf den Grund gehen, auf den Treppen vor der Kirche Sacré-Coeur lauschen Sie den Straßenmusikern vom Montmartre, und abends geht’s ins Moulin Rouge zum Revuetheater.

Aber ein Urlaub in Frankreich kann auch ganz anders sein: In der Bretagne können Sie sich ein Ferienhaus auf den Klippen aussuchen, umtost von den rauen Atlantikwellen. Das Klima am Meer ist mild, aber stürmisch, die Natur und die Menschen sind herb, aber herzlich. Etwas ganz anderes erwartet Sie im Osten unseres Nachbarlandes - im Elsass. Hier schmiegen sich niedliche Dörfer mit üppigen Bauerngärten an plätschernde Bächlein und in sanftes Hügelland. An den Hängen wächst der Wein, auf den Gipfeln thronen imposante Burgen und auf den schmucken Dorfplätzen genießen Sie die deftige Elsässer Küche. Ganz eigenen Charakter hat auch die Normandie. Das weite, saftig grüne Land ist wie geschaffen für einen naturnahen Urlaub im Ferienhaus.

An der Küste wechseln sich steile Klippen mit seichten sandigen Buchten ab. Und auf der Mittelmeerinsel Korsika haben die Naturliebhaber alles auf kleinem Raum beisammen: weiße Strände am Meer, grünes Hinterland und hohe Gipfel, die sich zum Bergwandern eignen. Frankreich ist besonders bei Familien beliebt, denn der Weg ins Nachbarland ist nicht weit und ein passendes Ferienhaus ist in nahezu jeder Region leicht zu finden.

Urlaub in Paris


Urlaub in der Metropole Paris

Die Stadt der Liebe ist immer wieder eine Reise wert, denn selbst wenn man wochenlang bliebe, hätte man sicherlich nicht alles gesehen, was hier geboten wird. Zumal ein Urlauber Paris nicht wirklich erlebt hätte, wenn er sich nicht auch die Zeit nehmen würde, einfach mal ziellos an der Seine zu spazieren, in einem Straßencafé zu verweilen oder einen Schaufensterbummel zu machen. Die französische Hauptstadt bietet etliche Sehenswürdigkeiten, die auf jede "must-see" Liste gehören.

 

Ferienwohnung in Paris mieten >>

Urlaub auf Korsika


Urlaub auf der Mittelmeerinsel Korsika

Aufgrund seiner zahlreichen Buchten hat Korsika eine über 1.000 km lange Küste. Ein Urlaub am Meer bietet sich hier deshalb besonders an. Gleich hinter den Buchten steigt das Hochgebirge an, so dass auch Wanderer und Bergsteiger auf ihre Kosten kommen. Auf Korsika herrscht typisches Mittelmeerklima: heiße, trockene Sommer und milde, feuchte Winter. Auch im Sommer ist auf den hohen Bergen noch oft Schnee zu sehen, während man unten an der Küste die wunderbare Wärme und Sonne genießen kann.

Ferienhaus auf Korsika buchen >>
 

Urlaub im Elsass


Frankreichurlaub im Elsass

Gleich hinterm Rhein liegt eine der lieblichsten Urlaubsregionen Frankreichs. Das Elsass ist für seinen Wein und seine kulinarischen Genüsse bekannt, wie Flammkuchen, Quiche Lorraine und Coq au vin. Neben der prächtigen Hauptstadt Straßburg liegen zwischen Weinbergen und plätschernden Flüsschen wunderhübsche Städtchen und Bilderbuchdörfer versteckt. Streifen Sie durch enge, verschlungene Gassen und genießen Sie die malerischen Städte im Elsass.

Ferienhaus im Elsass mieten >>

Urlaub in der Bretagne


Frankreichurlaub in der Bretagne

Die Bretagne ist ein Urlaubsziel für Naturliebhaber: Die große Halbinsel im Atlantik besitzt eine sehr zerklüftete Küstenlinie, die über weite Strecken als Steilküste ausgebildet ist. Im Einflussbereich des Golfstroms hat die Bretagne milde Temperaturen, doch das Wetter ist geprägt von starken Winden und einem raschen Wechsel von Hoch- und Tiefdruckgebieten, die vom Atlantik heranziehen. Dennoch ist die Bretage eine wunderbare Urlaubsregion, die viel Abwechslung für ihre Besucher bereithält.  

Ferienhaus in der Bretagne mieten >>

Urlaub in der Normandie


Frankreichurlaub in der Normandie

In einer großen landschaftlichen Weite hat die Normandie auch besondere touristische Attraktion zu bieten: der sagenumwobene Mont Saint-Michel liegt vor der Küste im Wattenmeer. An der Seine können Sie den Garten und das Haus des Seerosen-Malers Claude Monet besuchen. Am Meer spazieren Sie auf den weißen Kreidefelsen von Etretat und an den Stränden, an denen die alliierten Truppen am 6. Juni 1944, am so genannten D-Day, landeten.

 

Ferienhaus in der Normandie finden >>

Oh, là là – Pariser Chic


Paris – das klingt nach schicker Mode, Flanieren an den Ufern der Seine und Akkordeonmusik im Sonnenschein. Und das scheinen viele Menschen so zu sehen, denn Paris gehört zu den meistbesuchten Großstädten der Welt.

Ganz oben auf der Liste der Besuchermagneten von Paris steht natürlich der Eiffelturm, benannt nach seinem Erbauer Gustave Eiffel. Rund sieben Millionen Besucher zählt der Eiffelturm jedes Jahr. Wenn Ihnen der Turm gefällt, dürfen Sie ihn selbstverständlich fotografieren – aber nicht nachts. Der Grund: Ein Unternehmen hat sich die Rechte an der nächtlichen Beleuchtung gesichert. Wer im Dunkeln knipsen will, braucht eine Genehmigung. Aber wer schaut da schon genau hin?
Unverzichtbar in Paris ist auch der Louvre. Hier hängt die Mona Lisa mit ihrem unergründlichen Lächeln. Wenn Sie einen günstigen Moment erwischen und vor "La Gioconda" stehen bleiben können, schauen sie ihr nicht direkt auf den Mund. Dann sehen Sie das Lächeln nämlich nicht. Wissenschaftler erklären das mit einer besonderen Maltechnik von da Vinci, dem Sfumato.

Nach einem Tag Kultur ist Erholung angesagt. Und wie erholt man sich in Paris am besten? Natürlich mit einem ausgiebigen Einkaufsbummel durch die schönsten Boutiquen. In Paris gibt es nicht nur Designermode, sondern auch Geheimtipps für Vintage und Second Hand. Auch die Flohmärkte sind Fundgruben für schicke Mode. Bummeln Sie für Mode, Antikes und Andenken am Wochenende über den Puces de la Porte de Vanves im 14. Arrondissement.


Wer ist die Schönste im ganzen Land?


Diese Frage spaltet jedes Jahr im Mai Frankreich. Dann finden im südfranzösischen Cannes die Internationalen Filmfestspiele statt. Für viele Schauspieler sind die roten Teppiche an der Côte d'Azur fast so wichtig wie der Oskar. Hier wurden Brigitte Bardot und Sophia Loren zum Star, und Grace Kelly angelte sich in Cannes ihren monegassischen Fürsten. Wenn Sie ein Autogramm Ihres Lieblingsstars ergattert haben, setzen Sie mit einer der Fähren auf die vor Cannes über. Nur vier km sind es bis Sainte-Marguerite und knapp sechs bis Saint-Honorat, und doch ist es, als würde man eine andere Welt betreten.


Alles nur Erfindung


Der Name der Region Côte d'Azur ist übrigens eine Erfindung des französischen Dichters Stéphane Liégeard, der 1887 einen Roman mit diesem Titel veröffentlichte. Der Begriff steht heute weltweit für das süße Leben in Südfrankreich. Dazu trägt auch das Klima an der Côte d'Azur mit rund 300 Sonnenstunden im Jahr und milden Wintern bei. Während wir in Deutschland Schnee schippen, zeigt das Thermometer an der Mittelmeerküste bis zu 20 °C.

Die zweite Perle an der Côte d'Azur ist Nizza. In der gut erhaltenen Altstadt mit zahlreichen barocken Bauten steht das beeindruckende Denkmal für den hier geborenen Freiheitskämpfer Giuseppe Garibaldi. Von hier aus ist es auch nur noch ein Katzensprung ins benachbarte Fürstentum Monaco. Da das Fürstentum weder Einkommens- noch Erbschaftssteuer erhebt und auch in diesem Teil der Côte d'Azur französisch gesprochen wird, haben einige finanzstarke Franzosen ihren Wohnsitz von Frankreich in den zweitkleinsten Staat der Welt verlegt.

Nizza in Südfrankreich ist auch ein guter Ausgangspunkt, um sich auf die Spuren des großen Feldherrn Napoleon Bonaparte zu begeben. In Nizza legen die Fähren nach Korsika ab, wo der große Feldherr bis zum zehnten Lebensjahr aufwuchs.


Schwein gehabt


Genau wie Napoleon, haben die Korsen bis heute ihren eigenen Kopf und scheren sich nicht immer um das, was in anderen Regionen von Frankreich gang und gäbe ist. Für einen Urlaub am Strand ist Korsika ein ideales Ziel, denn hier gibt es keine Privatstrände. Aber Vorsicht: Falls Sie einen abgelegenen Strandabschnitt bevorzugen, sollten Sie auf die halbwilden Hausschweine aufpassen, die Korsika bevölkern. Sie ernähren sich allerdings weniger von Badetouristen als von Bucheckern, Eicheln und Kastanien.

Ich glaube, ich sehe Lila


Das kann Ihnen in der Provence schnell passieren. Die blühenden Lavendelfelder in den Höhenlagen ab 300 m gehören zu den bekanntesten Fotomotiven der Region. Lavendelblüten aus der Provence sind seit Jahrhunderten Bestandteil der edelsten Parfums der Welt. Auch die Küche der Provence wurde zu einem echten Exportschlager. Als absoluter Star der provenzalischen Küche gilt die Bouillabaisse, eine reichhaltige Fischsuppe. Das Besondere: Fische und Meeresfrüchte werden getrennt von der Brühe serviert.

Auf Tuchfühlung mit Interpol


Gestärkt von der reichhaltigen Bouillabaisse führt Sie Ihr Urlaub in Frankreich weiter nach Norden. Willkommen in Lyon, der drittgrößten Stadt Frankreichs! Die Altstadt gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Eine der bekanntesten Kirchen ist die Kathedrale, die zugleich Bischofssitz ist. Deutlich markanter in der Silhouette als die Kathedrale ist die Basilika Notre-Dame de Fourvière. Übrigens: In der Stadt können Sie sich jederzeit absolut sicher fühlen. Lyon, Hauptstadt des Départements Rhône, ist Sitz der internationalen Polizeibehörde Interpol.

Fast nebenan liegt die Region Languedoc-Roussillon. Hier treffen sich Freizeit-Höhlenforscher aus ganz Europa. 15 Höhlen des weitverzweigten Netzes sind für Touristen zugänglich. Wieder an der Oberfläche angelangt, sollten Sie in Languedoc-Roussillon einen Abstecher zu einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten unternehmen. Der Pont du Gard ist eine der wenigen noch erhaltenen Brückenkonstruktionen aus römischer Zeit. Das architektonische Meisterwerk ist 49 m hoch über drei Etagen.


Folge uns

Neuigkeiten von FeWo-direkt auf Facebook.



Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub